ForumArkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Arkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Renault Megane Scenic RX4 Bj. 2002 2Ltr. Gebläse ohne Funktion

Renault Megane Scenic RX4 Bj. 2002 2Ltr. Gebläse ohne Funktion

Renault Scenic 1 (JA)
Themenstarteram 13. Dezember 2021 um 13:20

Mein Fahrzeug: Renault Megane Scenic RX4 Bj. 2002 2Ltr.

Hallo, Leute.

Seid ein paar Tagen läuft das Innenraumgebläse nicht mehr.

Selbst ein Sicherungswechsel hat nicht geholfen.

Kann mir vielleicht einer erklären oder per Bild zeigen, wo ich das Gebläse finde.

Das fände ich Super!!

Freundliche Grüße an alle

leverkusen2021 /Jürgen)

Ähnliche Themen
10 Antworten

Im Beifahrerfussraum muss man nur eine Stoffverkleidung rauszupfen, dann sieht man das Gebläse schon. Mit einem 7er-Steckschlüssel drei Schrauben lösen und Kabel abklipsen, dann kommt es raus.

Oft ist es voll Wasser gelaufen und läuft nach Trocknung wieder.

Viel Glück

wowi51

Themenstarteram 13. Dezember 2021 um 14:08

Danke für die Antwort. Werde mich kommendes Wochenende mal auf die Suche machen!!

Das ist unterm Armaturenbrett und man kommt etwas Bescheiden da ran. Aber der Gebläsemotor wird nicht die Ursache sein.

Ich müsste Wissen um welchen Typ Scenic es sich genau handelt. Dann kann ich auch sagen ob sich der Gebläsewiederstand / Regler auf der Beifahrerseite unterm Lüftungsschacht Beifahrer oder im Heizungsgebläsekasten befindet.

Ursächlich wird eher ein Kontaktproblem am Stecker zum Regler sein. Da gehen die Massepins gerne kapput weil die für das was da an Spannung drüber fließt einfach zu Schwach ausgelegt sind.

Vorab kann ichsagen, Scenic2 ist der Regelwiederstand im Gebläsekasten ziemlich Oben auf der Beifahrerseite und Scenic1 Phase2 auf der Beifahrerseite unter dem Gebläseschlauch der zur Beifahrerdüse führt.

Da ist mit ziemlicher Sicherheit der Wiederstand defekt. Wie oben schon geschrieben verschmoren hier gerne die Stecker da die Leitungen zu klein ausgelegt sind. Es gibt von valeo einen rep Satz also Wiederstand mit Stecker und kabel.

 

https://www.motor-talk.de/.../...chelweerstand-vervangen-v9513263.html

Themenstarteram 14. Dezember 2021 um 12:29

Hallo. Der Typ meines Fahrzeugs ist doch von mir genannt worden. Welche Angaben brauchst Du denn noch?Renault Megane Scenic RX 4 Bj. 2002 2,0 Ltr. 139 PS Grossraumlimousine

Zitat:

@camelffm-2 schrieb am 13. Dezember 2021 um 14:35:52 Uhr:

Das ist unterm Armaturenbrett und man kommt etwas Bescheiden da ran. Aber der Gebläsemotor wird nicht die Ursache sein.

Ich müsste Wissen um welchen Typ Scenic es sich genau handelt. Dann kann ich auch sagen ob sich der Gebläsewiederstand / Regler auf der Beifahrerseite unterm Lüftungsschacht Beifahrer oder im Heizungsgebläsekasten befindet.

Ursächlich wird eher ein Kontaktproblem am Stecker zum Regler sein. Da gehen die Massepins gerne kapput weil die für das was da an Spannung drüber fließt einfach zu Schwach ausgelegt sind.

Vorab kann ichsagen, Scenic2 ist der Regelwiederstand im Gebläsekasten ziemlich Oben auf der Beifahrerseite und Scenic1 Phase2 auf der Beifahrerseite unter dem Gebläseschlauch der zur Beifahrerdüse führt.

Es gibt 42 Modelle Scenic1, davon bestimmt 10 Modelle RX4.

Welcher ist es denn nun ?

Deine Angaben sind zu Ungenau als das ich Tätig werden könnte.

Aber nun ja, ich bin ja nicht der Einzige hier der Dir helfen könnte.

Vielleicht ist ja jemand anderer dazu Bereit oder in der Lage ohne genauere Kennung des Fahrzeugs die korrekten Teilenummern und Reparaturanleitungen aus dem Dialogys zu fischen.

MfG. cameffm

Scenic1-modelle
Themenstarteram 14. Dezember 2021 um 13:00

HSN: 3004 TSN: 116

Renault Scenic RX 4 2.0 1998 ccm

Erstzul: 29.08.2002 102 KW/139 PS

Motorkennbuchstabe: F4R 740

Noch mehr Daten hab ich leider nicht. Ich hoffe, die genannten reichen aus.

Gehe mal auf :> https://carinfo.kiev.ua/cars/vin/renault

Gib dort deine Fahrgestellnummer ein.

Von der Liste die da kommt brauche ich :>

Fahzeug Typ (JAxx)

Fahrzeugproduktionsnummer (z.B. F123456)

Fahrzeugausstattungsniveau (Z.B. E1)

Fahrzeug Harmonie (Z.B. HARM01)

Länderkennung (z.B. TLALLE)

Fahrzeug Klimatisierung (z.B. Normale Klima)

Eigentlich noch ein par mehr, aber das sollte genügen den richtigen Drehzahlregler des Gebläse zu finden.

Ebenso die richtige Reparaturanleitung.

In der Regel mache ich das eigentlich selber über die Fahrgestellnummer die ich von Leuten bekomme die Hilfe benötigen. So kann ich das Fahrzeug im Dialogys anlegen und alles was es gibt für das Fahrzeug raussuchen.

Alles andere ist Kaffeesatzlesen und hoffen das die Teilenummern passen.

Renault ist halt kein VW und sehr Komplex. Innerhalb einer Baureihe kann es mehrere verschiedene Zulieferer geben. Was in das Jeweilige Fahrzeug eingebaut wurde lässt sich nur durch präzieses Anlegen des Fahrzeugs im Dialogys heruasfinden. Es könnte ein Heizungsgebläsekasten von Behr oder Valeo eingebaut sein, von Behr gibt es zwei verschiedene, von Valeo gleich 3 oder 4.

Jedes ist anders aufgebaut und Teile des anderen Bautyps passen nicht.

Das geht schon mit Reinluftfiltern los wo es Jahre gedauert hat bis sich die Hersteller der Einzelteile geeinigt hatten ein Einheitliches System zu verwenden. Mit Bauteilspezifischen Teilen wie dem gebläseregler ist das noch viel Extremer. Da gibt es bei den Zulieferern Valeo oder Behr jeweils wieder 3 oder 4 Zulieferer für die Bauteile die Valeo oder Behr verbaut. Renault bekommt nur fertige Baugruppen die dann in die Fahrzeuge eingebaut werden.

Themenstarteram 14. Dezember 2021 um 13:44

Zuerst mal ein großes Danke. Ich hab mal die FIN von der Zulassungsbescheinigung:

Fahrzeugidentnummer (FIN): VF1JABS0E27345240

Ich hoffe, das hilft weiter.

Also nochmal.

Ich bin sehr dankbar für die Informationen.

Ich hatte schon mal bei ATU angefragt, was mich eine Reparatur kosten würde. Sie sagten nach dem Auslesen das Gebläse sei defekt und kostet Neu von Valeo incl. Einbau 630 €

Sodele, ich hab nun einiges an Hilfreichem Material zusammengestellt. Alles was ich zum Thema in Dialogys finden konnte. Die Anleitungen und Diagpläne kann ich hier wegen Urheberrechte nicht anfügen. Ich kann aber schon mal die Teilenummer für den Gebläseregler sagen :> 7701207718 die Vorgängernummer ist :> 7701048390

Ich würde aber bevor ich Teile bestellen würde Sicherstellen das es auch wirklich daran liegt.

Meist ist es wie bereits gesagt ein Stecker Problem.

Es kann bei diesem Gebläsereglertyp auch ein Überhitzungsproblem der Platine bzw. Der Leistungstransistoren sein die dann das Zinn von den Lötanschlüssen der Transistorbeinchen wegläuft und so kein Kontakt mehr ist. Kann man aber nachlöten.

Eine PN habe ich bereits an den Themenersteller gesendet um eine E-Mail Adresse zu bekommen wo ich die ganzen Diagpläne und Daten hinschicken kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Arkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Renault Megane Scenic RX4 Bj. 2002 2Ltr. Gebläse ohne Funktion