ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifenwechsel - Felgen beschädigt

Reifenwechsel - Felgen beschädigt

Themenstarteram 7. September 2011 um 20:18

Hallo zusammen,

denke meine Frage passt am besten in dieses Unterforum und deshalb probiere ich es mal.

Habe mir vor ca. 3 Monaten einen neuen 125er Roller gekauft, mittlerweile 1900km gefahren.

Leider hat mich gestern ein kleiner Nagel zum Reifenhändler verschlagen, dieser hatte zum Glück passende Reifen auf Lager.

Also 1 1/2 Stunden später wieder hin um die fertigen Reifen abzuholen (Felgen ausgebaut angeliefert). Als ich zum bezahlen ins Büro gegangen bin, hat in der Zeit ein Mitarbeiter ohne meines Wissens die Reifen in meinem Kofferraum gepackt.

Dachte mir erst komische Geschichte, aber solange die Arbeit okay ist kann ich mit Leben und deshalb habe ich auch nichts gesagt.

Als ich zu Hause ankam und zum ersten mal die fertigen Räder in der Hand hielt musste ich leider feststellen, dass sie an mehreren Stellen Kratzer sind. Diese waren bei meiner Anlieferung definitiv nicht da.

Da es gestern schon zu Spät war konnte ich heute erst nach der Arbeit dorthin fahren um die Sache zu klären. Doch Fehlanzeige, alles wurde gekonnt abgestritten und auch als ich die Sache ansprach, dass die Reifen ohne meines Wissens eingeladen worden sind. Als Antwort kam nur, dass ist Kundenfreundlich und außerdem saß noch eine Person im PKW.

Ein anderer Reifenhändler hat mir auch bestätigt, dass die Kratzer sehr wahrscheinlich durch das wechseln entstanden sind.

Als ich dann wieder zu Hause war, musste ich auch noch feststellen das die alten Gewichte nicht einwandfrei entfernt worden sind.

Sprich es sind Kratzer vorhanden.

Jetzt überlege ich wie ich vorgehen soll, Rechtsschutz vorhanden, aber leider nur mit 150 € SB. Die Frage ist ob sich das lohnt und ob man damit durch kommt. Vielleicht habt Ihr ja ein Tipp oder einer war mal in einer ähnlichen Situation.

LG

Ähnliche Themen
15 Antworten

Musst halt dem Händler beweisen können, das ( vorher ) kein Kratzer an den Felgen war!Ich würde den Monteur anreden, wenns nichts bringt gleich zum Chef und Druck machen. ! Wenn du es nur irgendwie belegen kannst das es nicht war !Wird schwer werden ! Und Rechtschutz ??? Doch ein Witz, oder ? Was kostet eine neue Felge ? Also eine Stage6 Felge Hinterrad poliert Peugeot Speedfight 1 2 3 kostet 169 € !!!

Das der Rechtschutz übertragen lohnt da sicher net, schon gar net bei 150 SB !Klar ärgerlich sind solche Kratzer schon. Ich weiß wo von ich rede, hatte schon öfter solche Fälle!

Ob die Versicherungen zahlen, liegt auch immer daran wie groß sie Ihren Erfolg in der Angelegenheit sehen ! Viel Glück

 

Marc

Ist eigentlich kein Beitrag fürs Reifenforum, gehört doch eher in ein Rechtsforum !

Themenstarteram 8. September 2011 um 15:28

Also laut Anwalt meiner Rechtsschutzversicherung (telefonisch) ist der Händler in der beweispflicht. Würde ja bedeuten er muss nachweisen, dass die Beschädigungen schon vorher waren oder?

Ich verstehe nicht, warum der Händler seine Unschuld beweisen muss :confused:

Dachte immer, man ist in Deutschland so lange unschuldig bis einem die Schuld bewiesen wurde :confused:

http://de.wikipedia.org/wiki/Unschuldsvermutung

Derjenige der beschuldigt muss nach meinem Verständniss auch die Beweisen erbringen oder etwa nicht :confused:

Themenstarteram 8. September 2011 um 17:41

Das war ja im Prinzip das Zitat eines Anwalts, also gehe ich erstmal davon aus das es stimmt. Weiß nur das wenn es um Garantie Probleme geht, der Verkäufer/Hersteller zum Beispiel in den ersten 6 Monaten dazu verpflichtet ist, dass er zum Beispiel an einem defekt nicht schuld ist.

Denke mir mal ein beispiel aus, sagen wir mal ich gehe mit meinem Handy duschen und es danach defekt. Jetzt muss der Hersteller mir innerhalb der ersten 6 Monate beweisen das es sich nicht um einen Wasserschaden handelt, denke in so einem Fall wäre es nicht sehr schwer.

...naja, am Reifen (dies hast du in Auftrag gegeben) ist ja nix, du behauptest jedoch, dass er dir die Felge beschädigt hat...

Hier geht es um einen Schaden an der Felge und nicht um Garantie für deine in Auftrag gegebene Sache oder, ist dies das selbe :confused:

Ich wäre mir da nicht ganz so sicher wie du es bist...

Aber Versuch macht klug...

Habe ja so in der Art was bei neinem neuen Auto.

Scheibe auf der Beifahrerseite verkratzt und nicht gesehen an dem Abholungstag...

Ist immer ne reine wie ich finde Kulanze Sache. Da du den Reifen aber erst ( Zuhause) begutachtet hast, ist es dem Händler ( monteur) ein leichtes zu sagen der Reifen/ Felge war beim verlassen ok.

Wenn Du richtig was tun willst, schalte den Anwalt ein, sonst wird sicher gar keine Reaktion des Händlers kommen. " So wars bei mir 2 zumindest.

Der Reifenhändler wird dich doch sicher eh nie wieder sehen oder ? ;)

Aber mal ehrlich, was kostet denn ne Neue Felge ?

FG

Ärgerlich ist das...aber wenigstens ist die Funktion nicht beeinträchtigt...

Wie du weiterhin vorgehst ist und bleibt DEINE Sache...es kann aber weder die eine Seite noch die andere Seite etwas beweisen --> im Zweifel für den Angeklagten, würd ich sagen, und damit dein persönliches Pech...

Nächstes mal vielleicht einfach bescheinigen lassen, dass die Felgen ohne Schäden sind...aber ob das ein Händler mitmacht ist fraglich...

Zitat:

Original geschrieben von gromi

Ärgerlich ist das...aber wenigstens ist die Funktion nicht beeinträchtigt...

Wie du weiterhin vorgehst ist und bleibt DEINE Sache...es kann aber weder die eine Seite noch die andere Seite etwas beweisen --> im Zweifel für den Angeklagten, würd ich sagen, und damit dein persönliches Pech...

Nächstes mal vielleicht einfach bescheinigen lassen, dass die Felgen ohne Schäden sind...aber ob das ein Händler mitmacht ist fraglich...

Ein Foto mit Datum / Uhrzeit reicht :):D FG

Themenstarteram 8. September 2011 um 20:14

Hi zusammen,

wie geschrieben der Mitarbeiter hat die Felgen einfach in den Kofferraum gepackt, aber wie Ihr schon schreibt wird es mein Pech sein.

Zum Thema Preis, die Felgen sind jetzt nicht so zerstört das es neue Felgen sein müssten. Aber zur Info beide Felgen kosten 500€.

LG

250 € die Felge ??? Na was ist das denn für ein Roller ?Chrom oder Poliert die Felgen ? Naja egal, sind denn beide Felgen beschädigt ? Und wenn wo genau ? Ein , zwei Bilder wären hilfreich !:)

Themenstarteram 8. September 2011 um 20:20

Sind ganz normal schwarz lackierte Felgen von Gilera. Denke mal ich werde die Schäden, selber beheben, denn 150€ aus dem Fenster werfen könnte ich zwar möchte ich aber nicht;).

Trotzdem vielen Dank für Eure Beiträge

Klar, für die Kohle kannst die Felgen ja gleich Hochglanz verdichten lassen, oder was auch immer ! Meine wem es gefällt ! Hier das kosten die für meine Maschine :)

http://www.ebay.de/.../280648166247?...

 

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifenwechsel - Felgen beschädigt