ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Restkaufwert Leasingfahrzeug Renault

Restkaufwert Leasingfahrzeug Renault

Themenstarteram 30. April 2008 um 21:24

Hallo vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, habe im Mai 2005 einen Leasingvertrag bei Renault einen Leasingvertrag unterschrieben, ohne dass

ich den Restkaufwert nach der Leasingzeit (3 Jahre) hatte. Monatlich zahle

ich 256 Euro ab. Im November 2006 habe ich schriftlich angefragt, wie hoch die

vorzeitige Ablösesumme des Fahrzeugs wäre. Ich bekam vom Autohaus die Summe

in Höhe von 7.500,- Euro incl. 16% Mwst. genannt (per Fax), bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon 4.500,- Euro bezahlt. Nun sind wieder 1,5 Jahre vergangen, wo ich meine Leasingraten bezahlt habe, also nochmals 4.500,- Euro und das Autohaus verlangt von mir eine Restzahlung in Höhe von 6.000 Euro. Ich bekomme von der Renault Leasingbank aus angeblichen Datenschutzgründen nicht den Rückkaufswert des Fahrzeugs.

Ich kanns wirklich nicht glauben, dass mir keiner sagen kann warum die Ablösesumme

im November 2006 7.500,- Euro gewesen wäre von welchem Gesamtpreis damals

ausgegangen wurde. Steckt die Renaultbank mit den Händlern unter einer

Decke oder kann mir jemand erklären, wie es sein kann, dass ich noch 6.000 Euro

bezahlen muss obwohl ich in den 3 Jahren Leasingzeit schon 8.500 Euro für den

Pkw abbezahlt habe. Es kann doch nicht sein, dass ein Twingo nach 3 Jahren Leasingzeit fast 15000 Euro kosten soll. Vor allem geht mir nicht runter, dass ich

vor 1 1/2 Jahren nur noch 7.500,- Euro für das Fahrzeug hätte zahlen sollen.

Ähnliche Themen
45 Antworten

Hi,

 

 

diese beiden Foren wären wahrscheinlich interessanter und auch hilfreicher:

 

Finanzierung

 

Renault

 

 

Du hast dich leider in das Feedback Forum für die Macher hier verirrt.

 

 

Grüße

 

globalwalker

ich hab eh ne andere vermutung...

ich wende mich mal ne etage hoeher..

Harry

Ich denke das ist was fürs Finanzierungsforum, weniger für Röno.

...schieb...

Zitat:

Original geschrieben von 0JEnnifer

Hallo vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, habe im Mai 2005 einen Leasingvertrag bei Renault einen Leasingvertrag unterschrieben, ohne dass

ich den Restkaufwert nach der Leasingzeit (3 Jahre) hatte.

...

das Autohaus verlangt von mir eine Restzahlung in Höhe von 6.000 Euro.

Da kein Restwert vereinbart wurde nehme ich schwer an, dass es ein Kilometer-Leasing war.

Was meinst du mit Restzahlung? Wenn du den Wagen übernehmen willst, kann das Autohaus verlangen was es will - du kannst ja frei entscheiden, ob du das Angebot annimmst oder nicht. Oder ist es eine Nachzahlung für zuviel gefahrene Kilometer bzw. Schäden am Auto?

Themenstarteram 1. Mai 2008 um 14:28

nein es war kein km-Leasing, was mich so stinksauer macht, ich habe am 5.12.2006 eine Ablösesumme für das Fahrzeug unabhängig von den km erhalten wie schon gesagt 7.585,22 incl. Mwst. Damals muss doch das Autohaus von einem bestimmten

Betrag ausgegangen sein, den er mir einfach nicht nennen will. Habe auch mit einem

ganz netten Sachbearbeiter der Renault-Leasing-Bank gesprochen, der auch von

der Ablösesumme am 5.12.2006 wusste, er darf mir nur den Restkaufwert den

er weiss nicht nennen, da er sonst seinen Job verliere. Ich habe am 5.12.2006 den

Pkw nicht abgelöst, sondern weiterhin monatlich 250,- Euro Leasingrate bezahlt, bis zum heutigen Tag nochmals 4.500,- Euro. Nach meinen Rechnungen ist das Autohaus

bei der Ablösesumme am 5.12.2006 von einem Gesamtbetrag in Höhe von 12000 Euro ausgegangen, da ich bis 5.12.2006 auch 4.500,- Euro bezahlt habe, das Auto habe ich am 5.Mai 2005 geleast. Deshalb ist es doch fast unmöglich, dass der Händler nun eine Ablösesumme nimmt wie er lustig ist oder sehe ich das falsch?

Also halloo erst einmal,

ich kann ja mal erzählen wie es bei mir war.

Ich habe mir einen Opel Meriva geleast.

Anzahlung 1600,-€

48 Monate Laufzeit

10.000 km pro Jahr

205 Eur im Monat

Restkaufwert nach 48 Monaten 7500,-€

Mein Meriva ist jetzt 2,5 Jahre alt habe aber schon 38000 km runter.

Da ich ihn kaufen will nach 48 Monaten ist es egal wieviel er runter hat.

Der Restkaufwert ist fest im Vertrag ....

 

Gruß Stefan

@snoopy

hat aber mit o.a fall wenig zu tun

Themenstarteram 1. Mai 2008 um 15:03

Lieber Harry dann sag mir doch bitteschön von welchem Grundbetrag meine erste Ablösesumme festgelegt wurde und warum die Leasingbank so ein Geheimnis daraus macht, wenn Du dich so gut auskennst?

Zitat:

Original geschrieben von 0JEnnifer

Lieber Harry dann sag mir doch bitteschön von welchem Grundbetrag meine erste Ablösesumme festgelegt wurde und warum die Leasingbank so ein Geheimnis daraus macht, wenn Du dich so gut auskennst?

ich habe nie gesagt das ich mich SO GUT auskenne !

ausserdem liegt mir auch nicht dein vertrag(und anschlussvertrag ) vor.

aber snoopy HAT eine restkaufsumme und WILL danach kaufen.

DU hast aber keine UND hast verlängert (warum auch immer)

deswegen mein hinweis an snoopy.

mfg

Harry

Themenstarteram 1. Mai 2008 um 15:42

Habe ich schon verstanden. Auch ich hatte ein Restkaufsumme am 20.11.2006 in Höhe von 7.500,- Euro ich habe nicht verlängert, sondern mich hat einfach nur die Ablösesumme interessiert. Mein Leasingvertrag ging bis Mai 2008.

ich bleibe dabei..

keiner kennt DEINEN vertrag.

generell orientiert sich der wert am zu erwartenden haendler EK (+zinsverlust u.ä.)

den zu erwartenden wert kann man aber auch (zugunsten der leasingkosten) gerne schoenreden.

wer sich 60% nach 4J einreden laesst hat pech gehabt.

HArry

Themenstarteram 1. Mai 2008 um 15:58

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

ich bleibe dabei..

keiner kennt DEINEN vertrag.

generell orientiert sich der wert am zu erwartenden haendler EK (+zinsverlust u.ä.)

den zu erwartenden wert kann man aber auch (zugunsten der leasingkosten) gerne schoenreden.

wer sich 60% nach 4J einreden laesst hat pech gehabt.

HArry

Themenstarteram 1. Mai 2008 um 16:02

Ist in Ordnung auf Deine Antworten braucht man nicht mehr lesen, da Du bist jetzt noch nicht kapiert hast, dass es 3 Jahre sind und keine 4. Am besten Du sparst Dir Deine Kommentare, da ich im Moment wirklich keine Lust auf sinnloses "Blablabla" habe.

wird gemacht..

evtl kapierst du ja auch später das sich 4J und 60% als ein beisp. verstehen.

du kannst gerne auch 3J und 68% nehmen.

aber ich folge GERNE in zukunft deinem wunsch.

Harry

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Restkaufwert Leasingfahrzeug Renault