ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Radschrauben von Stahlfelgen auch auf Alufelgen?

Radschrauben von Stahlfelgen auch auf Alufelgen?

Themenstarteram 14. Mai 2007 um 15:20

Hallo liebe Fiat-Gemeinde,

ich hab da mal ne frage: Passen die org. Radschrauben von den Stahlfelgen auch auf die im Bild gezeigte Alufelge?

(Es handelt sich um einen Punto 1)

Ähnliche Themen
17 Antworten

du musst schauen ob du Kugel oder Kegelbund-Schrauben hast und ob die Löcher Kugel oder Kegel sind.

Themenstarteram 15. Mai 2007 um 7:17

Ich hab da einen Satz Felgen bei ebay entdeckt. Da sind aber leider keine Radschrauben dabei. Deshalb dachte ich, jemand könnte mir da vorher mal ne Info geben ob die Schrauben von den Stahlfelgen passen.

Also Hate auch solch felgen waren original Fiat felgen vom Punto 1 Team und die schrauben passten nicht. Sie waren nicht lang genug.... Bei meinem ALfa ähnliches Problem. Hatte Alfa GTA felgen gekauft fèr den Winter und die schrauben waren zu kurz von meinen original alfa GTV Felgen... Man man das de sich da nicht festlegen können. Dazu hat der Schraubensatzt 55 € bei alfa gekostet :-(

Re: Radschrauben von Stahlfelgen auch auf Alufelgen?

 

Zitat:

Original geschrieben von Glühfix

Hallo liebe Fiat-Gemeinde,

ich hab da mal ne frage: Passen die org. Radschrauben von den Stahlfelgen auch auf die im Bild gezeigte Alufelge?

(Es handelt sich um einen Punto 1)

musst auch drauf schauen viele alufelgen sind mit speziellen schrauben gesichtert haben auch einen eigen codeschlüssel

Hallo Volker

Die Radschrauben für Aluräder sind immer länger,da diese

ja dicker ist als die aus Stahl nomalerweise 5 mm .Denke das du in einem Pneuhaus die passenden Schrauben findest .Verstaue 4 von

den kurzen Schrauben im Kofferraum beim Reserverad bei

einem Plattfuss wirst du diese benötigen.

gruss Timbu

Themenstarteram 18. Mai 2007 um 8:24

Danke für die Infos. Werde heute mal schauen was die Schrauben für die Aluräder kosten und dann welche besorgen.

Währ ahlt schön gewesen wenn die gepasst hätten. Bei meinem BMW von meinem Bruder sind nämlich die Radschrauben für die Alufelgen und die (Winter) Stahlfelgen gleich.

Bei allen Autos die ich bisher hatte waren die Schrauben Alu / Stahlfelgen immer unterschiedlich. Wichtig ist auch die Mindestumdrehungszahl, die man braucht wenn man die Schrauben montiert. Ich weis die Anzahl der Umdrehung immoment auch nicht auswendig. Aber irgend jemand hier im Forum kann die Anzahl der Umdrehungen bestimmt auswendig posten....

7 Umdrehungen / Gewindegänge müssen eingeschraubt sein.

Ja genau... Ich hatte nämlich letzthin das Problem, dass ich einen Felgendiebstahlsicherungssatz kaufen wollte und da ich noch Spurplatten dazwischen habe war die Anzahl der Gewindegänge einfach zu wenig. Konnte zum Glück noch umtauschen...

Hat jemand hier ein Tipp/Link wo ich lange Diebstahlsicherungsschrauben für den Fiat Cinquecento bekomme?

Themenstarteram 23. Mai 2007 um 10:31

Ich glaub bei der Firma Sandtler .Da kann man alle möglichen Schrauben nach gewünschter größe oder länge bekommen. Müssten auch Felgenschlösser dabei sein.

Es gibt aber auch welche die man über den Schrauben kopf drüber zieht und abschließen kann.

sind die originalen alus vom punto team. die schrauben der stahlfelgen passen definitiv nicht.

mfg

florian

btw

braucht jmd. 3 oder eine dieser felgen als ersatzt?

Zitat:

Original geschrieben von Glühfix

Ich glaub bei der Firma Sandtler .Da kann man alle möglichen Schrauben nach gewünschter größe oder länge bekommen. Müssten auch Felgenschlösser dabei sein.

Es gibt aber auch welche die man über den Schrauben kopf drüber zieht und abschließen kann.

Danke für die beiden Tipps...

Mit dem Schraubenkopf, das hört sich richtig gut an!!! Danke!!!

Zitat:

Original geschrieben von fiat5cento

7 Umdrehungen / Gewindegänge müssen eingeschraubt sein.

Kann schon richtig sein, gibt es einen verlässliche Quelle dazu?

Habe mal gelesen, dass es in Ordnung ist, wenn die Schraube in einer Länge eingedreht werden soll, die der Dicke der Schaube entspricht. Also M10 > 10mm eingedreht.

Gibts da etwas offizielles?

Oder ist das zu korinthenkackerig?

Glaube mich daran zu erinnern, dass ich damals als ich auf meinem Corsa A die ersten Alu-Felgen hab eintragen lassen, dass die Mindest-Windungszahl im Gutachten stand und ich meine sogar dass der TÜV-Mitarbeiter mit dem Radkreuz eine Schraube rausgedreht hat und dabei mit gezählt hat.

Vielleicht hat sich ja das Gesetz in der Zwischenzeit geändert... Ich denke mal da gibt es bestimmt was zu finden im Web...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Radschrauben von Stahlfelgen auch auf Alufelgen?