Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Reifendruckkontrollsensoren für Winterrreifen - sinnvoll?

Reifendruckkontrollsensoren für Winterrreifen - sinnvoll?

Peugeot 207 CC (W)
Themenstarteram 8. Oktober 2017 um 13:28

Hallo zusammen,

wir haben seit Mai 2017 einen Peugeot 207cc Platinum aus dem Baujahr 2011.

In den original Sommerreifen sind offensichtlich RDKS Sensoren verbaut. Ich hab aber noch nie irgendeine Anzeige gesehen, ob das System überhaupt arbeitet, nicht mal beim Starten.

Nun steht vor dem Erwerb von Winterreifen die Frage an, ob überhaupt RDKS Sensoren rein sollen.

(Ich weiß, Pflicht ist es bei dem Baujahr nicht)

Werden die anderen Reifen nach dem Wechsel selbst erkannt, oder muß man das vom Händler programmieren lassen?

Ich hab gelesen, dass wenn ich in den WR keine Sensoren habe, ab und zu mal eine Warnmeldung kommt, aber diese dann wieder für längerer Zeit verschwindet.

Was würde passieren wenn ich WR ohne Sensoren im Frühjahr wieder SR mit Sensoren montiere - werden diese dann wieder erkannt?

Ich wechsle die Reifen selbst und hätte keinen Bock wegen der Umprogrammierung zum Händler zu fahren und Geld auszugeben.

 

VG

Holdendriver

 

14 Antworten

Erstmal langsam. Zu nächst muss man erstmal klären, ob dein Fahrzeug überhaupt den Reifendruck überwacht. Mein 207 ist auch aus 2011 und hat keine Reifendruckkontrolle.

Es gibt von Peugeot eine Liste:

https://peugeot-de-de.custhelp.com/.../reifendruck

Dort stehen auch Typengenehmigungsnummern dabei, so dass du mit deinen Fahrzeugpapieren prüfen kannst, ob ein Kontrollsystem vorhanden ist.

Erst danach sollte man sich Gedanken über den Ablauf beim Reifenwechsel machen.

Themenstarteram 8. Oktober 2017 um 15:12

Danke für den Link.

Lt diesem ist es für mein Auto nicht Pflicht (das wußte ich schon vorher)

Ich weiß aber immer noch nicht, ob es RDKS hat - die Ventile schauen mir danach aus - und was die folgen beim Wechsel sind (ob Wechsel von RDKS auf RDKS - oder bei Wechsel von ohne RDKS auf Räder mit RDKS)

Halte ich für sehr unwahrscheinlich, dass ein System bei deinem Wagen verbaut ist.

Die Funktion ist sicherlich im Handbuch von einem Fahrzeug beschrieben, dass das System hat. Lade dir doch einfach ein entsprechendes Handbuch aus dem Download Center von Peugeot herunter.

Themenstarteram 8. Oktober 2017 um 19:08

Im Handbuch zu meinem Fahrzeug ist das System beschrieben.

Und wenn ich die Zündung anschalte erscheint kurz das entprechend Symbol zur Lampenprüfung.

Die VIN gibt auch 'Reifendruckkontrolle verbaut' aus.

Mir geht es nur darum zu wissen was passiert beim Reifenwechsel.

Entweder RDKS zu RDKS oder WR ohne RDKS und dann zurück aus SR mit RDKS.

Zitat:

@Holdendriver schrieb am 8. Oktober 2017 um 19:08:41 Uhr:

Im Handbuch zu meinem Fahrzeug ist das System beschrieben.

Darum habe ich ja auch geschrieben, dass du in ein Handbuch von einem Peugeot mit RDKS schauen solltest.

1/2h - 50km nach den Starten kommt eine Meldung mit Reifendruckkontrolle usw wenn keine RDKS verbaut sind.

der eifen händler sollte über die sensoren informiert werden,denn bei unsachgerechter demontage der reifen können diese zerstört werden

Wobei das aber natürlich zu beachten ist, wenn man den Reifen von der Felge zieht.

Themenstarteram 9. Oktober 2017 um 16:32

Hab jetzt nochmal alles gecheckt.

- Lt. Handbuch soll nach dem Gebrauch von Reifen ohne RDKS bei Montage von Reifen mit RDKS die Sensoren vom Händler angelernt werden.

- Lt diverser Einträge in Foren soll es problemlos ohne irgeneiner Einstellung funktionieren

- Lt Aussage eines Mechanikers in der Peugeot Werkstatt sollte (!) es ohne Einstellungen funktionieren.

Könnt mir bitte jemand aus eigenenr Erfahrung sagen wie es wirklich ist?

Ich bin jetzt nämlich soweit, dass ich Winterreifen ohne Sensoren kaufen will.

Ich bin immer noch der Ansicht, dass dein Fahrzeug keine Sensoren hat. "Nicht erforderlich" aus der Liste heißt für mich "nicht vorhanden".

Mach doch mal ein Foto von einem Ventil.

Themenstarteram 9. Oktober 2017 um 16:45

Ich hab mal die VIN prüfen lassen: 'mit Reifendruckkontrolle'

Die Ventile schauen so ähnlich wie bei meinem Insignia aus (der hat sicher RDKS)

Metallisch und an der Felge sechseckig.

Ich werd mal Fotos machen und reinstellen.

Hab jetzt mal in die Preislisten aus der Zeit geschaut. Mind. seit Ende 2010 galt beim 207cc, dass es ein RDKS ab Werk für die Ausstattungslinie Platinum und Roland Garros ab Werk verbaut ist.

Im Handbuch ist das auch gut beschrieben. Verstehe nicht, wie du das nicht finden konntest. In der Onlineversion für Modelle von Ende 2010 bis Ende 2011 steht das auf Seite 92. Zur Montage von Reifen ohne Sensor heißt es dort:

Zitat:

Wenn Sie bei einem Reifenwechsel ein Rad montieren, das von der Reifendrucküberwachung nicht erfasst wird (Beispiel: Montage von Winterreifen), müssen Sie das System von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes reinitialisieren lassen.

Hallo.

Ich habe an meinem 407 auf meinen Felgen mit den Sommreifen RDKS Ventile.

Auf den Felgen mit Winterreifen ohne.

Wenn ich die Felgen mit den WR drauf habe kommt vielleicht 2 mal im Winter die Meldung "Reifendruck konnte nicht Geprüft werden" geht aber jedesmal von selbst wieder weg.

Wenn ich dann wieder meine Sommreifen drauf habe Funktioniert das RDKS ohne Probleme wieder, auch ohne neues Anlernen.

Ich hoffe das dir das nun etwas hilft.

Zitat:

@Holdendriver schrieb am 9. Oktober 2017 um 16:32:18 Uhr:

Hab jetzt nochmal alles gecheckt.

- Lt. Handbuch soll nach dem Gebrauch von Reifen ohne RDKS bei Montage von Reifen mit RDKS die Sensoren vom Händler angelernt werden.

- Lt diverser Einträge in Foren soll es problemlos ohne irgeneiner Einstellung funktionieren

- Lt Aussage eines Mechanikers in der Peugeot Werkstatt sollte (!) es ohne Einstellungen funktionieren.

Könnt mir bitte jemand aus eigenenr Erfahrung sagen wie es wirklich ist?

Ich bin jetzt nämlich soweit, dass ich Winterreifen ohne Sensoren kaufen will.

Themenstarteram 9. Oktober 2017 um 18:17

Zitat:

@206driver schrieb am 9. Oktober 2017 um 17:37:41 Uhr:

Hab jetzt mal in die Preislisten aus der Zeit geschaut. Mind. seit Ende 2010 galt beim 207cc, dass es ein RDKS ab Werk für die Ausstattungslinie Platinum und Roland Garros ab Werk verbaut ist.

Im Handbuch ist das auch gut beschrieben. Verstehe nicht, wie du das nicht finden konntest. In der Onlineversion für Modelle von Ende 2010 bis Ende 2011 steht das auf Seite 92. Zur Montage von Reifen ohne Sensor heißt es dort:

Zitat:

@206driver schrieb am 9. Oktober 2017 um 17:37:41 Uhr:

Zitat:

Wenn Sie bei einem Reifenwechsel ein Rad montieren, das von der Reifendrucküberwachung nicht erfasst wird (Beispiel: Montage von Winterreifen), müssen Sie das System von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes reinitialisieren lassen.

@206driver.

Ich muß zunächst gestehen, daß ich in einer pdf BDA von ca 2009 geschaut habe - meine gedruckte im Auto erst gestern abend.

Ich bin auch immer einer der gerne das Lesen der BDA empfiehlt, hab aber nicht auf das Datum der pdf BDA geschaut.

Danke für Deinen vielen Inputs.

Anbei ein Bild der Ventile

Allerdings ändert daß nichts daran, daß ich trotzdem viele unterschiedliche Aussagen zum tatsächlichen Verhalten bei der Nutzung von unterschiedlichen Reifensätzen /mit/ohne RDKS) gehört und gelesen habe.

Ich werde es jetzt mit Winterreifen ohne RDKS versuchen.

 

Imag0870
Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Reifendruckkontrollsensoren für Winterrreifen - sinnvoll?