ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. reparierter Front unfallschaden Mercedes C 200 bj 2009

reparierter Front unfallschaden Mercedes C 200 bj 2009

Mercedes
Themenstarteram 9. Mai 2015 um 13:07

Hey Leute :)

Ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir helfen.

Also gestern bin ich einen Mercedes c200 Kompressor mit 186ps bj 02/2009 probegefahren, soweit so gut

Kilometer stand 74Tkm.

Der Vertragshändler wollte 13.900 Euro

Bei der Verhandlung kamen wir bislang auf 13.500 + neuer TÜV und neuer Kundendienst.

Dann erfuhr ich aber das dieses Auto bereits einen reparierten unfallschaden hatte an der Front der Schaden betrug damals 5.000 Euro.

Also meine frage an euch was meint ihr zu dem Preis kaufen oder eher nicht?

Ich rufe am Montag nochmal an und versuche auf 13.000 Euro runter zu handeln + neue Winterreifen was empfehlt ihr mir? Bin sehr dankbar für eure Tipps

Bis Montag sollte ich dem Händler Bescheid geben zumindest is es so lange auf mich mal reserviert

Grüße jimbolini :)

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 9. Mai 2015 um 14:35

Du solltest da eher hingehen und ihn fragen, warum er den Unfall nicht erwähnt hat (saueren Eindruck machen) und ihm klarmachen, daß ein Unfallwagen für dich eher nicht in Frage kommt. Erwähne ruhig, daß du dir da ziemlich verarscht vorkommst. Dann sollte er von selbst entgegenkommen mit einem guten Angebot. Wenn nicht, dann würde ich das Auto eh stehenlassen, denn wer Unfälle verschweigt, hat auch sonst keine große Motivation, ehrlich mit dem Kunden umzugehen.

5000 EUR sind bei MB-Werkstattpreisen sicher nicht zu viel Schaden, aber von einer Bagatelle kann man da nicht mehr reden....

Themenstarteram 9. Mai 2015 um 15:43

Okay super danke für den Tipp

Ja des es groß war denke ich auch nich da er ja einparkhilfe hat und wenn die Sensoren kaputt sind kann man sich ja denken was es in einer MB Werkstatt kostet.

Aber rein vom Preis 13.500 TÜV und Kundendienst was meinst du zu diesem Preis?

am 9. Mai 2015 um 15:56

6 Jahre alt, da ist 13500 sowieso zuviel, ich würde da irgendwo bei 11000 anfangen, mich wohler zu fühlen, inkl. Winterreifen und der Sicherheit, daß beim Frontschaden nichts zurückgeblieben ist, TÜV und Kundendienst natürlich auch noch inklusive, bei den km unbedingt auch nach den Bremsen schauen (Verschleiß) und den vorderen Stoßdämpfern, die poltern gerne,

Jo, 13 ist viel zu viel, vergiss es. Ich würde da mal, in Kenntnis des Unfallschadens unter 10 anfangen und dich dann auf max 11 hochhandeln lassen.

Ich kann dir sagen, dass ich für einen 2013er mit 11.000km und JS-Garantie keine 19 bezahlt habe.

Es gibt mehr wie ein Auto zu kaufen.

Moin, moin,

damit ihr mal ein Gefühl bekommt, was Frontschäden bei Mercedes kosten können:

Ich hatte beim Abbiegen vor zwei Jahren einen Radler übersehen, der auf meiner Motorhaube landete.

Passiert ist ihm zum Glück nix. Bei mir war die Motorhaube verbeult und die Frontschürze hat tiefere Kratzer

(hätte gespachelt werden müssen). Lampen, Kühlergrill etc war alles OK. Nur für den Wechsel Frontschürze

und neue Motorhaube sowie Lackieren war ich bei MB 4000 Euro los. Zähneknirschend über die VK abgerechnet,

da Auto erst drei Monate alt war.

Also muss es bei 5000 Euro nicht unbedingt etwas größeres gewesen sein, kann aber.

Frag doch mal nach der Rechnung für die Reparatur, dann siehst Du am ehesten wie groß der Schaden war.

Ich hebe solche Rechnungen immer auf, um bei einem späteren Verkauf in solchen Fällen belegen zu können,

dass Schäden ordentlich beseitigt wurden.

gruss

kajakspider

Themenstarteram 9. Mai 2015 um 16:23

Okay super Leute danke für die antworten also weiter wie auf 11 gehe ich nich vielen dank jungs :)

Wenn der Schaden bei MB nach Gutachten repariert wurde sollte das kein Problem sein - da waren vermutlich nur ein paar Kratzer.

Hatte selbst einen kleinen Auffahrunfall:

bin langsam (deutlich unter Schritttempo) unter einen ML gerollt. Die Folge war: Schürze, Grill, Haube, Schlossblech und zwei neue Xenon-Scheinwerfer ... kostete die Kleinigkeit von ca 12T€.

Nartürlich war der Rahmen NICHT verzogen oder sonstwas größeres ...

Durch neue Scheinwerfer, Beseitigung der Steinschläge etc. sollte der Fahrzeugwert nun eigentlich sogar höher sein als vorher.

Von daher würde ich den Wagen nicht ausschließen, nur weil da eine Reparatur von 5T€ dran war. Wenn ordentlich gemacht ist das kein Problem.

Gruß

H

Ja, 5000 euro schadenhöhe kann kur eine bagatelle gewesen sein.

Meinem kumpel hat mal jemand aus versehen einen fussball in den hinteren kotoflügel geschossen. Da war nur im unteren bereich ein delle und ein knick in der sicke. Schadenhöhe 11000 euro!

Kotflügel hinten wurde ersetzt und die ganze seite wegen farbangleichung lackiert.

Sobald versicherungen im spiel sind explodieren die kosten, weil die gutachter und werkstätten das maximum an schadenhöhe errechnen. Hängt auch mit dem wertverlust ausgleich tusammwn, der sich an der achadenshöhe bemisst.

Ist der Wagen zufällig Außen weiß, innen beige? Kommt mir bisschen bekannt vor.

Zitat:

@e46e schrieb am 12. Mai 2015 um 18:39:01 Uhr:

Ja, 5000 euro schadenhöhe kann kur eine bagatelle gewesen sein.

Meinem kumpel hat mal jemand aus versehen einen fussball in den hinteren kotoflügel geschossen. Da war nur im unteren bereich ein delle und ein knick in der sicke. Schadenhöhe 11000 euro!

Kotflügel hinten wurde ersetzt und die ganze seite wegen farbangleichung lackiert.

Sobald versicherungen im spiel sind explodieren die kosten, weil die gutachter und werkstätten das maximum an schadenhöhe errechnen. Hängt auch mit dem wertverlust ausgleich tusammwn, der sich an der achadenshöhe bemisst.

Der Horror... Das kann aber kein Kind gewesen sein, der den Ball geschossen hat...

Themenstarteram 19. Mai 2015 um 8:42

Zitat:

@ChAoZisonfire! schrieb am 19. Mai 2015 um 04:35:33 Uhr:

Ist der Wagen zufällig Außen weiß, innen beige? Kommt mir bisschen bekannt vor.

Nein ist nicht beige

Warum willst Du Dir unbedigt einen Unfallwagen kaufen ?

Es gibt doch so viele, die in Ordnung sind...

Ich weiß dass es juristisch ein Unfallwagen ist, aber mal ehrlich fast jeder aufbereiteter Wagen (zb. Stoßstange und Motorhaube wegen Steinschlägen lackieren) ist genau genommen nicht mehr Unfallfrei....

Technisch gesehen ist für mich ein Unfallauto eines, wo mehr als nur Weichteile, also Fahrwerk oder Rahmen getauscht/gerichtet wurde..

Komisch bzw. nicht besonders Vertrauens erweckend ist, dass der Schaden nicht bekannt gegeben wurde, bei meinen Schäden gibt's immer Fotos und Rechnungen die ich vorlegen kann.

DAher würde ich mal Fotos und Rechnungen anfordern, dann kann man sich selber ein Bild vom Schaden machen (5k sind jetzt nicht sooo viel)...

lg

peter

Jeder Junger Stern, den du bei MB Holst, wäre nicht mehr im Originalzustand. Hier wird vor Auslieferung i. d. R. Motorhaube, Stoßstangen etc nachlackiert. Es sei denn das Auto war vor dem Kauf ein reines Showcar für den Vorbesitzer :-)

Mich würde es dennoch beunruhigen, dass der Verkäufer das verschwiegen hat. Ein Schaden von 5.000 EUR wird aber nicht viel sein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. reparierter Front unfallschaden Mercedes C 200 bj 2009