ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. REV Hang....

REV Hang....

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 25. Febuar 2019 um 19:43

Mich stört das seit dem ersten Kilometer... Wenn man vom Gas geht dauert es so gut 3 Sekunden bis die Schubabschaltung wirklich greift und komplett abriegelt, also null Sprit ankommt... Hab nur ich das Problem oder ist das ein gewolltes Feature? Ich hasse das...

Komme von VW, habe bis letztes Jahr Volkswagen bewegt, zunächst Golf dann sScirocco, wenn man vom Gas ging war die Schubabschaltung da!

24 Antworten

Sicher dass das nicht was mit dem REV-Matching zu tun hat?

Themenstarteram 26. Febuar 2019 um 16:56

Zitat:

@_Knight_ schrieb am 25. Februar 2019 um 20:28:26 Uhr:

Sicher dass das nicht was mit dem REV-Matching zu tun hat?

Ich fahre ohne rev matching, werde das aber morgen mal ausprobieren wenn ich es aktiviere, ohne sieht man auch beim aktuellen Spritverbrauch dass der bei Gaswegnahme erst zwei Sekunden später auf null geht, also definitiv keine sofortige Schubabschaltung... Ist aber wirklich das einzige was mich bei diesem Traumwagen stört... Nein, auch die Fake Lufteinlässe vorne wie hinten stören mich optisch und vor allem wie die versauen und dass man die nicht ordentlich geputzt bekommt, wie macht ihr die sauber, mit der Zahnbürste?? Jetzt wenn der Sommer kommt und gerade vorne tausende Flieger unsanft zerschmettern bekommt man diese doofe Faketeile sicher nicht mehr ordentlich sauber...

Das Putzen generell wird bei mir langsam zum Fetisch;=)... kann es nicht ertragen dass das Turbotier jeden Tag so ne Grünschicht von den pollenabwerfenden Büschen bei mir im Vorgarten bekommt, also wird es jetzt täglich massiert...

Roc, keinen Plan was du mit dieser Schubabschaltungsverz. meinst - viell. braucht der Balken nur bissl software-technisch u graphisch. Und Fake haben andere Autos auch en masse hier u da verbaut - schau dir nur mal diesen Schwall an Auspuffblenden an & unten ist ein kleines Röhrchen nach unten geneigt - was der 8er Civic damals schon innovativ (2005) auf den Markt brachte (funktional) siehst du nun reihenweise bei den seelenlosen T-Roc Kisten etc. - nur eben nonfunctional/fake.

Themenstarteram 26. Febuar 2019 um 20:53

Zitat:

@faithboy schrieb am 26. Februar 2019 um 20:09:16 Uhr:

Roc, keinen Plan was du mit dieser Schubabschaltungsverz. meinst - viell. braucht der Balken nur bissl software-technisch u graphisch. Und Fake haben andere Autos auch en masse hier u da verbaut - schau dir nur mal diesen Schwall an Auspuffblenden an & unten ist ein kleines Röhrchen nach unten geneigt - was der 8er Civic damals schon innovativ (2005) auf den Markt brachte (funktional) siehst du nun reihenweise bei den seelenlosen T-Roc Kisten etc. - nur eben nonfunctional/fake.

Da gebe ich dir sowas von Recht, hasse diese Blenden für die AGA, son popeliger 90ps Golf atmet REIN OPTISCH aus gigantischen Blenden aus, drunter wird einseitig ein kleines Blechröhrchen ausatmen dürfen, ugly pur!! Und diese Unmode haben mittlerweile tatsächlich 80% aller neuen Fahrzeuge :=(, egal unser geliebter FK8 zum Glück nicht.

Der FK8 ist pur und ehrlich durch und durch, gerade deswegen stört mich das ja so sehr weil sonst so garnichts Fake ist, ja und wegen dem Pflegeaufwand der ungeliebten Kunsstoffparts halt...

Rev Hang ist was ganz anderes als Schubabschaltung...Es beschreibt das "hängenbleiben" der Motordrehzahl für kurze Zeit beim auskuppeln. Ist ein wenig hinderlich für ein sauberes, schönes einkuppeln, nachdem man hochgeschaltet hat. Betrifft aber auch nur Leute, die beim schalten wirklich fix sind.

Ich bin mir ziemlich sicher, das die Kraftstoffzufuhr sofort gekappt wird, sobald man in den Schubbetrieb wechselt, unabhängig von der Anzeige. Wenn man da noch lange warten würde, würde das nämlich zu mindestens 0,774% Mehrverbrauch (und damit mehr Schadstoffausstoss) führen. Und sowas geht heutzutage ja gar nicht.

Zitat:

@Rocco1969 schrieb am 26. Februar 2019 um 16:56:14 Uhr:

 

...

Nein, auch die Fake Lufteinlässe vorne wie hinten stören mich optisch und vor allem wie die versauen und dass man die nicht ordentlich geputzt bekommt, wie macht ihr die sauber, mit der Zahnbürste?? Jetzt wenn der Sommer kommt und gerade vorne tausende Flieger unsanft zerschmettern bekommt man diese doofe Faketeile sicher nicht mehr ordentlich sauber...

...

Mit nem Pinsel. Und mit ausreichender Kunststoffpflege bleibt da nicht so wahnsinnig viel dran hängen. Alle meckern über die Fake Lufteinlässe - wenns echte, offene wären, wo sollten die denn dann hinführen? Ich glaub nicht, das jeder Lust hätte im Sommer alle paar tkm ein Pfund toter Viecher aus dem Motorraum zu kratzen. Oder im Winter die schöne Salzkruste.

edit: So sieht das mit Gittern aus:

https://www.civicx.com/.../

Themenstarteram 27. Febuar 2019 um 17:04

Zitat:

@cathammer schrieb am 27. Februar 2019 um 15:25:26 Uhr:

Rev Hang ist was ganz anderes als Schubabschaltung...Es beschreibt das "hängenbleiben" der Motordrehzahl für kurze Zeit beim auskuppeln. Ist ein wenig hinderlich für ein sauberes, schönes einkuppeln, nachdem man hochgeschaltet hat. Betrifft aber auch nur Leute, die beim schalten wirklich fix sind.

Ich bin mir ziemlich sicher, das die Kraftstoffzufuhr sofort gekappt wird, sobald man in den Schubbetrieb wechselt, unabhängig von der Anzeige. Wenn man da noch lange warten würde, würde das nämlich zu mindestens 0,774% Mehrverbrauch (und damit mehr Schadstoffausstoss) führen. Und sowas geht heutzutage ja gar nicht.

Zitat:

@cathammer schrieb am 27. Februar 2019 um 15:25:26 Uhr:

Zitat:

@Rocco1969 schrieb am 26. Februar 2019 um 16:56:14 Uhr:

 

...

Nein, auch die Fake Lufteinlässe vorne wie hinten stören mich optisch und vor allem wie die versauen und dass man die nicht ordentlich geputzt bekommt, wie macht ihr die sauber, mit der Zahnbürste?? Jetzt wenn der Sommer kommt und gerade vorne tausende Flieger unsanft zerschmettern bekommt man diese doofe Faketeile sicher nicht mehr ordentlich sauber...

...

Mit nem Pinsel. Und mit ausreichender Kunststoffpflege bleibt da nicht so wahnsinnig viel dran hängen. Alle meckern über die Fake Lufteinlässe - wenns echte, offene wären, wo sollten die denn dann hinführen? Ich glaub nicht, das jeder Lust hätte im Sommer alle paar tkm ein Pfund toter Viecher aus dem Motorraum zu kratzen. Oder im Winter die schöne Salzkruste.

edit: So sieht das mit Gittern aus:

https://www.civicx.com/.../

Wow, das sieht klasse aus, da hat aber einer tagelang gefräst... Aber du hast schon recht, wenn die vorne offen wären, hmm, das wäre dann wohl noch weit mehr Pflegeaufwand... werd es mal mit Pinselund Kunststoff Pflege probieren...

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 18:55

Das hatte ich überlesen, nur den Kommentar unter meinem gelesen.. „Rev Hang ist was ganz anderes als Schubabschaltung...Es beschreibt das "hängenbleiben" der Motordrehzahl für kurze Zeit beim auskuppeln. Ist ein wenig hinderlich für ein sauberes, schönes einkuppeln, nachdem man hochgeschaltet hat. Betrifft aber auch nur Leute, die beim schalten wirklich fix sind.

 

Ich bin mir ziemlich sicher, das die Kraftstoffzufuhr sofort gekappt wird, sobald man in den Schubbetrieb wechselt, unabhängig von der Anzeige. Wenn man da noch lange warten würde, würde das nämlich zu mindestens 0,774% Mehrverbrauch (und damit mehr Schadstoffausstoss) führen. Und sowas geht heutzutage ja gar nicht.“

Ist bei meinem also bei der Schubabschaltung, man geht, egal in welchem Gang vom Gas, definitiv so, das hört man mit der Remus sehr exakt raus, wenn der Schub ganz weg ist frozelt sie so herrlich, und das beginnt sobald auch die Verbrauchsanzeige von geschätzt 1 Liter auf null abfällt und das beginnt ab ca 2sekunden nachdem ich komplett vom Gas gegangen bin...

"Frozelt" die Anlage unabhängig von der Drehzahl? Inwieweit spielt der hier noch anliegende Ladedruck des Turbos eine Rolle?

Beim Camaro gab es auch immer nette "Fehlzündungen" (Steuerzeitzüberschneidungen) beim Gaswegnehmen - aber erst im Bereich unter 2000Touren und fallend.

Das Rev Hang durch das E-Gas ging mir beim FN2 erst tierisch auf den Sack, aber man hat sich dran gewöhnt. Ist eine Sache von ´ner Zehntelsekunde. Etwas früher vom Gas und das Schalten klappt problemlos.

Die Verbrauchsanzeige hat ca. 0,5-1 Sek. Verzögerung. Sieht man ganz gut wenn man nen kurzen Gasstoß gibt. Das ist aber nix was mich stört. Bin bezüglich der Drehzahlen sehr zufrieden. Ein klein wenig brabbeln oder frotzeln könnte die AGA schon. Der i30N und die KIA GTs machen das akustisch deutlich besser, was aber kein Grund wäre meinen Einzutauschen.

Themenstarteram 1. März 2019 um 18:31

Zitat:

@MadMax schrieb am 1. März 2019 um 08:19:50 Uhr:

"Frozelt" die Anlage unabhängig von der Drehzahl? Inwieweit spielt der hier noch anliegende Ladedruck des Turbos eine Rolle?

Beim Camaro gab es auch immer nette "Fehlzündungen" (Steuerzeitzüberschneidungen) beim Gaswegnehmen - aber erst im Bereich unter 2000Touren und fallend.

Das Rev Hang durch das E-Gas ging mir beim FN2 erst tierisch auf den Sack, aber man hat sich dran gewöhnt. Ist eine Sache von ´ner Zehntelsekunde. Etwas früher vom Gas und das Schalten klappt problemlos.

Es ist kein knallen, es sind keine Fehlzündungen, es ist einfach ein sehr schön klingendes, weil so unsauber unrund klingendes gefrozel wenn die Schubabschaltung komplett greift, wie gesagtunabhängig von der Verbrauchsanzeige die in der Tat minimal verzögert anspricht, aber es sind round about 2 Sekunden, zumindest bei meinem, bis der Motor bei Gaswegnahme tatsächlich keinen Sprit mehr bekommt und nur dann bzw. ab dann beginnt das gefrozel der Remus... Klar bei Gaswegnahme bekommt der Motor sofort deutlichst weniger Sprit aber wieso auch immer eine kleine Restmenge...

Themenstarteram 1. März 2019 um 18:41

Zitat:

@Ost-601 schrieb am 1. März 2019 um 11:34:54 Uhr:

Die Verbrauchsanzeige hat ca. 0,5-1 Sek. Verzögerung. Sieht man ganz gut wenn man nen kurzen Gasstoß gibt. Das ist aber nix was mich stört. Bin bezüglich der Drehzahlen sehr zufrieden. Ein klein wenig brabbeln oder frotzeln könnte die AGA schon. Der i30N und die KIA GTs machen das akustisch deutlich besser, was aber kein Grund wäre meinen Einzutauschen.

Um Gottes Willen, tauschen gegen einen Hyundai oder gar gegen einen Kia!!?? Das wäre so als wenn man nach dem Einkauf im Outlett seine Kalvin Klein Tüte freiwillig gegen eine vollgepackte Kik Tüte hergeben würde... Also Gott bewahre...

Will den I30N Performance jetzt nicht schlecht reden für das Geld schon ein Fahrspassknaller, mein Kollege möchte sich den auch bald kaufen... Aber Konkurrenz für den FK8 - sicher nicht... Hat wohl den Vorteil dass man AGA technisch nicht nachrüsten muss... Aber auch vom Design, in meinen Augen definitiv nicht häßlich, aber seeeehr langweilig und ne andere Liga...

Themenstarteram 29. März 2019 um 18:39

Hab heute, nachca11.000km nochmal das Zwischengas Feature getestet, hatte das direkt nach Händler Abholung mal eingeschaltet, war irgendwie nicht begeistert, so beim rumgeschleiche, bei den ersten sehr soften Einfahrkilometern, wo ich noch der Meinung war, ich will keines der neuen Features, hat mich das eher irritiert.... Was soll ich sagen, heute bei sportlicher Fahrweise, das erste mal nachgescheckt wie sich das Revmatch beim FK8 anfühlt, und kann jetzt so gar nicht mehr verstehen wieso ich die ganze Zeit darauf verzichtet habe, das funkt so genial, gerade mit der Remus auch akustisch ein Schmaus, die Kupplung wird gefühtl und hörbar geschont, so genial, ab jetzt nur noch mit Rev Match!! Der Wagen macht jeden Tag mehr Freude, man nähert sich langsam, aber zielgerichtet dem Grenzbereich (schier unglaublich die Performance mit den originalen 20ern, die ich seit gestern wieder drauf hab) an, und die Soundkulisse von Remus und Eventuri - hmmmm, einfach nur perfekt das Auto - möchte nichts anderes mehr fahren - Honda forever!!!

Rev Matching will ich gar nicht mehr missen wenn ich ein Schaltgetriebe fahre.

Wobei ich ja bald einen i30 Fastback N bekomme und im direkten Vergleich ist das Rev Matching vom Hyundai schon noch besser. Der Type R hat da leider so ein paar Parameter die erfüllt sein müssen die mich schon gestört haben.

1) Es gibt ein Unterschied zwischen Comfort/Sport und +R.

Nur im +R hat er wirklich das schnelle aggressive Zwischengas. In den anderen Modi geht das ganze nämlich langsamer zustande und deshalb macht er auch kein Zwischengas wenn die Drehzal Unterschiede zu klein sind. Wie hab ich geflucht wenn man mit 50 im 4.ten Gang unterwegs ist, dann abbiegen will auf eine Straße in der nur 30 ist und man dann in den 3.ten zurückschaltet in Vorbereitung darauf. Wenn man das nämlich macht und man schnell wieder von Kupplung geht ist erstmal kopfnicken angesagt denn in dieser Situation gibts in Comfort und Sport kein Zwischengas.

Die Lösung einfach ständig im +R Modus unterwegs zu sein war aber auch nix für mich. Ich weiß der liebe Rocco hier mags am liebsten Bretthart aber ich bin da nicht so hardcore :)

2) Unter 2000 U/min gibts ebenfalls kein Zwischengas

3) Wenn man in den 1.ten Gang zurückschaltet gibt es auch niemals Zwischengas

 

Der Hyundai hat keiner dieser Einschränkungen. Du kannst langsam auf ne Kreuzung zu rollen und in den 1.ten schalten und es wird trotzdem ohne wenn und aber Zwischengas gegeben.

Ich weiß nicht warum Honda bei dem Thema so viele Parameter eingebaut hat wenns ja auch anders geht aber es ist ja jetzt auch kein Weltuntergang :)

Ich denke, dass sich Honda da was bei gedacht hat - würde ein aggressives RevMatch im comfort mode u chilliger Fahrweise nicht eher den Duktus des Fahrens stören u ein wenig konterkarieren? Ich denke schon - auch brauch ich das Rev auch eben bei sportlicher Fahrweise u weniger in den unteren Drehzahlbereichen.

Mein Fall wäre es auch nicht - und ich warne ernsthaft - während des Rollens in den 1.Gang zu schalten; in den ersten Gang wird stets nur im Stehen geschaltet - zum Anfahren m.E.

Deine Antwort