ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifenempfehlung und Luftdruck 205/50/R17

Reifenempfehlung und Luftdruck 205/50/R17

Themenstarteram 18. April 2017 um 8:33

Guten Morgen, ich fahre einen Ford Mondeo TDCi Bj. 2004, dieser benötigt neue Reifen in der Dimension 205/50/R17 89V oder 93W.

Der Reifen wird schonend gefahren, ohne quietschenden Reifen, rasante Bremsmanöver oder plötzliche richtungswechsel. (Aus dem alter bin ich raus :)

Einziger hoher Anspruch ist das der Reifen gut mit einem Wohnwagen klar kommt und das er auch bei einer Kilometerleistung von > 40 Tkm jährlich nicht direkt wieder blank ist.

Spritsparend darf er auch noch sein.

 

Intensiver geschaut habe ich bereits nach:

 

- Goodyear EfficentGrip Performance

 

- Bridgestone Turanza T001

 

- Dunlop Sport Bluresponse

 

Könnt ihr einen dieser Reifen empfehlen oder mir davon abraten?

 

Ihr könnt mir gern auch andere Reifen empfehlen, also nicht nur auf die 3 von mir genannten versteifen.

 

 

 

Momentan fahre ich mit Uniroyal Rainsport 3 in 205 / 50 R17 91V XL.

Diese Bereifung ist bereits 6 Jahre alt.

 

Ich habe die Reifen am Wochenende 800 km mit Wohnwagen bewegt und mich an den Luftdruck von Ford gehalten:

VA beladen 2.3 Bar, HA 2.8 Bar.

 

Nun sind bei diesen Reifen auf der Urlaubsfahrt die Reifenflanken ziemlich abgefahren worden- vermutlich falscher Luftdruck.

 

Die Reifen vertragen einen Fülldruck von bis zu 51 psi. Muss ich auf die Reifen jetzt einen Fülldruck von ca. 3.4 oder 3.5 Bar raufpumpen damit die Belastung des Anhängers ausgehalten wird?

 

Ich habe vorher noch nie XL reifen gehabt.

 

Der WW wiegt nur 1040 KG und hatte eine Stützlast von 75 kg.

 

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Der korrekte Luftdruck ist den Hinweisen des Autoherstellers in der BA oder dem Aufkleber zu entnehmen.

Themenstarteram 18. April 2017 um 11:09

Zitat:

@golfer0510 schrieb am 18. April 2017 um 11:04:49 Uhr:

Der korrekte Luftdruck ist den Hinweisen des Autoherstellers in der BA oder dem Aufkleber zu entnehmen.

Das habe ich getan, wie ich auch geschrieben habe.

Allerdings ist dieser für die XL Reifen anscheinend viel zu gering.

Ich fahre auf meinem Volvo C30 die selbe Reifengröße und Volvo empfiehlt schon als Eco Druck 2,7 Bar da kann ich mir kaum Vorstellen das dein Mondeo Vollbeladen nur 2.8 haben soll.

 

Werksseitig sind auch XL Reifen auf den Felgen.

Ich würde da immer die Drücke nehmen, die der Reifenhersteller angibt. Die passen meist besser. Stehen überwiegend bei diesen Tyremanagern drin.

Themenstarteram 18. April 2017 um 12:44

Zitat:

@Amarok85 schrieb am 18. April 2017 um 11:17:57 Uhr:

Ich fahre auf meinem Volvo C30 die selbe Reifengröße und Volvo empfiehlt schon als Eco Druck 2,7 Bar da kann ich mir kaum Vorstellen das dein Mondeo Vollbeladen nur 2.8 haben soll.

 

Werksseitig sind auch XL Reifen auf den Felgen.

Ich fahre einen Kombi mit 6 Gang Schaltgetriebe (siehe Bild).

 

 

 

20170418_123651.jpg
Themenstarteram 18. April 2017 um 12:45

Zitat:

@Poloweb schrieb am 18. April 2017 um 11:40:34 Uhr:

Ich würde da immer die Drücke nehmen, die der Reifenhersteller angibt. Die passen meist besser. Stehen überwiegend bei diesen Tyremanagern drin.

Wo finde ich denn einen Tyremanager für Uniroyal?

 

Auf der Internetseite von Uniroyal finde ich gar nichts.

Oder muss ich da bei Conti gucken?

Aber da kann ich ja dann das Fabrikat nicht genau auswählen.

 

Fulda gibt bei Volllast einen Druck von:

 

VA: 2.9

HA: 3.1 Bar vor.

Auf dem Bild ist auch zu sehen das der Kombi bei max load 2,9 braucht, und 0,1-0,2 mehr Schaden eigentlich nicht.

Achte beim Bridgestone drauf, dass es der neue "Evo" ist.

Den Vorvorgänger Turanza ER300 bin ich in 205/55R16 lange auf einem Seat Altea TDI bei >30TKM pro Jahr gefahren. Der Reifen war gut, etwas laut und gegenüber einem GoodYear UG6 etwas verbrauchsintensiver, aber völlig ok.

Zu den anderen beiden von Dir kann ich nix sagen.

Alternativ würde ich bei der Laufleistung aber immer den Michelin Primacy 3 oder den neuen Continental PremiumContact 6 sehen. Letzterer soll laut ersten Tests auch eine deutlich bessere Laufleistung erreichen, im Gegensatz zu seinen Vorgängern.

Sollte es auf 10,- ankommen könnte man noch Hankook Ventus Prime 3 K125 oder vermutlich mit Abstrichen einen Falken Ziex ZE914 Ecorun wählen.

Zum Luftdruck:

Da würde ich 0,3-0,5bar drauf legen bei vermutlich 90% Autobahnanteil und mit WW und Beladung sowieso. Ich fahre so jedes Auto (auch leer) und habe mir damit noch keinen Sommerreifen mittig abgefahren. Es ist etwas härter, aber bei 50er Flanke noch komfortabel und wird mit niedrigerem Verbrauch belohnt.

"Nun sind bei diesen Reifen auf der Urlaubsfahrt die Reifenflanken ziemlich abgefahren worden- vermutlich falscher Luftdruck."

Das ist mMn ein Zeichen für zu niedrigen Druck und/oder zu hohes Kurventempo.

Hallo,

von Michelin gibt es noch den Primacy 3 als Reifenalternative.

Gruß, der.bazi

Zitat:

@Dreistein92 schrieb am 18. April 2017 um 08:33:05 Uhr:

[...]

- Bridgestone Turanza T001

[...]

Diesen Reifen (205/50 R17) bin ich bereits 3000 km mit einem neuwertigen Seat Leon ST aus 2016 gefahren.

Die Empfehlung von Seat lautet vorn und hinten = 2,5 bar, was meines Erachtens lediglich auf Komfort ausgelegt ist und sich nicht vorteilhaft auf den Reifenverschleiß auswirkt.

Um den Reifen etwas sportlicher und weniger schwammig fahren zu können, habe ich den Luftdruck vorn auf 2,6 und hinten auf 2,7 bar angepasst ---> klasse Fahrkomfort, ohne bei Bodenwellen oder Schlaglöchern zu hart zu federn. :]

 

@TE:

Auf Deinem Tankdeckel lese ich bei voller Beladung vorne 2,6 und hinten 2,8 bar. Die "fehlenden" 0,3 bar (Du hast im Eröffnungspost 2,3 bar erwähnt) können für den Verschleiß auf der Schulter verantwortlich sein, müssen aber nicht.

Der Uniroyal ist als relativ weich bekannt, dem hätte ich vorne mindestens 2,6 "gegeben".

Gerade der Mondeo 2 Liter Diesel ist schwer auf der Vorderhand und hat einen relativ hohen Fahrzeugschwerpunkt. Den würde ich leer mit vorne 2,7 und hinten 2,5 bar fahren. Bei Beladung würde ich vorne nichts ändern und hinten auf 3,0 erhöhen.

Reifenempfehlung:

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3

Vom Bridgestone T001 kann ich nur abraten, den durfte ich mal auf einer Probefahrt im Nassen erleben.

Ich würde dem schweren Mondeo übrigens grundsätzlich 93er statt 89er Reifen empfehlen, wenn er letztere überhaupt fahren darf.

Themenstarteram 19. April 2017 um 10:44

Hallo, ich danke euch allen für eure Antworten.

 

Ich werde den Luftdruck zur Heimfahrt auf der HA auf jedenfalls erhöhen auf ca. 3.0 bar und an der VA auf ca. 3.3 Bar erhöhen.

 

Momentan stehen die Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 auf Platz 1.

 

Zu den Goodyear Efficientgrip Performance dazu kann mir niemand etwas sagen?

 

Danke schon mal!

Zitat:

@Dreistein92 schrieb am 19. April 2017 um 10:44:32 Uhr:

...

Ich werde den Luftdruck zur Heimfahrt auf der HA auf jedenfalls erhöhen auf ca. 3.0 bar und an der VA auf ca. 3.3 Bar erhöhen.

...

3,3 vorne ist zuviel. Du lädst ja hauptsächlich auf und hinter der HA. Damit entlastest Du im ungünstigsten Fall sogar die VA.

Versuche bitte mal 2,7 vorne und 3,0 hinten.

Themenstarteram 19. April 2017 um 10:56

Zitat:

@WolfgangN-63 schrieb am 19. April 2017 um 10:49:40 Uhr:

Zitat:

@Dreistein92 schrieb am 19. April 2017 um 10:44:32 Uhr:

...

Ich werde den Luftdruck zur Heimfahrt auf der HA auf jedenfalls erhöhen auf ca. 3.0 bar und an der VA auf ca. 3.3 Bar erhöhen.

...

3,3 vorne ist zuviel. Du lädst ja hauptsächlich auf und hinter der HA. Damit entlastest Du im ungünstigsten Fall sogar die VA.

Versuche bitte mal 2,7 vorne und 3,0 hinten.

Ich habe anders gerechnet.

Auf den Vordersitzen sind auf 2 Plätzen über 200 KG verteilt, auf den Fondplätzen liegt ein ca. 30 KG Koffer + Kühlbox und 1 6er Pack 1.5L Wasser.

Im Kofferraum steht eine Hundeboxen mit einem 19 KG Hund, daneben ein Werkzeugkoffer und der Anhänger mit 75 KG Stützlast auf dem Haken.

 

Also definitiv am meisten Gewicht auf der VA.

 

Aber ich bin dir für jeden Tipp dankbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifenempfehlung und Luftdruck 205/50/R17