ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Reifen aufziehen

Reifen aufziehen

Themenstarteram 25. Febuar 2012 um 19:37

So Hatte ich das auch noch nicht gesehen

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ne, ist das geil ...

alle Achtung, wieder was dazugelernt.

Machen wir recht oft wenn die Schulter sich nicht setzen will. Dose Starter Fluid und kurz gesprüht, dann sitzt er. Es ist nichtmal verboten. :D

Gruss, Pete

Gute Vorgehensweise!. Die Jungs haben in Physik aufgepasst;).

 

Durch die Verpuffung entsteht am Felgenrand für Bruchteile einer Sekunde ein Vakuum und der höhere Innendruck drückt den Reifen in die richtige Position. Das ist clever.

 

Gruß Michi 

Der kann´s noch besser und allein!!!!!!!:D:D

http://www.youtube.com/watch?feature=fvwp&NR=1&v=SpYWkchNyqk

Pete,

Feuerzeug Benzin ist preiswerter.:D

Beim ausseren Reifen braucht man nichteinmal die Felge runtermachen.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Reachstacker

Machen wir recht oft wenn die Schulter sich nicht setzen will. Dose Starter Fluid und kurz gesprüht, dann sitzt er. Es ist nichtmal verboten. :D

Gruss, Pete

Waren hier Nachahmer am Werk? Wenn ja, ging das ordentlich in die Hose. Wenn ich mir die Bilder so ansehe, muss das tierisch gerumst haben. Die werden doch wohl nicht mit Ace. und Sauerstoff.... Nein, so wahnsinnig wird Niemand sein.

 

Wenn man auch lediglich anhand der Bilder nur Mutmaßungen anstellen kann, wird man hier wohl nicht von einer Verpuffung von Bremmsenreiniger oder Rostlöser ausgehen. Da war was mit mehr Druck dahinter.

Auf einem der Fotos ist lediglich eine rußgeschwärzte Sprühdose mit Rostlöser zu sehen.

Es kann auch das Treibmittel, Propan oä. in optimalem Mischungsverhältnis mit Luftsauerstoff zu einer Verpuffung führen, das eine solche Katastrophe ausgelösen kann.

Dann gibts mehr als nur ein kurzes Plopp.

In den 70ern, als Frigen noch erlaubt war, rumste es in mancher Müllverbrennungsanlage, wenn nur wenige der "leeren" Dosen nicht vorher weggefangen wurden..

Mit Acetylen und Sauerstoff siehts so aus:

http://www.youtube.com/watch?v=d3KelOt1_gI&feature=related

Reppi,

die haben zuviel gespruht. da hat sich Brennbares Gemisch am Boden vom Reifen gesammelt. Du musst 360 Grad spruhen. Nur benetzen den Innenreifen. Ich, -meine personliche ubung, andere mogen es anders machen-, halte das Feuerzeug in den Feuerzeugbenzin strahl, macht puff und alles passt. Nein, ich habe immer noch meine Augenbrauen.:D

Wie immer, ubung macht den meister. Ersteinmal die grauhaarigen, Fltigen Monteure fragen. Die wissen die Menge und den Abstand. Gesicht / Reifen.

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von LKW-Reppi

Waren hier Nachahmer am Werk? Wenn ja, ging das ordentlich in die Hose. Wenn ich mir die Bilder so ansehe, muss das tierisch gerumst haben. Die werden doch wohl nicht mit Ace. und Sauerstoff.... Nein, so wahnsinnig wird Niemand sein.

Wenn man auch lediglich anhand der Bilder nur Mutmaßungen anstellen kann, wird man hier wohl nicht von einer Verpuffung von Bremmsenreiniger oder Rostlöser ausgehen. Da war was mit mehr Druck dahinter.

Naja wenn ich des Kennzeichen und die Ländervorwahl auf dem LKW schon wieder seh dann weis ich schon wieder bescheid........

Na Ja, wer auf Nummer sicher gehen will und in der Werkstatt ist, oder einen Service truck hat, benutzt einen Bead Seater Das ist nur komprimierte Luft, keine Flamme. Man hat sowas halt nicht immer zur Hand. Ich würde aber erwarten das ein beruflicher Reifenmensch sowas dabei hat.

Sprühen an sich ist ja nicht das gefährliche, aber man kann es mangels Erfahrung auch übertreiben und falls es sich um einen gebrauchten Reifen handelt können durchaus versteckte Schäden im Reifen sein die ihn zerfetzen...

Gruss, Pete

Bead-seater-tank

Nach mehrmaliger Ansicht der Bilder,sieht es so aus als wenn das E-Rad nicht los wollte,dann Schneidbrenner und Radbolzen Abgebrand,dabei ist heißes Material auf Reifen gefallen und hatt diesen Explo.lassen.Es wurde anscheinend erst versucht mit der Eisensäge.

Der erste Reifen steht nämlich hinten auf Ladefläche.

Den Leute wünsche ich schnelle und gute besserung.

die Radbolzen mit dem Rostlöser dick eingesprüht, das ist dann in den Platten Reifen gelaufen, weil das nichts half, mit dem Brenner die Radmuttern erwärmt, und der Rostlöser ist in flammen aufgegangen.

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

die Radbolzen mit dem Rostlöser dick eingesprüht, das ist dann in den Platten Reifen gelaufen, weil das nichts half, mit dem Brenner die Radmuttern erwärmt, und der Rostlöser ist in flammen aufgegangen.

Das kann nicht sein,denn der 1.Platte steht auf der Ladefläche,und das E-Rad liegt geplatzt auf Rastplatz. (Goodyaer)

Deine Antwort
Ähnliche Themen