ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Radio als Tacho?

Radio als Tacho?

Themenstarteram 29. September 2015 um 16:12

Hey Leute,

 

habe mir so eben ein Sony MEX-4100 BT Radio in meinen A3 eingebaut. Mein Tacho ist leider kapput, daher wollte ich fragen, wenn ich mein Handy mit dem Gerät verbinde mir die Geschwindigkeit anzeigen lassen kann. Mein Handy hat ja GPS und im PlayStore gibt es ja einige Tacho Apps.

 

Vielen dank im vorraus :)

Beste Antwort im Thema

In der Probezeit bist Du TH,, und willst so ein Mist mit dem Tacho anstellen! Immer schön auf das Handy schauen wie schnell man vielleicht ist! Ja geht es noch?? Wenn Dir ein richtiger Autotacho der funktioniert das nicht wert ist, dann überlege lieber ob Du noch ein Sicherheitbewuster Autofahrer werden willst?? Hauptsache das Handy geht!! SUPER................,

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Ich denke mal da wird es Probleme geben, spätestens beim Tüv. Der Tacho muss immer funktionieren und die Handyapps funktionieren nur solange ein GPS Signal zu verfügung steht.

:confused: Man muß Prioritäten setzen - verstehe schon. Sch... auf den kaputten Tacho, Hauptsache die Musik stimmt. Wie kaputt ist der Tacho? Werden auch keine Kilometer mehr gezählt? ;)

Themenstarteram 29. September 2015 um 16:30

Zitat:

@UTrulez schrieb am 29. September 2015 um 16:24:20 Uhr:

:confused: Man muß Prioritäten setzen - verstehe schon. Sch... auf den kaputten Tacho, Hauptsache die Musik stimmt. Wie kaputt ist der Tacho? Werden auch keine Kilometer mehr gezählt? ;)

Funktioniert einwandfrei bis auf Geschwindigkeitsanzeige .. ist meistens so um 20km/h falsch .. sonst klappt alles :) bin nur in der Probezeit und keine Lust geblitzt zu werden :D

Was für'n Auto? Wie wärs mit Radgröße richtig programmieren?

Gruß Metalhead

Er hat einen A3

In der Probezeit bist Du TH,, und willst so ein Mist mit dem Tacho anstellen! Immer schön auf das Handy schauen wie schnell man vielleicht ist! Ja geht es noch?? Wenn Dir ein richtiger Autotacho der funktioniert das nicht wert ist, dann überlege lieber ob Du noch ein Sicherheitbewuster Autofahrer werden willst?? Hauptsache das Handy geht!! SUPER................,

Eventuell die falsche Felgengröße und Bereifung drauf?

Ansonsten wenn das Geld für den Tachometer nicht mehr reicht, einfach 20km/h langsamer fahren wie die Anzeige im tacho , dann passt es doch.

Da gibt es doch ein preisgünstiges Tachotuning dafür! :D

Themenstarteram 29. September 2015 um 18:09

Zitat:

@allesgeht schrieb am 29. September 2015 um 17:21:13 Uhr:

In der Probezeit bist Du TH,, und willst so ein Mist mit dem Tacho anstellen! Immer schön auf das Handy schauen wie schnell man vielleicht ist! Ja geht es noch?? Wenn Dir ein richtiger Autotacho der funktioniert das nicht wert ist, dann überlege lieber ob Du noch ein Sicherheitbewuster Autofahrer werden willst?? Hauptsache das Handy geht!! SUPER................,

Bitte erstmal lesen .. will die geschwindigkeit im radio sehen nicht auf dem handy display .. zur zeit nutze ich ein navi ..

Geht der Tacho denn sporadisch mal mehr mal weniger falsch oder immer um den exakt gleichen Betrag bei gewissen Geschwindigkeiten?

Sonst würd ich einfach mal mit GPS verschiedene Geschwindigkeiten konstant fahren und dem Tacho mit Folienstift ein paar Eichstriche hinzufügen ;) Dann ist er sogar genauer als vorher, ein normaler Tacho geht ja schon 5-10 kmh vor.

Was spricht dagegen, weiterhin ein Navi zu nutzen? Ein Handy kann mal leer, vergessen oder kaputt sein, dann stehste wieder doof da...

Woher weißt du denn, dass der Tacho kaputt ist??? Wäre immernoch interessant, was du für Bereifung fährst....

Also bei meinem Vaters Passat B5 hatte sich der Tacho mal aufgehängt. Alle Zeiger blieben da wo sie standen , auch als die Zündung aus war. Kurz darauf haben wir den Fehlerspeicher auslesen lassen. Der Service meinte sowas ähnliches wie :"Wir haben das jetzt resetet und falls das wieder auftauchen sollte dann brauchen sie ein neues Kombiinstrument."

Nach der Geschichte lief der Tacho auch falsch. Das habe ich bemerkt weil ich mit Strich 50km/h innerorts an einer festen Anlage geblitzt worden bin (die Anlage ist bei mir ums Eck). Nach genauerer Betrachtung habe ich gesehen das die Tachonadel im Stand nicht auf 0 war, sondern ~1cm darunter. Tacho ausgebaut-> Deckel abgenommen-> Zeiger abgenommen und auf 0 gesetzt. :D

Also bei höheren Geschwindigkeiten sehe ich das ja noch ein, aber 50 km/h sollte man in etwa auch noch so abschätzen können, auch als Fahranfänger. Wenn man in der Ortschaft versehentlich 70 fährt, sollte einem das schon komisch vorkommen. Einfachmal an der Masse orientieren und nicht immer davon ausgehen, das alle anderen zu langsam sind!

Dann aber Vorsicht in der 30er-Zone!

Deine Antwort
Ähnliche Themen