ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Radkappen-Frage

Radkappen-Frage

Themenstarteram 26. Juli 2006 um 19:36

Heute ist unser Twingo (bzw. der von meiner Schwester) meiner Ferien-Langeweile zum Opfer gefallen.

Nach waschen und polieren, habe ich mich den Felgen zugewand. Ich hab den gröbsten Dreck auch gut wegbekommen (mit Badreiniger und Teerentferner) aber nicht alles. Weiß jemand ein günstiges Mittel womit man das wegbekommt? Gerne auch irgendwelche Hausmittelchen.

Ich hänge mal ein Bild dran, damit ihr seht um was es geht. Ich hoffe man erkennt es ;)

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich würde Lackreiniger versuchen.

Leg die Radkappen einfach in die Geschirrspülmaschine.

Re: Radkappen-Frage

 

Sonax empfiehlt hierfür das Produkt "Flugrostentferner". Allerdings halte ich nicht allzu viel von Sonax...

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Heute ist unser Twingo (bzw. der von meiner Schwester) meiner Ferien-Langeweile zum Opfer gefallen.

Falls Bedarf besteht - könnte für Kurzweil sorgen: Hätte einen 206, einen Ka (bzw. z.Zt. sind´s noch zwei) sowie einen Daimler anzubieten... falls Interesse an einem Großputz besteht - ich bringe gerne einen (oder auch alle) vorbei... :)

Gruß

etku

Themenstarteram 26. Juli 2006 um 21:58

Danke für die Tipps ;)

@ etku: Leider kein Interesse, ich pflege nur Autos die ich auch fahren kann ;)

Haushaltsmittelchen?

Backofenreiniger!

Zitat:

Original geschrieben von Halbgott

Haushaltsmittelchen?

Backofenreiniger!

Habe ich mir auch schon gedacht - wird ja von einigen auf Alus praktiziert (ich benutze noch immer diese Mittelchen, auf denen "Felgenreiniger" steht - die Hersteller davon möchten schließlich auch leben... ;))

Nur die, die Backofenreiniger für´s Auto benutzen, argumentieren immer nach dem Motto "im Ofen hab´ ich auch nur Alu oder sonstige Metalle"... - ich denke, im Backofen der OHL kommt aber kein Kunststoff drin vor - ist mir zumindest nicht bekannt...

was ich sagen möchte:

Auf Alufelgen wird Backofenreiniger von manchem erfolgreich eingesetzt - aber auf lackiertem Kunststoff...? :eek:

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

@ etku: Leider kein Interesse, ich pflege nur Autos die ich auch fahren kann

Mönsch, bist Du egoistisch... ;)

Gruß

etku

Die Alufelgen sind auch lackiert, von daher ist das egal..

Backofenreiniger könnte funktionieren..auf jeden Fall muss es schon was schärferes sein!

Zitat:

Original geschrieben von Halbgott

Haushaltsmittelchen?

Backofenreiniger!

Ne, den nimmt man um die verchromten Endrohre wieder sauber zu bekommen. :D

Themenstarteram 28. Juli 2006 um 23:22

Sind ja auch keine Alufelgen sondern nur Radkappen ;)

Ich werde Backofenreiniger einfach mal ausprobieren, ich hoffe meine Mutter hat sowas da :D

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Sind ja auch keine Alufelgen sondern nur Radkappen ;)

Ich weiß ja nicht wie das bei Renault ist, aber bei manchen Herstellern kosten die Plastikdeckel fast so viel wie ne Alufelge. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Sind ja auch keine Alufelgen sondern nur Radkappen

...und im Backofen kommen eher Alufelgen als Radkappen vor... (material-technisch gesehen :D)

Themenstarteram 29. Juli 2006 um 13:51

Zitat:

Original geschrieben von etku

...und im Backofen kommen eher Alufelgen als Radkappen vor... (material-technisch gesehen :D)

Probieren kostet ja nix ;)

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Probieren kostet ja nix ;)

Versuch es aber erst mal mit der Rückseite der Radkappe. Wenn es die Oberfläche angreifen sollte, dann macht es da wenigstens nix. ;)

Themenstarteram 30. Juli 2006 um 10:16

Wir haben von unserm Getz noch alte Radkappen vom Winter (aus dem Baumarkt) ;) Da werde ich es dran probieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen