ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Radzierblende/Nabenkappe passt nicht auf Felge...

Radzierblende/Nabenkappe passt nicht auf Felge...

Themenstarteram 26. Juni 2019 um 7:17

Servus zusammen!!!

Ich habe mir extra Original Radzierblenden von Mercedes bestellt und musste jetzt feststellen, dass diese nicht auf die Felgen passen - rastet nicht ein - siehe Bild 6 oder 7 (dachte eigentlicht, dass die Felgen auch Original Mercedes sind?!) Im Netz findet man eigentlich nur eine Größe: 75mm von daher bitte ich Euch um Hilfe!!!

Könnt Ihr mir sagen was ich falsch mache bzw. wo ich entsprechende Radzierblenden/Nabenkappen kaufen kann?

Vielen Dank!!!

LG

Stefan

1
2
3
+5
Beste Antwort im Thema

@Gummihoeker

Ist doch total einfach ;)

2+2=5 ist falsch.

2+2=Orange ist total falsch.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Zitat:

@nogel schrieb am 26. Juni 2019 um 11:21:00 Uhr:

Nein, die BE ist nicht erloschen (hab gerade keine Zeit das dazulegen)

Haben die Randschrauben Kegel- oder Kugelbund?

Bei erstetem sind es Zubehör Felgen.

Wenn die Felgen nicht eingetragen sind und keine ABE vorliegt, dann ist die BE sehr wohl erloschen und im Zweifel der Versicherungsschutz flöten.:o

Zitat:

@BMW-X1-Fan schrieb am 26. Juni 2019 um 13:29:41 Uhr:

Hallo

Hier eine Beschreibung einer AMG Felge. Mittellochbohrung 66,5 mm

So viel ich weiß haben alle org. Mercedes Felgen 66,5 mm als Mittelochbohrung, und dann passen auch alle Nabendeckel.

Siehe auch hier:https://www.ebay.de/.../223445540200?...

 

Artikelmerkmale

Artikelzustand:

Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in der ungeöffneten Originalverpackung (soweit eine ... Mehr zum Thema

Zustand

Lochzahl: 5

Felgenbreite: 8 Einpresstiefe (ET): 43

Mittenlochbohrung: 66,5 Modell: AMG 5-Doppelspeichen-Rad

Oberflächenfinish: Diamantschliff, Glänzend, Lackiert Material: Aluminium

Produktart: Rennsportfelge Herstellernummer: A21434012000

Hersteller: AMG Mit Deckel (Ja/Nein): JA

Herstellungsland und -region: Deutschland Lochkreis: 112

Farbe: Himalaya Grau/Glanzgedreht Zollgröße: 19

EAN: Nicht zutreffend

Die Felgen bei ebay haben zumindest den Schriftzug auf dem Block. Sind also entweder tatsächlich echte MB Felgen oder verdammt gute Kopien... Bei den Felgen vom TE fehlt der "AMG" Schriftzug auf dem Block... Somit vermute ich das es welche aus´m Zubehör sind... Oder wie hier schon jemand schrieb Fernostbilligstschrott ohne Gutachten / Papiere.

Hier kann nur der TE das Geheimnis lüften indem er mal Aufnahmen von einer dieser Felgen von innen macht - Beschriftung innen meine ich damit.

 

Zitat:

@golfer0510 schrieb am 26. Juni 2019 um 15:49:31 Uhr:

Zitat:

@nogel schrieb am 26. Juni 2019 um 11:21:00 Uhr:

Nein, die BE ist nicht erloschen (hab gerade keine Zeit das darzulegen)

Wenn die Felgen nicht eingetragen sind und keine ABE vorliegt, dann ist die BE sehr wohl erloschen und im Zweifel der Versicherungsschutz flöten.:o

Nein, das erstere ist wie gesagt falsch, und das zweite (Versicherungsschutz weg) ist total falsch. Auch wenn das immer wieder an Stammtischen verkündet wird......

(glaub es einfach, als aaS ist das mein Beruf, das zu wissen; wenn nicht: vllt. hab ich heut abend Zeit, das näher auszuführen)

Zitat:

@nogel schrieb am 26. Juni 2019 um 17:21:41 Uhr:

Zitat:

@golfer0510 schrieb am 26. Juni 2019 um 15:49:31 Uhr:

 

Wenn die Felgen nicht eingetragen sind und keine ABE vorliegt, dann ist die BE sehr wohl erloschen und im Zweifel der Versicherungsschutz flöten.:o

Nein, das erstere ist wie gesagt falsch, und das zweite (Versicherungsschutz weg) ist total falsch. Auch wenn das immer wieder an Stammtischen verkündet wird......

(glaub es einfach, als aaS ist das mein Beruf, das zu wissen; wenn nicht: vllt. hab ich heut abend Zeit, das näher auszuführen)

Darf ich mal dumm fragen was ein aaS ist?

Zitat:

@beamerfan schrieb am 26. Juni 2019 um 17:46:43 Uhr:

 

Darf ich mal dumm fragen was ein aaS ist?

amtlich anerkannter Sachverständiger für den Kraftfahrzeugverkehr

@touaresch : Vielen Dank für die Erleuchtung ;-)

Ich war nämlich auch am rätseln...

Zitat:

@touaresch schrieb am 26. Juni 2019 um 17:58:51 Uhr:

Zitat:

@beamerfan schrieb am 26. Juni 2019 um 17:46:43 Uhr:

 

Darf ich mal dumm fragen was ein aaS ist?

amtlich anerkannter Sachverständiger für den Kraftfahrzeugverkehr

Danke...

Nun werde ich nicht ganz so dumm sterben... :D

am 26. Juni 2019 um 18:22

Bei einer MB oder AMG würde der Deckel sauber einrasten, da er das hier nicht tut, hat der TE zumindest den Trost, sich beim Kauf selbiger nicht nochmals um neue Deckel zu kümmern.

Vermutlich ist das jetzut nichtmal eine AMG- sondern eine Motec-Kopie, also das schlechtere Rad einfach mal abgekupfert. Das machen dilettantische Chinesen recht gerne, wobei die dann wohl auch keinen Schmerz hätten, die Kennzeichnungen gleich mit abzukupfern.

am 26. Juni 2019 um 18:29

Zitat:

@Halodri1 schrieb am 26. Juni 2019 um 14:34:50 Uhr:

Das ist keine MB-Felge. Es ist hoffentlich kein biilig Nachbau ohne Papiere, die auch keine Festikeitsprüfung überleben würden. dann heisst es neue Felgen kaufen.

Keine Felge überlebt eine Festigkeitsprüfung. Die ist nämlich zerstörend. ;)

am 26. Juni 2019 um 18:34

Zitat:

@Schweissfussgaenger schrieb am 26. Juni 2019 um 18:29:40 Uhr:

Zitat:

@Halodri1 schrieb am 26. Juni 2019 um 14:34:50 Uhr:

Das ist keine MB-Felge. Es ist hoffentlich kein biilig Nachbau ohne Papiere, die auch keine Festikeitsprüfung überleben würden. dann heisst es neue Felgen kaufen.

Keine Felge überlebt eine Festigkeitsprüfung. Die ist nämlich zerstörend. ;)

Richtig, denn sonst wüßte man ja nicht, was sie aushält, und um das Ganze reproduzierbar zu machen, wird sicher nicht nur eine einzelne getestet, zumindest nicht, wenn der Hersteller (falls überhaupt bekannt) keine Nachweise für stabile Prozesse hat.

Ja, ja, ihr wist schon was ich meine.

Zitat:

@nogel schrieb am 26. Juni 2019 um 17:21:41 Uhr:

Zitat:

@golfer0510 schrieb am 26. Juni 2019 um 15:49:31 Uhr:

 

Wenn die Felgen nicht eingetragen sind und keine ABE vorliegt, dann ist die BE sehr wohl erloschen und im Zweifel der Versicherungsschutz flöten.:o

Nein, das erstere ist wie gesagt falsch, und das zweite (Versicherungsschutz weg) ist total falsch. Auch wenn das immer wieder an Stammtischen verkündet wird......

(glaub es einfach, als aaS ist das mein Beruf, das zu wissen; wenn nicht: vllt. hab ich heut abend Zeit, das näher auszuführen)

Was ich nicht verstanden habe, ist der Unterschied zwischen „falsch“ und „total falsch“.

@Gummihoeker

Ist doch total einfach ;)

2+2=5 ist falsch.

2+2=Orange ist total falsch.

am 26. Juni 2019 um 22:20

Zitat:

@Lexwalker schrieb am 26. Juni 2019 um 20:20:54 Uhr:

2+2=Orange ist total falsch.

Nicht, wenn man zwei Eimer Rot und zwei Eimer Gelb zusammen kippt. :D

Themenstarteram 27. Juni 2019 um 6:35

Servus zusammen!!!!

Zuerst einmal vielen Dank für Eure Hilfe/Tipps!!!!

Nachem relativ schnell die Meinung geäußert wurde, dass es sich vermutlich nicht um Original Mercedes-Felgen handelt, habe ich mal nach den Unterlagen im Fahrzeugordner gekramt (hätte ich eigentlich schon viele früher machen sollen - sei's drum...) - und siehe da, es gibt ein Teilegutachten.

Welche Nabenkappen würdet Ihr mir denn jetzt empfehlen, welche auch "cool" ausschauen?

Vielen Dank!!!

LG

Stefan

Bild-1
Bild-2
Bild-3
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Radzierblende/Nabenkappe passt nicht auf Felge...