ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Quietschendes Dach

Quietschendes Dach

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 16. März 2017 um 14:25

Hallo Gemeinde,

 

Ich habe worin Video zu hören ein sporadisch quietschendes Dach welches die Werkstatt nicht in der Lage ist zu beheben. Jetzt wo EuroPlus ausläuft wollte ich dieses beheben lassen und vorab Erfahrungen sammeln, da laut Werkstatt dieses Problem in keinster Weise BMW bekannt sein soll. Mehrfach wurde dieser Fehler bereits im Autohaus gemeldet.

 

Die Aussage der Werkstatt das die EuroPlus keine Fehlersuche zahlt macht dieses Thema für mich relevant. Ungern möchte ich der Werkstatt mehrere Euro an den Hals werfen.

 

Das erste mal wurde das Hydrauliköl aufgefüllt, spätere versuche sollen mit Grafitöl erfolgt sein. Jedoch scheint dies keine Feuerwache Lösung zu sein.

 

Zudem kommt zum zweiten Mal ein nicht aufrollender Gurt, klappernde Seitenscheiben bzw. die dazwischen sitzende Schiene und ein sporadisch quietschender Fahrerrückspiegel.

 

Nun freue mich auf zahlreiche Antworten.

 

https://youtu.be/u-yNHBpQNyg

 

Gruß Satsang

Ähnliche Themen
90 Antworten

All diese Probleme kenne ich nicht 430d Cabrio Bj 3/2015

Probier doch mal einen anderen Händler, dass muss doch zu reparieren sein

Genau das Geräusch hat mein Wagen auch (jedoch nur beim Schließen des vorderen Dachteils; ich habe auch den Eindruck, dass von genau dort die Geräusche kommen, also nicht irgendwo vom Antrieb, sondern vom Gestänge), aber nur beim erstmaligen Schließen nach einiger Zeit des offenen Fahrens. Wenn ich das Dach zweimal unmittelbar aufeinanderfolgend bediene, dann ist alles i.O. Eine Lösung habe ich bis jetzt nicht gefunden. Wenn Du eine hast, dann bitte hier posten. Das ist nämlich recht lästig.

Genau das Geräusch habe ich auch. Es wurden schon hehrere Reparaturversuche unternommen, bis zum Austausch der Dämpfer etc. Kommt immer wieder.

Nächste Woche kommt der nächste Versuch.

Themenstarteram 16. März 2017 um 15:11

Na das ist ja gut zu hören oder auch nicht. Bin also nicht der einzige.

 

Wenn ich das Dach gleich nach dem schließen wieder öffne und wieder schliesse kommt es recht selten vor das dieses quietscht. Letzte Jahr im Sommer war das aber bei 33 Grad Außentemperatur auch egal da quietsche das Dach immer. Als wir aber mit dem Auto in Spanien am Meer waren quietschte es bei diesen Temperaturen aber nicht.

 

Es ist einfach nervig und bis jetzt ein nicht endende Story

Themenstarteram 16. März 2017 um 15:12

http://www.youtube.com/watch?v=KT9EXBxwM2M

 

Das gleiche von außen.

Bei mir tritt das Geräusch auf, wenn das Dach länger offen war, vorzugsweise bei moderaten Temperaturen. Mal sehen was mein Händler/Werkstatt daraus macht. Ich werde nächste Woche berichten.

Grausam das Geräusch bei einer Premiummarke :rolleyes:

Frag doch einfach mal Deinen Händler, was er für Dich tun kann oder ob Du Dich wegen der vergebenen Versuche, direkt mit BMW in Verbindung setzen solltest.

Am Ende weiss auch Dein Händler, dass er von BMW mit Bitte um Klärung angeschrieben wird.

Was ich nicht verstehe, man muss doch hören, an welcher Stelle die Geräuche entstehen, wenn es regelmäßig auftritt. In manchen Stellungen bewegen sich doch weniger Teile vom Dach, dass sollte doch einzugrenzen sein.

 

PS: Ich habe in 8 Jahren an meinem Dach nie etwas schmieren müssen

Themenstarteram 16. März 2017 um 17:10

Anscheinend ist es nicht so einfach. Ich vermute die Werkstatt bewegt das Dach, es quietscht beim zweiten Mal nicht mehr. Dazwischen einen Tropfen Öl. Vermutlich wird dann das Problem als gelöst betrachtet.

Was ölt man denn, dann muss man doch auch wissen, woher die Geräusche kommen.

Die Geräusche starten, bevor das Dach aus dem Kofferaum gewuchtet wurde und dann wohl erst wieder, wenn das vordere und hintere Teil sich aufs Dach legt.

Da muss man doch hören von welcher Stelle es genau kommt und dann prüfen, ob es durch Spannung oder Reibung verursacht wird. Können ja auch die Bänder an den Gummidichtungen sein oder oder...

Themenstarteram 16. März 2017 um 20:16

Damals meinte der Werkstattmensch der extra eine Schulung für Dächer gehabt haben soll es sind irgend welche Hülsen. Daher das Grafitöl. Mehr könne man nach seiner damaligen Aussage nicht tun

Das klingt ja echt ätzend - darf ich mal fragen, wie lange und wie oft die da schon dran rumgedoktert haben?

Bei mir ca. ein Jahr. Und 3 Versuche.

Themenstarteram 17. März 2017 um 10:15

Bei mir sind es zwei Jahre und der 4. oder 5. Versuch.

 

Nett ist das der Mitarbeiter in der Serviceannahme meint es ist ja nicht so schlimm. Irgendwann kommt dieser und meint sicher es ist ja nur ein Komfortproblem. Und das bei einem Auto was mal neu deutlich mehr als nur ein Apfel und Ei gekostet hat.

 

Ich versteh die Welt nicht mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen