ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129 Garagenfund

R129 Garagenfund

Mercedes
Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 12:26

Hallo,

Von Bekannten wird mit ein alter SL 320 mit nur 80.000 km angeboten.

Das Auto wurde vor 5 Jahren in einer Garage abgestellt. In dieser Zeit hat ein Marder

Seinen Weg in den Motorraum gefunden und dort einiges angefressen. Das Auto startet

Nun nicht mehr. Mehr Infos habe ich leider nicht, da der Wagen 800 km von mir entfernt steht und

Die Bekannten Sich leider überhaupt nicht auskennen. Habt ihr ne Idee ob da wohl hauptsächlich

Der Motorkabelbaum betroffen sein wird oder gibt es weitere Stellen beim R129 die gerne vom Marder angefressen werden ?

Ist natürlich alles nur Vermutung hilft mir aber vielleicht etwas weiter.

Danke Mark

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo,

"Das Auto startet Nun nicht mehr." ist viel zu wenig Information, genauso wie "ein alter SL 320". Es gibt unterschiedliche 320 und leuchten die Lampen, spurt der Starter ein, dreht der Motor etc sind schon Informationen, um die Glaskugel herauszuholen.

Grüße

Andreas

Wasserschläuche mögen die auch , eher was fürn Anhänger

hilfreich wäre auch das baujahr.

ist es einer von vor 1996? dann müsste er eh den alten komposstierbaren kabelbaum haben und eine komplette erneuerung wäre ratsam.

aber mal ganz ehrlich: wieso haben die dir den wagen angeboten?

suchst du schon jahre danach?

kennst du die person persönlich?

warum bringen die den wagen nicht auf vordermann und verkaufen ihn ?

so ist er eigentlich nix wert bzw. der wert ist mit den angaben nicht zu ermitteln.

ein glücksgriff oder ein eurograb..beides möglich.

viel glück.

(und kauf dir vielleicht die kaufberatung vom 129er club)

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 16:49

Danke erstmal für die Info. Das Fahrzug gehörte dem Großvater meiner Bekannten. Als dieser gesundheitsbedingt nicht mehr fahren konnte haben die den Wagen in der Garage abgestellt. Seitdem wurde der Wagen nicht mehr angefasst. Somit ist die Batterie leer etc. Die Leute kennen sich überhaupt nicht aus und könnten noch nichtmal Starthilfe geben um zu schauen was passiert. Sie haben mich gefragt ob ich den Wagen haben möchte. Vor dem Abstellen lief er super und ohne Probleme. Ein ADAC Techniker konnte den Wagen nicht starten, hat nur gesagt Marderschaden, das ist alles was ich weiß. Ich denke Reifen m, Fahrwerk, Bremsen haben sich unter der Standzeit gelitten. Was ich nicht richtig einordnen kann ist der Marderschaden. Den Motor Kabelbaum zu tauschen ist mit max 2000€ zu erledigen. Meine Frage ist ob der Marder auch an die Zentralelektrik gekommen sein kann. Wenn da alles angefressen ist, ist es ja ein Fass ohne Boden.

Zitat:

@atmosphere schrieb am 17. Februar 2020 um 16:49:07 Uhr:

Meine Frage ist ob der Marder auch an die Zentralelektrik gekommen sein kann. Wenn da alles angefressen ist, ist es ja ein Fass ohne Boden.

Soll jemand aus dem Forum für Dich zum Auto fahren und Dir berichten welchen Zustand der Wagen (von dem bisher nur bekannt ist das es ein SL sein soll) tatsächlich hat oder reichen Dir Mutmaßungen oder Orakelsprüche ?

merkts was ?

GreetS Rob

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 17:25

Also nochmal. Ich weiß, dass das Auto in Topzustand ist. Die einzige Variable ist für mich der Marderschaden. Meine Frage zielte nur darauf ab zu wissen, ob bei einem SL 320 mit 170kw ein Marder nur an den Motorkabelbaum rankommt oder ob bauartbedingt auch weitere Kabelverbindungen, Steuergeräte, Sicherungskästen etc erreicht werden können. Ich kann den Wagen selber nicht anschauen fahren, da ich mich heute entscheiden muss. Besten Dank

Zitat:

@atmosphere schrieb am 17. Februar 2020 um 17:25:11 Uhr:

Also nochmal. Ich weiß, dass das Auto in Topzustand ist.

Also hörensagen, gesehen hast Du das Ding nicht und Leute die sich nicht auskennen behaupten das ist ein Topzustand.

Zitat:

@atmosphere schrieb am 17. Februar 2020 um 17:25:11 Uhr:

Die einzige Variable ist für mich der Marderschaden.

Neben den möglichen Standschäden usw.

Zitat:

@atmosphere schrieb am 17. Februar 2020 um 17:25:11 Uhr:

Meine Frage zielte nur darauf ab zu wissen, ob bei einem SL 320 mit 170kw ein Marder nur an den Motorkabelbaum rankommt oder ob bauartbedingt auch weitere Kabelverbindungen, Steuergeräte, Sicherungskästen etc erreicht werden können.

Alle Kabel/Schläuche können betroffen sein, neben den Problemen die er sonst noch haben könnte.

Zitat:

@atmosphere schrieb am 17. Februar 2020 um 17:25:11 Uhr:

Ich kann den Wagen selber nicht anschauen fahren, da ich mich heute entscheiden muss.

Und eine Ferndiagnose ohne nähere Daten soll Dir die Entscheidung abnehmen, mutig !

GreetS Rob

Oh mann, verstehst du nicht, dass hier keiner eine Glaskugel hat?

Du hast noch nicht mal den Preis genannt, den Dein Bekannter für den SL aufgerufen hat!

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 17:46

Also der Preis ist 6000€ für den Sl 320 170 kw von 1993. ich habe bei Mercedes angerufen wo der Mercedes im Service war. Der Wagen soll laut Meister bis vor 5 Jahren (als der Wagen abgestellt wurde ) perfekt gewesen sein. Der Meister kannte den verstorbenen Besitzer gut. Das Fahrzeug hat 80.000km gelaufen und stand immer trocken. Ich möchte von niemanden verlangen in eine Kristallkugel zu schauen oder mir von anderen Baureihen Problemen zu berichten. Mein einziges Anliegen war zu wissen ob ein Marder einen quasi Totalschaden anrichten kann oder nur an den Motorkabelbaum rankommt. Es tut mir leid, wenn diese Frahe zu naiv gestellt ist. Wie gesagt muss ich mich heute blind entscheiden und der Preis ist meines Erachtens verlockend ??

Zitat:

@atmosphere schrieb am 17. Februar 2020 um 17:46:14 Uhr:

Also der Preis ist 6000€ für den Sl 320 170 kw von 1993. ich habe bei...

Aha, das muss man Dir erst alles aus der Nase ziehe ...

GreetS Rob

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 18:36

Schlauer bin ich jetzt trotzdem nicht... Ich denke ich werde es mal riskieren und schauen was der Nager alles angefressen hat. So wie es bei meinem W124er im Motorraum ausgesehen hat kann der eigentlich an die Zentralelektronik nicht rangekommen sein.

Was spricht dagegen, den SL per Anhänger zur MB-Werkstatt zu transportieren und ihn instandsetzen zu lassen? Eine Ferndiagnose ist schwierig.

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 19:04

Mein Problem ist, dass ich heute erst davon erfahren habe und heute sofort Zusagen muss. Sonst geht das Auto in die Nachlassversteigerung. Komme aus Berlin und der Wagen steht an der Österreichischen Grenze. Werde das Abenteuer mal wagen !

Wenn es denn Vertrauenswürdig klingt würd ich das Riskieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen