ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Rat - Aufbereitung (Lackpflege) Raum Flensburg-Hamburg - wie und wo?

Rat - Aufbereitung (Lackpflege) Raum Flensburg-Hamburg - wie und wo?

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 13:59

Hallo zusammen,

Ich habe leider nicht die Möglichkeit (weder Zeit noch Garage) mein Auto regelmässig selbst von aussen zu pflegen, habe auch wenig Erfahrung, deswegen frage ich euch:

Das Auto ist nun ca. 3 Jahre alt und hat paar konkrete kleine (nicht tiefe) Kratzer im Lack, so wie Mikrokratzer (Waschanlagen usw.). Dazu kommen auch 2 relativ kleine / mittel-grosse Flecken aus Vogelkot auf dem Dach :(

Wo kann ich mein Auto professionell aufbereiten lassen (Raum Flensburg aber auch gerne Richtung Hamburg) und was soll eigentlich gemacht werden? Politur?

Wie Schutze ich mein Auto am besten für Längere Zeit (Versiegelung? Wo und was?), besonderes gegen Vogelkot!? Die zwei Flecken sind nur nach paar Stunden Wirkzeit entstanden!! So weit ich gelesen habe hilft keine Versiegelung dagegen?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hast du die FAQ echt gelesen? :confused:

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 14:43

Ja, habe ich. Habe aber nicht vor was selbst zu unternehmen, von da aus ist die Frage nur konkret "was" (bez. der konkret beschriebene Situation und ohne Wissenschaft daraus zu machen) und wo in Raum Flensburg/HH...! Bin eben nur end-user.

Wäre dankbar für konkrete Antworten...

Themenstarteram 2. Febuar 2014 um 11:51

Keine Ideen? :(

Das Lesen der FAQ bedeutet nicht zwangsweise, dass man es selbst machen muss, sondern dass man weiß, worum es überhaupt geht. Sie vermitteln ein Basiswissen der Fahrzeugpflege, egal ob man diese selbst durchführt oder nicht.

Die Frage, die sich mir stellt ist: Wie sieht die Folgepflege aus? Weiterhin Waschanlage oder Handwäsche? Fährst du weiterhin durch die Waschstraße, dann spar dir das Geld und lege dir z.b. den Sonax Briliant Shine Detailer zu. Diesen kannst du nach der Wäsche aufsprühen und gut.

Es ist richtig, dass Vogelkot extrem aggressiv ist und sich sehr schnell in den Klarlack frisst. Meist sind die Spuren nur durch eine Politur zu entfernen. Ein Wachs verzögert diesen Prozess etwas, aber nicht dauerhaft. Wie es sich mit einer Polymerversiegelung verhält kann ich nicht sagen. Ich habe zwar seit Oktober eine, aber noch hat sich kein Vogel "erbarmt". Da kann ich künftig aber auch gerne drauf verzichten.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von ShinyMoon 

........Wo kann ich mein Auto professionell aufbereiten lassen (Raum Flensburg aber auch gerne Richtung Hamburg) 

Im Raum Kiel kann ich Dir diese hier nennen:

http://www.exit-car.de

Sind sehr nette und kompetente Jungs . Habe meinen Wagen damals als Neuwagen nach ner eingehenden Beratung mit ner 2 Komponenten Polymerversiegelung schützen lassen. Damit war ich sehr zufrieden. Obwohl überwiegend Maschinenwäsche keine Swirls oder Kratzer im schwarzen Lack nach 2 Jahren. Hab das ganze dann letzten Herbst erneuern lassen. 

Aufbereitung bieten die auch an , aber hab ich selbst noch nicht durchführen lassen. Allerdings stehen da auch mal ziemlich alte wertvolle Wagen in der Garage wie etwa nen Morgan Roadster oder ich hab auch nen alten schicken Käfer Cabriole dort zur Aufbereitung stehen sehen.

Wenns passt , einfach mal Kontakt mit denen aufnehmen und sich mit Fahrzeug beraten lassen.

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 10:07

Danke für deine Antwort Friedel_R!

Folgepflege: Im Sommer und/oder wenn ich genug Zeit und Bock habe, wasche ich gerne per Hand, was für mich bürstenlose Hochdruckreinigung bedeutet. Auch wenn ich Waschanlage nutze, wähle ich gerne bürstenlose Programmen falls nicht zu dreckig.

Würdest du dann eine komplette Politur in meinem Fall empfählen? Oder sollen lieber nur die einzelne Kratzer bzw. Vogelkotpflecken bearbeitet werden?

Wenn ich so träumen kann, wäre für mich die optimale Lösung eine profesionelle Aufbereitung (Wachs/Versieglung/whatever) die nicht die Welt kostet und die ich so 2 bis 4 mal im Jahr machen lassen kann ohne dass ich zwischendurch ständig was besonderes selbst machen soll. Ich mache so viel rund ums Auto dass wenn ich jetzt noch auch von aussen jede zwei Wochen X stunden investieren soll, dann brauche ich eigentlich keine Hausmiete mehr zahlen... :)

Natürlich empfiehlt sich eine komplette Politur! Sonst hast du ein paar blitzblanke und glänzende Stellen am Auto und der Rest ist mit Swirls übersäht. Sieht doch sch***e aus.

Schmier dir eine berührungslose "Handwäsche" von der Backe. Einfach mit dem HDR abspülen is nicht, Versiegelung hin oder her. Entweder es folgt eine vernünftige Handwäsche oder nicht. Alles andere sind nur halbe Sachen. Dafür wäre mir das Geld zu schade. Ich selbst habe die Handwäsche mit Trocknung in guten 30 min erledigt. Ich habe jetzt seit 4 Wochen nicht gewaschen, da es die Witterung nicht zugelassen hat. Frage bei SB-Boxen nach, ob du außerhalb der Rush Hour eine Handwäsche durchführen darfst. Wie das geht, steht in den FAQ.

Eine optimale Aufbereitung, die nicht die Welt kostet gibt es nicht! Entweder quick´n´dirty-low price-Husch-Husch-Pfuscherei oder eine vernünftige Arbeit, die halt etwas kostet (ab ca. 300,- aufwärts).

Wachse halten bis ca. 5 Monate, Polymerversiegelungen 1 Jahr und länger - wenn die passende Vorbereitung und Folgepflege durchgeführt wird. In Waschstraßen wird die Lebensdauer extrem verkürzt.

mfg

PS: Eine vernünftige Rechtschreibung sollte in Zeiten der automatischen Fehlerkorrekturen doch möglich sein oder? Zudem erleichtert es das Lesen der Beiträge ungemein.

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 12:20

Tut mir Leid,

in Norwegen ist die automatische Fehlerkorrektur doch nicht Deutsch-orientiert und als nicht Deutschgeborener produziere ich gerne ab und zu paar Fehler... öfters weniger als einige Deutsche würde ich mir denken, aber falls unverständlich bitte ignorieren!

Kommt nach der Politur normalerweise was obendrauf?

Und noch einmal zur Verdeutlichung: Ich bin nicht auf der Suche nach der besten Pflege der Welt - ich möchte einfach die Pflege verbessern und wenn es überhaupt machbar ist - vor Vogelkot (etwas) schutzen. Und das alles möglichst ohne eigene Zeitinvestition, dafür bin ich aber bereit Geld zu investieren... Eine Definition von "nicht die Welt kostet" habe ich nicht gegeben.

Darum geht es.

Die Welt ist nun nicht unbedingt schwarz oder weiss... Grau gibt es auch immer.

Dann wäre es nett gewesen, wenn den "Umstand" Finnland dazuschreiben würdest! Auch wir Deutschen können nicht in die Glaskugel schauen, wo jeder herkommt. Dann hat sich das ja geklärt.

Nach der Politur kommt die Versiegelung in Form von Wachs oder einer Polymerversiegelung (oft als "nano" bezeichnet) --> Last Step Product (LSP).

Mein Vorschlag. Bestelle dir ein paar Microfasertücher und den Sonax Brilliant Shine Detailer. Den kannst du nach der Wäsche/Waschstraße aufsprühen und abwischen. Das hält bis ca. 4 Wochen. Vogelkot muss runter vom Lack, und zwar asap!

Aber was sollen wir dir hier ohne Budget vorschlagen? Lies dir die FAQ durch und fülle den Fragebogen am Ende aus und poste ihn hier. Dort sind alle wichtigen Ausgangsdaten aufgeführt und auszufüllen.

mfg

Hallo 

zu den Rechtschreibfehlern......da habe ich  hier im Forum schon ganz andere Kandidaten erlebt und mein "Ausländisch" wäre sicher viel schlechter, daher meinen "Respekt " sich hier in nem deutschen Forum so zu präsentieren. 

Zum Thema , 

ich könnte mir Vorstellen das Du mit ner soliden, professionellen Aufbereitung und dann ner Polymerversiegelung oben drauf ganz gut bedient wärst. 

Ich wiederhole mich ungern aber ich stelle ähnliche Ansprüche an meine Fahrzeugpflege wie Du 

und bin mit meiner Versiegelung zufrieden. Schützt den Lack ordentlich auch bei häufigen Maschinenwäschen .Selbst mit dem einfachsten Waschprogramm wird der Wagen in ner ordentlichen Waschanlage mit guter Vorbehandlung immer sauber .Im Sommer und wenn ich Zeit und Lust habe bekommt der Lack nach der Wäsche noch mal ne Behandlung mit nem Detailer der den Lack dann noch mal glättet und schön glänzen lässt, dauert ca 20-30 Min.

Die Versiegelung hält so ca 2 Jahre  und kostete bei mir (Neuwagen) ohne Aufbereitung ca 300,-€

Habe das dann nach 2 Jahren wiederholen lassen und bin wieder zufrieden mit dem Ergebnis.

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 20:40

Danke kasemattenede!

Genau so was meinte ich!!

Was für eine Polymerversiegelung empfiehlt es sich? Ahnung wo ich es im Raum FL / HH machen lassen kann?

Und wie viel darf eine komplette Polytur kosten (ganz grob)?

meinst Du Flensburg BIS Hamburg oder nur Felnsburg oder Hamburg?

 

meine Adresse einige Threads vorher

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 22:10

Flensburg bis Hamburg ... Flensburg wäre mir am liebsten aber HH ist auch nicht sooo weit weg... Hauptsache, es lohnt sich :)

Themenstarteram 8. Febuar 2014 um 18:01

Keiner mir Erfahrung da oben? ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Rat - Aufbereitung (Lackpflege) Raum Flensburg-Hamburg - wie und wo?