ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen am Rand stärker abgefahren

Reifen am Rand stärker abgefahren

Themenstarteram 24. August 2017 um 19:05

Hallo zusammen,

ich hab nen Golf 2.0 TDI 140PS und bin eigentlich immer sehr flott unterwegs. Ich beschleunige immer mit Drehmoment und immer sehr zügig so mit 3/4 Gas um meine Wunschgeschwindigkeit zu erreichen und fahre dann spritsparend.

Ich fahre täglich ca. 2x 70km.. Davon 35km eine sehr Kurvige strecke wo ich es immer krachen lassen (100-120 durchgehend), 20km Autobahn wo ich zwischen 140-180 kmh fahre und zum schluss wieder eine relativ Kurvige ausgebaute Landstraße mit 100.

Ich wechsle immer vorne und hinten damit ich ziemlich gleich abgefahrene Reifen habe, da ich alle komplett wechseln will. Ich hab jetzt auf der Laufläche ca. 3,5-4mm und am Rand haben alle 4 Reifen nur noch knapp 2mm.

Die Spur wurde letztes Jahr eingestellt weil ein neuer Querlenker rein gekommen ist und dieses Jahr auch schon. Das Auto fährt so auch gerade. An der Spur kann es also nicht liegen die Werte sind top. Auch der Sturz stimmt.

Es kommt also wohl wirklich von täglichen 70km Kurvenfahrt...

Jetzt ist die Frage, wo messen die Polizisten? Wie sieht es in Österreich / Slowenien / Krotatien aus?

Vielen Dank.

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hallo,

Deine Frage sollte nicht lauten"Wo messen die Polizisten"sondern "Sind die Reifen noch sicher."

Seelze 01

Luftdruck stimmt?

Felgen und Reifen dimenion?

Themenstarteram 24. August 2017 um 20:08

Die Reifen haben 205/50 R17

Tankdeckel:

solo 2,3 2,3

voll 2,5 3,0

Ich fahre 2,5 2,7 da ich oft was im Kofferraum habe oder jemand mit fährt.

Naja Sicher... auch bei Nässe und Aquaplaning hält der reifen aktuell noch Top. Bitte keine Sicherheitsdikussion ich will wirklich nur die Strafe wissen. Wenn der Reifen nicht mehr Sicher ist dann muss er klar getauscht werden!

Ich schraube auch viel, nur alles kann ich eben nicht wissen, grad solche rechtlichen Dinge wo genau gemessen wird.

Im Netz habe ich gefunden, dass wohl wirlich nur die die 75% in der Mitte zählen, also 12,5% an der Seite wird wohl nicht gemessen. D.h. bei meinem Reifen links und rechts die 2,5cm sind von der 1,6mm Grenze ausgeschlossen?

Es gibt auch Reifen, bei denen das Profil zur Flanke hin gar nicht so tief ist, wie im mittleren Bereich.

Ich hatte mal Toyo T1R, da war das so.

Wenn Du in einem Reifenforum keine Sicherheitshinweise wünschst, obwohl Deine Bereifung sich der empfohlenen Mindestprofiltiefe nähert, ist es vielleicht angebracht, sich bei den Ordnungshütern nach der Höhe des Bußgeldes zu erkundigen.

Das geht schneller, ist verbindlicher und artet sicher nicht in eine Diskussion aus.

Themenstarteram 24. August 2017 um 22:02

Ja aber es ist doch nicht Zielführend über die Sicherheit eines Sommerreifen zu sprechen, der in der Mitte noch 4mm hat und der letzte cm am rand nur noch 2mm hat...

Sicherheitshinweise sind gut, wenn man diese jemanden gibt der sich nicht mit Autos beschäftigt. Aber diese benötige ich hier nicht, da ich mich mit dem Risiko auskenne und genau weiß wann der Reifen die Haftung verliert. Jeder der schonmal einen LingLong Winterreifen auf einem Leihwagen gefahren ist, weiß wovon ich spreche. ;)

Aber Danke dass Ihr euch Sorgen um mich und andere Verkehrsteilnehmer macht!

Das Gesetz sagt 1,6mm bei 75% des Reifens von der Mitte aus... Die Frage die sich mir stellt ist das in ganz Europa so geregelt?

Moin, Moin!

Ein Foto wäre nicht schlecht, damit man erst einmal sieht, was du mit Rand meinst. Viele Reifen haben zum Rand hin weniger Profilstärke.

G

Zitat:

@leon_20v schrieb am 24. August 2017 um 22:02:09 Uhr:

 

Das Gesetz sagt 1,6mm bei 75% des Reifens von der Mitte aus... Die Frage die sich mir stellt ist das in ganz Europa so geregelt?

Ja, es ist in den Mitgliedsstaaten der EU für Sommerreifen einheitlich.

Zitat aus der Richtlinie 89/459/EWG:

"Artikel 1

Die Mitgliedstaaten ergreifen die erforderlichen Maßnahmen,

um zu gewährleisten, daß die Reifen von Fahrzeugen

der Klassen Ml , N1 , Ol und 02 im Sinne des Anhangs I der

Richtlinie 70/ 156 /EWG des Rates vom 6 . Februar 1970 zur

Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten

über die Betriebserlaubnis für Kraftfährzeuge und Kraftfahrzeuganhänger

( 6 ), zuletzt geändert durch die Richtlinie

87 / 403 /EWG ( 7 ), während der gesamten Dauer ihrer Nutzung

auf der Straße beim Hauptprofil der Lauffläche eine

Profiltiefe von mindestens 1,6 mm aufweisen .

Als „Hauptprofil" gelten die breiten Profilrillen im mittleren

Bereich der Lauffläche , der etwa drei Viertel der Laufflächenbreite

einnimmt."

http://eur-lex.europa.eu/.../?uri=CELEX%3A31989L0459&from=DE

TWI markierung in einem Dreieck auf der Seite im Schulterbereich zeigt die Stelle am Reifen wo sich in den Profilrillen eine 1.6mm hohe erhöhung befindet, das sind Verschleiss - Indikatoren, wen sie mit der Lauffläche bündig abschliessen ist das Profil am ENDE.

Image
Image
Themenstarteram 25. August 2017 um 12:43

Hallo zusammen, im Anhang zwei Bilder

Roifa-1
Roifa-2

Auf Bild 1 sind die TWI's in den Längsrillen gut zu sehen, die sind massgebend.

Wenn Bild 2 ein Vorderrad ist würde ich 2 bis 3 zehntel mehr Luft pumpen.

Zitat:

@leon_20v schrieb am 25. August 2017 um 12:43:24 Uhr:

Hallo zusammen, im Anhang zwei Bilder

Also, der von Dir gezeigte Bereich ist für die gesetzl. Profilmessung völlig irrelevant.

StVZO (§36 Abs.2):

Das Hauptprofil muss am ganzen Umfang eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm aufweisen; als Hauptprofil gelten dabei die breiten Profilrillen im mittleren Bereich der Lauffläche, der etwa 3/4 der Laufflächenbreite einnimmt.

Deine Bedenke halte ich daher für verfrüht und das Profilbild für völlig harmlos. Anbei ein Foto von meinem Vorderreifen, den ich im Juni wieder montiert habe. Leider kann ich aufgrund unterschiedlicher Felgenbreiten im Sommer v+h nicht tauschen, so dass dieser Reifen immer vorne gefahren wurde. Er wurde offensichtlich auch durch schnelle Kurven gefahren und bei MB fahren sich vorne die Flanken "traditionell" weiter ab.

Nexen Profil vorne 2017

Zitat:

@leon_20v schrieb am 25. August 2017 um 12:43:24 Uhr:

Hallo zusammen, im Anhang zwei Bilder

Wie alt sind diese Reifen?

ich würde wie wotan auch empfehlen ca. 0,2 bar mehr in die reifen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen am Rand stärker abgefahren