ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Reifen ganz komisch abgefahren

Reifen ganz komisch abgefahren

Themenstarteram 14. Juli 2012 um 0:15

Ein kräftiges Hallo in die Runde,

habe mal wieder ein komisches Problem.

Es geht um einen Atego 818, Bj. 09, ca. 83.000km Laufleistung. Kofferaufbau.

Ich habe das Fahrzeug heute betankt, und bin fast umgekippt, als ich den vorderen linken Reifen gesehen habe. Schaut euch mal bitte die Bilder an. Die äußere Flanke ist teilweise stark abgefahren, ca. 2/3 auf der Lauffläche, das andere 1/3 etwas stärker abgefahren als die Mitte. Und es sind dann aber auch noch "Eier" auf der abgefahrenen Seite.

Der Reifen auf der anderen Seite ist absolut normal, kein bisschen abgefahren...

Bin mal gesapnnt, was ihr davon haltet, und was es wohl sein könnte.

Grüße

Bleifussxxx

Foto
Foto
Foto
+3
Beste Antwort im Thema

Die Bilder sind nicht die Besten.

Das Einseitige -Aussenseite- Abfahren kann mehrere Grunde haben.

Spureinstellen

Rechtskurven, verstarkt durch Kopflasiges Laden.

Das Wannen Auswaschen kann ein Fabrikationsfehler sein. -meistens-

Defekter Stossdampfer

Loses Radlager

 

Das haben wir auch schon einige mahle gehabt an unseren Reifen. IMMER an nichtangetriebenen Achsen, selbst an Zwillingsreifen, wo nur eine Seite non den Beiden betroffen war.

Stelle mal bessere Bilder rein. Die kann ich dann runterladen und unserem Reifenmenschen zeigen.

Rudiger

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Auf den Bildern ist es ziemlich schlecht zu erkennen aber ich glaube ich weiß was du meinst.

Das Profil sieht aus wie ein Berg und Tal Bahn? So Wellenförmig?

Das liegt an irgendeinem Defekt oder einer falschen Einstellung vom Fahrwerk.

Ich hatte das mal bei einem DAX XF Sattelzug. Der zog auch die ganze Zeit nach rechts (der Reifen auf der rechten Seite war betroffen). Wenn man das Lenkrad losgelassne hat ist der regelrecht nach rechts abgebogen.

Irgendwas hat da mit Spur, Stoßdämpfung oder sonstwas nicht gestimmt.

Der Held von Mechaniker in der DAF-Werkstatt wollte mir und meinem Chef erzählen, das wäre ganz normal und kommt davon, wenn ein Sattelzug eine Autobahnabfahrt nimmt und der LKW dann "Schiebt". Deshalb würde der Reifen sich so abfahren. Selten so ein dummes Geschwätz gehört.

Was letztendlich war, weiß ich nicht. Bin direkt Freitags von der Tour in die DAF Werkstatt gefahren, dort blieb der LKW übers Wochenende und mein Chef hat mich von dort mit seinem PKW abgeholt. Am Montag war ein neuer Reifen drauf und es war wieder alles gut. Was die gemacht haben..keine Ahnung

Die Bilder sind nicht die Besten.

Das Einseitige -Aussenseite- Abfahren kann mehrere Grunde haben.

Spureinstellen

Rechtskurven, verstarkt durch Kopflasiges Laden.

Das Wannen Auswaschen kann ein Fabrikationsfehler sein. -meistens-

Defekter Stossdampfer

Loses Radlager

 

Das haben wir auch schon einige mahle gehabt an unseren Reifen. IMMER an nichtangetriebenen Achsen, selbst an Zwillingsreifen, wo nur eine Seite non den Beiden betroffen war.

Stelle mal bessere Bilder rein. Die kann ich dann runterladen und unserem Reifenmenschen zeigen.

Rudiger

Wenn die Reifen einseitig stark abgefahren sind, was ich so sehe, dann könnte es sein das du oder der Fahrer etwas zu schnell in kurven und Kreisverkehre einfährt. schnelles Lenken von kurven und hohe Kurvengeschwindigkeit könnten das Problem sein.

Hallo,

lasse Dir 2 neue Reifen aufziehen und gehe dann sofort in die Werkstatt und lasse Dir die Spur einstellen, bzw. kontrollieren.

So wie das aussieht hast Du zuviel Vorspur.

Ist es an beiden Reifen oder nur am linken??

Gruß

Chris

Chris, nur der linke.

Kofferaufbau.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Hallo,

lasse Dir 2 neue Reifen aufziehen und gehe dann sofort in die Werkstatt und lasse Dir die Spur einstellen, bzw. kontrollieren.

So wie das aussieht hast Du zuviel Vorspur.

Ist es an beiden Reifen oder nur am linken??

Gruß

Chris

Themenstarteram 14. Juli 2012 um 13:30

Hi,

habe nochmal bei helligkeit ein paar Fotos gemacht.

Ich finde es immernoch sehr sehr komisch... wenn die Spur falsch eingestellt ist, dann fahren sich reifen ja relativ gleichstark auf einer Runde ab, aber sowas ist mir echt neu.

Das er zu schnell gefahren wird glaube ich nicht, denn er wird von 4 verschiedenen Fahrern gefahren, unter anderem mir, mit ca. der Hälfte der Kilometer.

 

Viel Spaß mit den neuen Fotos!

Foto
Foto1
Foto2
+3

Wie sieht´s denn mit dem Luftdruck aus?

War 2007 schon mal ein Thema Klick Klick

Stoßdämpfer sowie Stabi und Federlager prüfen, auch die Achsbefestigung, die wird beim Atego gerne los und dann verschiebt sich die ganze Achse nach hinten, da musst du aber auch rechts nachschaun, unterschied siehst du meistens schon an der Zwischenplatte abstand zum Achskörper. Danach die Spureinstellung kontrolieren, und schau ob nicht einer dein Achsschenkel fest ist.

 

Spur kannst du mit einer Schnur oder Meterstab mal grob nachmessen. Felgenkante vorne links und rechts zu Felgenkante hinten links und rechts. Von Heute auf Morgen verändert sich nicht die spur auser ein Bordstein war im Weg.

Zitat:

Original geschrieben von Bleifussxxx

Hi,

habe nochmal bei helligkeit ein paar Fotos gemacht.

Ich finde es immernoch sehr sehr komisch... wenn die Spur falsch eingestellt ist, dann fahren sich reifen ja relativ gleichstark auf einer Runde ab, aber sowas ist mir echt neu.

Das er zu schnell gefahren wird glaube ich nicht, denn er wird von 4 verschiedenen Fahrern gefahren, unter anderem mir, mit ca. der Hälfte der Kilometer.

 

Viel Spaß mit den neuen Fotos!

Genau so hat es bei dem besagten DAF ausgehen (sogar vielleicht noch schlimmer). Betroffen war nur der Vorderreifen auf der Beifahrerseite. Dazu kam, dass der LKW ohne Ende nach rechts gezogen hat.

Wie schon gesagt wurde: Irgendwas mit Spur, Achsaufhängung etc. stimmt da nicht

Hallo,

auf jeden Fall Vermessen lassen!

Entweder stimmt die Spur nicht, was ich denke, oder der Sturz stimmt nicht...

Gruß

Chris

Der hat zwei Fehler . Der Luftdruck ist zu gering Ca 1 Bar dadurch kommen die Auswaschungen . Er hat etwas zuviel Vorspur

wenn dazu noch viele Autobahnabfahrten und Kreutze kommen verschleißen die Reifen sehr Einseitig außen . Der zu geringe Luftdruck fördert auch mit den Einseitigen Verschleiß .Ich würde den Luftdruck sogar um 1,5Bar erhöhen und dann die Reifen beobachten und regelmäßig Messen und Protokolieren um frühgenug Einzuschreiten.

Ich hatte mal ein ähnliches Bild der Reifen bei einer Iveco 190-36 SZM, da waren es die Stoßdämpfer. Das ganze war allerdings bei einer etwas höheren Laufleistung des Pizzablechs :p

Grüße

Steini

Themenstarteram 18. Juli 2012 um 13:38

Will euch nicht auf dem Trockenen sitzen lassen, und es nervt wenn man nur gefragt wird, dann aber die Lösung nicht mehr mit bekommt:

LKW kam Montag in die Werkstatt.

Es wurde eine Sichtprüfung durchgeführt. Stoßdämpfer usw. scheint alles dicht zu sein und ordentlich zu sein.

Der letzte mögliche Schritt, wäre das Vermessen der Achsgeometrie gewesen. Aufgrund der Kosten habe ich erstmal gesagt, Reifen von links nach rechts tauschen um weiter zu beobachten.

Meister meinte auch, dass der Reifen komisch aussieht, und es vielleicht der Reifen selbst ist, deshalb wäre ein Beobachten erst mal besser.

Luftdruck war auf beiden Seiten gleich etwas zu gering!

So, jetzt wird beobachtet.

Vielen Dank für die nützlichen Hinweise, ich werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Reifen ganz komisch abgefahren