ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Reifendruckverlust-Warner neu starten

Reifendruckverlust-Warner neu starten

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 15. November 2012 um 9:37

Hallo,

ich habe seit 2 Wochen die Winterfüße auf meinen Dicken draufgezogen (keine neuen, sondern die vom Vorjahr) und gestern kam der schöne rote Warnhinweis Reifendruck prüfen.

Also hin zur Tanke und alle 4 nachgeschaut. Es war eine Differenz von knapp 0,2 Bar vorne festzustellen. habe somit alle Räder wieder auf den korrekten Druck eingestellt.

Jetzt wollte ich den Warner nach Anleitung zurücksetzen, aber entweder bin ich zu blöd dafür oder irgend etwas stimmt nicht.

Leider hat mich die Suche im Forum auch außerhalb der E-Klasse nicht weitergebracht.

Lt. Anleitung Schlüssel auf Position 2 (hab ich)

Dann mit Pfeil oben oder unten Funktion Reifendruck auswählen.

Schon hier ist das Problem. Nix zu finden mit Reifendruck.

Ich kann nur in die Meldungen verzweigen und dort steht halt noch 1 Meldung nämlich Reifendruck prüfen.

Aber hier kann ich nix löschen mit der Rückstell- oder R-Taste.

Sobald ich den Wagen starte kommt jetzt immer die Meldung Reifendruck prüfen.

Hat hier jemand noch eine Idee was ich falsch mache??

Ähnliche Themen
25 Antworten

Also zuerst Zündung ein wie Du es gemacht hast. Dann Digitale km Anzeige mit den Tasten am Lenkrad (nicht Pfeil) auswählen. Danach mit der Pfeiltaste nach oben zur Druckanzeige. Dort steht dann wahrscheinlich das die Anzeige erst nach einer Fahrt erscheint. Den Rückstellknopf am KI betätigen. Es erscheint RDK neu aktivieren. Dann die Plus Taste betätigen. Danach kommt RDK neu aktiviert . Nun mußt Du dann fahren bis die Anzeige erscheint. Kann bis zu 10 km sein.

Gruß Ontariosee

er hat keine RDK,

er hat RDW

RDK oder RDW?

RDW:

Man muss sich in der Standard-Anzeige befinden (also dort, wo die Außentemperatur angezeigt wird). Von dort mit den Pfeiltasten links am Lenkrad die Funktion Reifendruck wählen. Da kann man dann mit Lenkradtaste + (links am Lenkrad) in das Menü und mit der Rückstelltaste am KI den Warner neu starten und mit + bestätigen. Nach einer Einlernphase (fahren) sollte es dann funktionieren.

Eine Fehlermeldung "Reifendruck korrigieren" gibt es meines Wissens nur bei der RDK. Bei der RDW müsste dort "Reifendruck Reifen prüfen" stehen.

welches der genannten arten war das mit den Sensoren im REIFEN??

mein 211er hat laut ausstatungsliste Reifendruckkontrolle (den SA code weiß ich jetzt nicht)

 

ach anscheinend hatte mein wagen mal bei auslieferung LM-Räder 13-Loch, finde diese nur in 16zoll, durfte man damals beim V8

16zoll fahren, dachte wegen der etwas größeren bremse war 17zoll minimum oder ich suche einfach nach den falschen felgen in der ebucht.

RDK hat die Sensoren. Code 475.

Habe die RDK aber in den Winterreifen keine Sensoren. Gibt eine kurze Meldung "RDK ohne Funktion Radsensoren fehlen".

Zitat:

Original geschrieben von Turbo-Harburg

durfte man damals beim V8 16zoll fahren, dachte wegen der etwas größeren bremse war 17zoll minimum oder ich suche einfach nach den falschen felgen in der ebucht.

Meines Wissens nur ab 245er auf 17". Nicht unbedingt wegen der größeren Bremse (weil beim Sportpaket geht ja auch theoretisch 225er auf 16"), aber evtl. wegen des höheren Gewichtsindex, den es möglicherweise erst bei den 245er Reifen gibt.

Themenstarteram 15. November 2012 um 12:24

Vielen dank an Ontariosee und burky350

also das man auf dem Bild Digitale km Anzeige stehen muss...... da muss einer erst drauf kommen, denn im handbuch steht das so nicht.

Hat prima geklappt. danke nochmal. :p ;) :)

Gern geschehen.

PS: Ja, im Handbuch steht das als "Standard Anzeige" beschrieben und in der Menü-Übersicht kann man sich dann ein Bild davon machen, welche Anzeige das sein soll.

In der Standard-Anzeige kann als Grundeinstellung entweder die Außentemperatur oder die digitale Geschwindigkeitsanzeige voreingestellt werden. In meinem Fall ist es die Temperatur, daher hatte ich das zuvor so beschrieben.

Zitat:

Original geschrieben von burky350

RDK hat die Sensoren. Code 475.

Habe die RDK aber in den Winterreifen keine Sensoren. Gibt eine kurze Meldung "RDK ohne Funktion Radsensoren fehlen".

Bei meinem auch so. Und daher ohne Senoren auch überhaupt keine

Warnung bei Druckverlust, denn die RDW-Funktion gibt es anscheinend

dann nicht, obwohl das ESP einen Druckverlust trotzdem feststellen

kann :mad:

Hallo Sippi-1,

ich habe auf meinem (320 CDI/6/2006) Reifendruckverlustwarner 477, ist es RDK oder RDW ?

Danke im Voraus und schönes WE

Dietrich

Zitat:

Original geschrieben von Sippi-1

er hat keine RDK,

er hat RDW

Zitat:

Original geschrieben von didikol

Hallo Sippi-1,

ich habe auf meinem (320 CDI/6/2006) Reifendruckverlustwarner 477, ist es RDK oder RDW ?

RDK = Reifendruckkontrolle, Sensoren in allen Rädern mit Baranzeige für jedes einzelne Rad im KI.

RDW = Reifendruckwarnung, wird über die serienmäßigen ABS-Sensoren gesteuert und reagiert nur auf Änderung des Reifenumfanges, also ungenauer.

Quelle

Gruss DiSchu

Guten tag erstmal alle!

Ich habe das Problem das bei meinem w164 mit Reifendrucküberwachung über raddrehzahlsensoren seit dem winterräderwechsel ständig die Fehlermeldung "Reifendrucküberwachung neu starten" erscheint. Die Reifen sind alle 4 neu und auf den original 19ern montiert. Bedienungsanleitung ist so eine Sache da das fzg ein Italien Import ist und ich kein italienisch kann. Ich habe einige Sachen ausprobiert wie Zündung an zur Fehlermeldung dann r taste drücken oder länger drücken aber es passiert nichts also er fragt nicht mich nicht ob er sie neu starten soll. Wie gesagt es kommt keine weiterführende Maßnahme. Vielleicht mache ich auch etwas falsch weswegen ich auf eure Hilfe hoffe, hier noch ein paar angaben:

-Mercedes ML 320cdi w164

-Bj. 05/2007

-RDW System also über raddrehzahlsensoren

-Alle 4 reifen neu und von semperit auf 19er original alus montiert

-keine fehlercodes in keinem einzigem stg

-Fehler seit räderwechsel von 22" auf 19"

Hoffe auf themenbezogene und konstruktive antworten!

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucküberwachung neu starten funktioniert nicht' überführt.]

Hallo, in der deutschen Bedienungsanleitung steht dazu folgendes:

Reifendruckverlust-Warnung neu starten Starten Sie die Reifendruckverlust-Warnung neu, wenn Sie den Reifendruck geändert haben Räder oder Reifen gewechselt haben neue Räder oder Reifen montiert haben.

Vor dem Neustart mithilfe der Tabelle in der Tankklappe sicherstellen, dass der Reifendruck an allen vier Reifen für die jeweilige Betriebssituation richtig eingestellt ist.

Die Hinweise im Abschnitt Reifendruck (Y Seite 325) beachten.

WARNUNG

Die Reifendruckverlust-Warnung kann nur zuverlässig warnen, wenn Sie den korrekten Reifendruck eingestellt haben.

Wurde ein falscher Reifendruck eingestellt, wird dieser falsche Wert überwacht.

Ein Reifen mit unzureichendem Reifendruck führt zur Instabilität des Fahrzeugs beim Fahren und somit auch zu einer erhöhten Unfallgefahr.

Sicherstellen, dass der Schlüssel im Zündschloss in Stellung 2 (Y Seite 139) ist.

Solange auf die Taste V oder U des Multifunktionslenkrads drücken, bis die Standardanzeige im Multifunktionsdisplay

erscheint (Y Seite 208).

Auf die Taste * oder & drücken, bis die Meldung Reifendrucküberwachung aktiv Menü mit R-Taste im Multifunktionsdisplay erscheint.

Auf die Rückstelltaste (Y Seite 27) am Kombiinstrument drücken.

Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Reifendrucküberwachung neu starten?.

Wenn Sie den Neustart bestätigen wollen:

Auf die Taste W drücken. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Reifendrucküberwachung neu

gestartet .

Nach einem gewissen Einlernvorgang überwacht die Reifendruckverlust-Warnung die eingestellten Reifendruckwerte aller vier Reifen.

Wenn Sie den Neustart abbrechen wollen: X Auf die Taste X drücken. oder X Warten, bis die Meldung Reifendrucküberwachung neu starten? erlischt. Die beim letzten Neustart gespeicherten Reifendruckwerte werden weiterhin überwacht.

 

Ich hoffe, so kann dir geholfen werden. ;-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucküberwachung neu starten funktioniert nicht' überführt.]

Hier nochmal etwas einfacher:

Zündung Stufe 2

Kombiinstrument auf Gesammtkilometeranzeige

Am Lenkrad mit den linken Tasten durch das Menu Blättern bis die Anzeige erscheint:

Reifendruckkontrolle aktiv, neustarten mit R

jetzt die Taste wo man den Tageskilometerstand zurücksetzt betätigen, und dann mit der rechten Taste am Lenkrad nach Aufforderung bestätigen.

Danach erscheint:

Reifendruckkontrolle neu gestartet

 

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucküberwachung neu starten funktioniert nicht' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Reifendruckverlust-Warner neu starten