ForumWohnmobile & Wohnwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Reifen für Anhänger

Reifen für Anhänger

Themenstarteram 17. Januar 2008 um 22:16

Hallo,

ich möchte für meinen PKW Anhänger neue Reifen kaufen.

Ich hatte Dunlop Wintersport 3D (195/65R15) ins Auge gefasst, da ich diese auf meinem Auto fahre und sehr Zufrieden bin.

Wegen dem ganzen hin und her mit Reifen der Witterung entsprechend... Stellt sich jetzt die Frage darf ich Winterreifen im Sommer überhaupt fahren? Oder soll ich Ganzjahresreifen verwenden?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Winterreifen im Sommer sind imho nicht verboten. Gib doch mal ein paar Details über die Nutzung Deines Anhängers.

Btw: Je nach Reifendimension haben Reifen mit identischer Bezeichnung in Vergleichstests durchaus unterschiedlich abgeschnitten.

am 18. Januar 2008 um 8:32

Zitat:

Original geschrieben von Waldorfmicro

Hallo,

 

ich möchte für meinen PKW Anhänger neue Reifen kaufen.

 

Ich hatte Dunlop Wintersport 3D (195/65R15) ins Auge gefasst, da ich diese auf meinem Auto fahre und sehr Zufrieden bin.

 

 

Hallo Waldorfmicro,

 

in der Regel sind PKW Reifen von der Tragkraft her nicht für Anhänger geeignet. (Ich meine einen richtigen Anhänger wie einen Wohnwagen und nicht so einen kleinen Gepäckanhänger oder ähnliches.)

 

Gib Acht mit der Tragfähigkeit. (Lastindex beachten)

 

Gruß

Stefan

Ich glaube nicht, dass du bei normaler, privater Anhängernutzung irgendeinen Vorteil hast, wenn du teure Markenreifen verwendest.

Wirklich wichtig ist, wie Stefan schon schrieb, dass der Lastindex stimmt.

Die Idee, grundsätzlich Winterreifen bei Anhängern zu benutzen, finde ich gut:

Da man (ich jedenfalls) den Lastanhänger auch manchmal im Winterhalbjahr benutzt, kann bei Verwendung von Winterreifen, aus Sicht der Versicherungen und des Gesetzes, nichts viel schiefgehen.

Ich gehe, bei deiner angegebenen Reifengröße, davon aus, dass du einen gebremsten Anhänger hast, so dass auf jeden Fall darauf geachtet werden sollte, dass die Reifen immer gesetzeskonform sind.

Im Sommer ist man da ja nicht so streng, wenn mit Winterreifen gefahren wird (obwohl die dann ebenfalls nicht "der Witterung angepasst" sind).

Die höhere Abnutzung der WR im Sommer, spielt bei Anhängern normalerweise keine Rolle.

Ganzjahresreifen sind genaugenommen noch besser "der Witterung angepasst", lohnen sich aber für einen normal genutzen Anhänger nicht, da die teurer sind als Winterreifen.

Ich selbst nutze einfache Sommerreifen mit entsprechendem Lastindex. Da ich bei "echten" winterlichen Verhältnissen nicht mit Anhänger fahren würde (bei uns gibt es die sowieso fast nicht) und meine effektive Anhängernutzung minimal ist, bin ich nicht bereit, dafür einen so großen Aufstand zu machen.

Normalerweise stehen sich Anhängerreifen tot, so dass es aus meiner Sicht wichtiger ist, die immer rechtzeitig zu wechseln, als zu lange mit teuren Reifen zu fahren.

Zitat:

Original geschrieben von navec

Ich glaube nicht, dass du bei normaler, privater Anhängernutzung irgendeinen Vorteil hast, wenn du teure Markenreifen verwendest.

nun da bin ich (inzwischen) etwas anderer Meinung.

ich hab die umrüsterei grad hinter mir

http://www.motor-talk.de/.../...4-staht-zu-15-alu-felege-t1593391.html

und (zumindest in meiner größe und dem geforderten lastindex) war der preisunterschied nicht wirklich groß.

 

das thema winterreifen

bezieht sich auf kraftfahrzeuge

nicht auf anhänger

es kann nicht schaden den anhänger mit winterreifen zu bestücken

ein verbot damit im sommer zu fahren besteht nicht

auch nicht für kraftfahrzeuge

gruß transe 79

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 18:01

Hallo,

und schon einmal danke für die vielen Antworten.

Also es handelt sich um einen Humbaur 1300Kg 1 Achs Anhänger mit Planenaufbau L300xB150XH170cm Leergewicht mit Plane 350Kg.

Im Fahrzeugschein steht für die Reifen ein Lastindex von 90Q also 2x600Kg + 100Kg Stützlast =1300Kg.

Ich nutze den Anhänger das ganze Jahr über, es kommt auch mal vor das ich im Schnee nen Berg Hoch fahre.

Voll beladen kommt er selten über die 1t Gesamtgewicht.

Ich habe des Weiteren vor eine 100Km/h Zulassung machen zu lassen. Daher kommen die Reifen eh nach spätestens 6 Jahren runter.

Also dank euren Tipps denke ich sollten es Winterreifen werden. Es stellt sich nur die Frage ob Markenreifen oder ob es auch was Einfacheres tut. Habe bisher nur Markenreifen auf dem Auto gehabt, kenne mich mit Billigreifen also nicht so aus.

Gruß Alex

am 18. Januar 2008 um 19:06

Zitat:

Original geschrieben von Waldorfmicro

 

 

Im Fahrzeugschein steht für die Reifen ein Lastindex von 90Q also 2x600Kg + 100Kg Stützlast =1300Kg.

 

 

Das Q ist der Geschwindigkeitsindex für 160 km/h.

 

Du bist aber ein sportlicher Fahrer  :D

 

Aber jetzt mal im ernst:  Schau Dir den Thread an, auf den NJS verweist, da steht schon alles drin.

 

Und kauf Dir lieber einen Reifen mit einem höheren Lastindex; gerade wenn Du den Hänger ganzjährig nutzt.

 

Ist einfach mehr Sicherheitsreserve für einen geringen Aufpreis.

 

Gruß

Stefan

 

Zitat:

Original geschrieben von Waldorfmicro

 

Ich habe des Weiteren vor eine 100Km/h Zulassung machen zu lassen. Daher kommen die Reifen eh nach spätestens 6 Jahren runter.

Also dank euren Tipps denke ich sollten es Winterreifen werden. Es stellt sich nur die Frage ob Markenreifen oder ob es auch was Einfacheres tut. Habe bisher nur Markenreifen auf dem Auto gehabt, kenne mich mit Billigreifen also nicht so aus.

Gruß Alex

gerade die 100er zulassung und das wechsel-intervall sollte dich da nicht in die irre führen ...

bewerte einfach für dich, was es dir wert ist, KEINE reifenpanne zu haben .. ich fahre so ca. 5tkm mit WW per anno

btw: mein reifenhändler hat die KUMOs nach 6 jahren auf dem WW natürlich noch an die russen verhökert ... sahen aus wie neu, nach ca. 10.000km laufleistung

ich hab mich, wie geschrieben, für michelin agilis winterreifen entschieden.

 

p.s: auf dem 1700kg lastanhänger sind 4x4 reifen montiert

Hallo waldorfmirco,

 

ich habe mir für den Winter für's Auto die Sava Eskimo 3 geholt. Auch ich war erst etwas skeptisch weil die Marke ja nun nicht wirklich kein Premiumhersteller ist. Aber mein Reifendealer hat ihn mir fast aufgedängt. Vorher hatte ich Vredestein und die Sava stehen denen in nix nach. Nur preiswerter sind sie. Sind übrigends 'ne Tochter von GoodYear / Dunlop.

Preis/Leistung find ich super und denke das könnte eine gute Alternative für deinen Anhänger sein wenns ein Winterreifen sein darf oder soll.

Themenstarteram 19. Januar 2008 um 3:15

@tourensauser

warum soll ich reifen mit höerem Lastindex kaufen wenn ich auch im Winter fahre??? da ich den Anhänger nie bis in den Grenzbereich ausnutze tun es meiner meinung auch die standard reifen die zulässig sind. Welche Marke es wird lasse ich meinem Reifenhändler entscheiden. hauptsache sicher!!!

 

Themenstarteram 19. Januar 2008 um 10:54

Hallo,

So ich komme grade vom Reifenhändler, eh hat mir zwei PIRELLI W190SC DOT2307 angeboten.

Komplettpreis inkl. Montage Wuchten und Montage auf den Anhänger für 90€ finde ich einen sehr fairen Preis.

Denke da braucht man nicht mehr über (Billigreifen) nachdenken.

Der reifen soll zwar etwas Laut sein, und einen hohen Verschleiss haben was aber beim Anhänger zu vernachlässigen ist.

Zitat:

Original geschrieben von Waldorfmicro

Hallo,

So ich komme grade vom Reifenhändler, eh hat mir zwei PIRELLI W190SC DOT2307 angeboten.

Komplettpreis inkl. Montage Wuchten und Montage auf den Anhänger für 90€ finde ich einen sehr fairen Preis.

Denke da braucht man nicht mehr über (Billigreifen) nachdenken.

Der reifen soll zwar etwas Laut sein, und einen hohen Verschleiss haben was aber beim Anhänger zu vernachlässigen ist.

Das könnte ein weiterer interessanter Aspekt sein. Ein Reifen, der zwar einen hohen LAstindedex hat, der aber deshalb `schnell´verschleißt, weil er eine weiche un damit GRIFFIGE Mischung hat; denn verschleißen (Profil) tut er beim C. nie.

Kennt jemand einen solchen Pneu?

Zitat:

Original geschrieben von Waldorfmicro

Hallo,

So ich komme grade vom Reifenhändler, eh hat mir zwei PIRELLI W190SC DOT2307 angeboten.

Komplettpreis inkl. Montage Wuchten und Montage auf den Anhänger für 90€ finde ich einen sehr fairen Preis.

passt doch

Der Preis ist echt gut.

Nur man sollte deinen Fall nicht verallgemeinern:

Du hattest ja von der Reifengröße 195/65R15 geschrieben. Da hast du besonderes Glück, weil es sich hier um die absolute "Butter und Brot"-Größe sehr vieler Kompaktwagen handelt (u.a. Golf).

Es gibt wohl kaum eine Reifendimension, wo es eine größere Auswahl an Reifen gibt.

Da ist denn auch schon mal ein, nicht mehr ganz frischer, Markenreifen zum fairen Preis drin.

Bei meiner Reifengröße, 185/70R13, sieht es denn nicht mehr ganz so toll mit der Reifenauswahl aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen