ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. S210 - Sitzbelegungsmatte defekt oder doch Airbag-Steuergerät?

S210 - Sitzbelegungsmatte defekt oder doch Airbag-Steuergerät?

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 17. Februar 2015 um 12:43

Hallo,

bei meinem Fahrzeug leuchtet seit kurzer Zeit die SRS-Leuchte permanent rot.

Das Auslesen des Fehlerspeichers mit der Bosch ES(tronic) lieferte zwei Fehler:

1. B1315 Sitzbelegungserkennung Beifahrerseite mit Kindersitzerkennung Plusschluss und

2. B1000 Airbag-Steuergerät Steuergerät defekt.

Die freie Werkstatt meinte dazu nur erst einmal Airbag-Steuergerät tauschen und schauen oder der Fehler weggeht.

Nach eingehendem Studium diverser Internetforen dachte ich nun eher an die Sitzbelegungsmatte. In den Threads, die ich über die SUFU gefunden habe, stand jedoch immer nur, dass man durch Auslesen des Fehlerspeichers herausgefunden habe, dass die Sitzbelegungsmatte defekt sei.

Kann man anhand dieser Fehlermeldungen sagen, wo der Fehler liegt, da bei defekter Matte immer beide Fehler abgelegt werden? Oder ist doch beides zufällig zur selben Zeit kaputt gegangen?

Vielen Dank für etwas technischen Rat!

Ähnliche Themen
10 Antworten

hallo,

hatte mal das Problem mit c klasse auch, die sitzbelegungsmatte war etwas teuer und man muss den sitz zerlegen um das ding einzubauen (etwas Nervige arbeit) man muss es gut neu kleben usw. bei mercedes kostet dich das um die 420euro. habe mir im ebay paar sachen gekauft womit ich günstiger weg war

 

1 x den gurtadapter

1x sitzsensorersatzteil

einfach unter dem sitz statt der sitzbelegungsmatte den sensor anstecken und irgendwo festmachen mit kbelbinder z.b.

falls es dann aber der srs fehler weg ist und stattdessen leuchtet immer wieder auf dass der sitz belegt ist und anschnallen fordert, deswegen benötigst du den gurtadapter.

 

hier die links

 

http://www.ebay.de/.../281042890372?...

 

http://www.ebay.de/.../161468885565?...

 

mfg

 

Leogard777 ;-)

ich würde es mal mit der originalen MB Software versuchen auszulesen, dann die Sitzzerkennungsmatte Durchmessen sowohl mit besetztem als auch ohne Sitzbelegung.. dazu muß man die nicht ausbauen sondern am Stecker mit einem multimeter mal versuchen den Wiederstand zu deffinieren.. dürfte s der einfahere weg sein das zu erkennen.. und wenns nicht klappen sollte ist es den versuch allemal Wert.

Ds die matten kaputt gehen ist nicht ungewöhnlich den gerade bei schwereren Fahrzeugführern kommt das häuffiger vor.

Jol.

am 17. Februar 2015 um 14:29

Zitat:

@jloethe schrieb am 17. Februar 2015 um 13:26:28 Uhr:

ich würde es mal mit der originalen MB Software versuchen auszulesen, dann die Sitzzerkennungsmatte Durchmessen sowohl mit besetztem als auch ohne Sitzbelegung.. dazu muß man die nicht ausbauen sondern am Stecker mit einem multimeter mal versuchen den Wiederstand zu deffinieren.. dürfte s der einfahere weg sein das zu erkennen.. und wenns nicht klappen sollte ist es den versuch allemal Wert.

Ds die matten kaputt gehen ist nicht ungewöhnlich den gerade bei schwereren Fahrzeugführern kommt das häuffiger vor.

Jol.

Muss ich Dir leider :D wieder einmal recht geben. Aber mancher lernt es nie.

Zitat:

@jloethe schrieb am 17. Februar 2015 um 13:26:28 Uhr:

 

Ds die matten kaputt gehen ist nicht ungewöhnlich den gerade bei schwereren Fahrzeugführern kommt das häuffiger vor.

Jol.

Fahrzeugführer :confused:

Die Sitzbelegungsmatte gibt es doch nur am Beifahrersitz, oder?

 

Auf der Fahrerseite wäre so ein Ding unlogisch, denn ohne Fahrer, - egal ob leicht oder schwer, gehts nicht und wenn das Fz steht brauchts sowieso keine Belegungserkennung. Der Fahrerairbag löst immer aus, der Beifahrerairbag aber nur wenn ein Beifahrer da ist.

Zitat:

@jloethe schrieb am 17. Februar 2015 um 13:26:28 Uhr:

ich würde es mal mit der originalen MB Software versuchen auszulesen, dann die Sitzzerkennungsmatte Durchmessen sowohl mit besetztem als auch ohne Sitzbelegung.. dazu muß man die nicht ausbauen sondern am Stecker mit einem multimeter mal versuchen den Wiederstand zu deffinieren.. dürfte s der einfahere weg sein das zu erkennen.. und wenns nicht klappen sollte ist es den versuch allemal Wert.

Ds die matten kaputt gehen ist nicht ungewöhnlich den gerade bei schwereren Fahrzeugführern kommt das häuffiger vor.

Jol.

das stimmt, aber falls es dann doch teurer wird dann mal meine methode probieren :-)

Zitat:

@leogard777 schrieb am 17. Februar 2015 um 14:47:35 Uhr:

 

das stimmt, aber falls es dann doch teurer wird dann mal meine methode probieren :-)

Ja eh, ob nur einer oder beide Bälle auslösen ist dann auch schon wurscht ;).

Wenns so kommt, ist der Dicke eh ein Totalschaden. Da kommt´s auf den unnötig ausgelösten Airbag auch nicht mehr an.:)

Themenstarteram 17. Februar 2015 um 18:17

@Leogard777: Vielen Dank für die Informationen. Für mich ist ja erst einmal wichtig zu wissen, ob es denn überhaupt die Matte ist, oder ob der Fehler vielleicht doch am Steuergerät liegt. Das meinte ja zumindest der Mechaniker in der Werkstatt, konnte das aber nicht weiter begründen...

Mit den Anschnallen habe ich kein Problem, da der Wagen so ein System nicht hat. :)

@jloethe: Danke, das mit der Star-Diagnose hatte ich auch schon gehört, war mir aber nicht sicher ob es richtig ist. Gestern habe ich auch schon bei der Werksniederlassung gefragt was ein Kostenvoranschlag für eine Reparatur kostet. Man sagte mir ca. 30-40 Euro, je nach Aufwand. Am Nachmittag wollte ich dann noch einmal genau wissen, wie viel sie haben wollen und schrieb eine E-Mail, auch um zu sehen, ob die meinen dass eine Star-Diagnose einen Erkenntnisgewinn bringt. Heute morgen dann die E-Mail, dass die Diagnose (ja, nur das Finden des Fehlers) zwischen 50 und 350 Euro kosten werde:confused:. Somit ist die STAR-Diagnose etwas in den Hintergrund gerückt... Vielleicht mal bei einem Vertragshändler anfragen.

Das Messen wäre eigentlich mein Plan B gewesen, da ich dachte, dass man eben aufgrund der Messung mit dem Bosch-Diagnosegerät den Fehler schon auf eine der beiden Stellen eingrenzen kann. Hätte ja sein können dass der Wagen bei defekter Matte immer beide Fehler ausschmeißt und dies bekannt wäre. Habe dazu aber auch im Forum nichts gefunden.

So komme ich wohl um etwas eigene Arbeit nicht herum... ;)

@Schneefan: :D Habe bis vor einigen Tagen echt nicht gewusst, dass ich auf das Gewicht meiner Mitfahrer achten muss:) Ich dachte der Wagen wäre für alles zugelassen, was an Menschen so durch die Türen passt... Werde ab jetzt adipösen Individuen die Mitfahrt in meinem Wagen verweigern...

Habe das jetzt gelernt, nur ab wann ist man "schwer"?:)

am 17. Februar 2015 um 18:34

Ab 120 KG.

Zitat:

@S210-4matic schrieb am 17. Februar 2015 um 18:17:45 Uhr:

@Leogard777: Vielen Dank für die Informationen. Für mich ist ja erst einmal wichtig zu wissen, ob es denn überhaupt die Matte ist, oder ob der Fehler vielleicht doch am Steuergerät liegt. Das meinte ja zumindest der Mechaniker in der Werkstatt, konnte das aber nicht weiter begründen...

Mit den Anschnallen habe ich kein Problem, da der Wagen so ein System nicht hat. :)

@jloethe: Danke, das mit der Star-Diagnose hatte ich auch schon gehört, war mir aber nicht sicher ob es richtig ist. Gestern habe ich auch schon bei der Werksniederlassung gefragt was ein Kostenvoranschlag für eine Reparatur kostet. Man sagte mir ca. 30-40 Euro, je nach Aufwand. Am Nachmittag wollte ich dann noch einmal genau wissen, wie viel sie haben wollen und schrieb eine E-Mail, auch um zu sehen, ob die meinen dass eine Star-Diagnose einen Erkenntnisgewinn bringt. Heute morgen dann die E-Mail, dass die Diagnose (ja, nur das Finden des Fehlers) zwischen 50 und 350 Euro kosten werde:confused:. Somit ist die STAR-Diagnose etwas in den Hintergrund gerückt... Vielleicht mal bei einem Vertragshändler anfragen.

Das Messen wäre eigentlich mein Plan B gewesen, da ich dachte, dass man eben aufgrund der Messung mit dem Bosch-Diagnosegerät den Fehler schon auf eine der beiden Stellen eingrenzen kann. Hätte ja sein können dass der Wagen bei defekter Matte immer beide Fehler ausschmeißt und dies bekannt wäre. Habe dazu aber auch im Forum nichts gefunden.

So komme ich wohl um etwas eigene Arbeit nicht herum... ;)

@Schneefan: :D Habe bis vor einigen Tagen echt nicht gewusst, dass ich auf das Gewicht meiner Mitfahrer achten muss:) Ich dachte der Wagen wäre für alles zugelassen, was an Menschen so durch die Türen passt... Werde ab jetzt adipösen Individuen die Mitfahrt in meinem Wagen verweigern...

Habe das jetzt gelernt, nur ab wann ist man "schwer"?:)

Also wie gesagt meine methode zu folgen kostet dich unter 100 Euro und ich garantiere dir das es dann Funktionziert. Habe den Ratschlag nicht ausgedacht. Sondern von meinem Kumpel der bei Mercedes seit 17 jahren als Meister arbeitet.

Also du musst es selber entscheiden ;-)

 

Themenstarteram 30. Mai 2015 um 22:19

Seit Donnerstag ist es so weit: die endgültige Diagnose steht fest und das Problem ist behoben. Hier die Geschichte: Ich bin trotz meiner Skepsis dem Rat von leogard777 gefolgt, es brachte beim Auslesen aber keine Besserung. Dann noch einmal bei Mercedes die Star-Diagnose machen lassen (die kriegen in der Tat viel mehr Informationen heraus als die Bosch-Geräte), die Fehler waren aber identisch. Der Meister meinte, dass es in diesem Fall wohl tatsächlich so wäre, dass sich Steuergerät und Sitzbelegungsmatte gemeinsam verabschiedet haben. Den Simulator also eingebaut und den Tipp bekommen, dass man man das Steuergerät neu "bespielen" lassen kann. Der Fehler war weg, der Wagen bekam TÜV, aber danach ging die SRS-Lampe wieder an. Nun nur noch der Fehler: Steuergerät defekt. Also neues einbauen lassen. Nun läuft alles wieder und ich konnte den Wartungsstau (TÜV, Fensterheber, Lackierer, Autogasanlage) auflösen.

Wenn ich jetzt noch das verdammte Heizgas (damit meine ich die minderwertige Qualität, es ist natürlich von der Tanke) aus meinem Autogas-Tank bekomme, bin ich wieder bereit. Was mache ich? Ärgere mich über die Qualität und tanke noch einmal nach.... Schönen Abend!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. S210 - Sitzbelegungsmatte defekt oder doch Airbag-Steuergerät?