ForumQuad & ATV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Quad & ATV
  5. quad handbremse pflicht?

quad handbremse pflicht?

Themenstarteram 12. März 2013 um 19:41

hi leute mir ist aufgefallen das ich an meiner rappen keine handbremse habe ist die bei quads pflicht wen ja was kostet der spass ca?

den mir ist heute nach 2tagen aufgefallen das ich garkeine habe :P

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 12. März 2013 um 22:11

Normal nicht kommt auf dein Tüv Mann an, ich habe meine weg gebaut weil sie so wie so nicht richtig geht habe eine Banshee

Ich habe auch keinen Rückwertsgang

Normalerweise Sind Rückwärtsgang und Handbremse bei Mehrspurigen Fahrzeugen Pflicht. Wenn du allerdings eine lässigen Tüver hast, geht das.

Zu den Preisen der Umrüstung, wird dir Googel weiterhelfen.

Zitat:

Original geschrieben von 528er

Normalerweise Sind Rückwärtsgang und Handbremse bei Mehrspurigen Fahrzeugen Pflicht. Wenn du allerdings eine lässigen Tüver hast, geht das.

Zu den Preisen der Umrüstung, wird dir Googel weiterhelfen.

Das mit dem Rückwärtsgang stimmt nicht. Nur für LOF/ZM/ Ackerschlepper Zulassung.

Ein Handbremse ist Pflicht.

Habe an meiner Herkules am Bremshebel eine kleine Sperre, wo ich die Vorderräder blockieren kann, das diese nicht weg rollt. Also wie eine Handbremse. So was wird aber nicht beim TÜV anerkannt. Eine Handbremse muss unabhängig vom Bremssystem funktionieren.

Themenstarteram 14. März 2013 um 13:57

tüv nord hat meine raptor 700 mit lof so bemängelt!?

nebelschlussleuchgte fehlt

abblendlicht ohne funktion (der soll ma richtig schaun das geht...)

fahrtrichtungsanzeige geometrische sichtbarkeit nicht gegeben ,vorne (ka wie ich das machen soll)

zugeinrichtung fehlt (was soll ich auch damit ist einfacher kette zu wegseln :) )

kettenspanung unzureichend (ok das sehe ich völlig ein den die kann ein taschen dieb mir schon klaun so locker wie die ist )

schaldämpferanlage hinten auffälig .. (ach was das ist ein raubtier und kein mitzekätzchen :) )

lustigerweise ist ihm die fehlende handbremse ned aufgefallen :)

resultat keine plakette :(

aber 30min probe fahrt durch die stadt, dafür hätte er se mir aber geben können :cool:

morgen das teil ma zu meinem quad händler bringen

Gut das mit dem Rückwärtzgang kann sein. Meine Dinli hat diese Sperre über den Bremshebel der Vorderbremse auch, dazu aber auch eine extra Handbremse die Mechanisch über die Hinterbremse funktioniert. (Die nach jeder zweiten Bremsung nachgestellt werden muss)

@ Tedesengel,

Wahrscheinlich war der Tüver von der Mangelmänge so überschwemmt, das ihm die Handbremse nicht aufgefallen ist. Ich würde mich vorher nochmal erkundigen ob er darauf besteht, nicht dass du alles behebst und dann deswegen wieder durch die Prüfung rasselst.

Er wird es wahrscheinlich selber gar nicht wissen, ist ja schliesslich niemad unfehlbar, siehe dein Ablendlicht.

Zitat:

Original geschrieben von 528er

Gut das mit dem Rückwärtzgang kann sein. Meine Dinli hat diese Sperre über den Bremshebel der Vorderbremse auch, dazu aber auch eine extra Handbremse die Mechanisch über die Hinterbremse funktioniert. (Die nach jeder zweiten Bremsung nachgestellt werden muss)

Ich muss meine Handbremse auch nach einer starken Bremsung mit der Fußbremse auch nachstellen. Das nervt mich auch immer. Kann man nicht so eine Mechanik wie im Auto irgendwie einbauen? Da muss man ja auch nicht nachstellen.

Ja ist schon ein Ding, dass die eigentlich nicht als Feststellbremse anerkannte funktioniert (bei mir zumindest, da bricht man sich die Finger, wenn man das Ding an der VA-Bremse betätigt) und die eigentliche Feststellbremse taugt i.d.R. nichts. Eine Automatische Verstellung/Nachstellung wäre bestimmt zu viel Engineering gewesen.

Eal, vor dem Tüv nachgestellt und gelegentlich beim putzen, das muss reichen.

Zitat:

Original geschrieben von 528er

Ja ist schon ein Ding, dass die eigentlich nicht als Feststellbremse anerkannte funktioniert (bei mir zumindest, da bricht man sich die Finger, wenn man das Ding an der VA-Bremse betätigt) und die eigentliche Feststellbremse taugt i.d.R. nichts. Eine Automatische Verstellung/Nachstellung wäre bestimmt zu viel Engineering gewesen.

Eal, vor dem Tüv nachgestellt und gelegentlich beim putzen, das muss reichen.

Das Problem wird sein, das dann die ganze Zeit voller Druck auf dem System ist. Und durch Temperaturschwankungen kann es ja passieren, das eine Dichtung kaputt geht und somit wäre das System lahmgelegt! Anders kann ich es mir nicht erklären.

Aber ist nicht die einzigste Maschine wo das so ist. CanAm Renegade von meinem Onkel ist auch so.

Themenstarteram 16. März 2013 um 22:05

so heute beim händler meines vertrauens gewesen und wir mussten feststellen das 50% der umbauten unzulässig sind, die sie entweder ohne eintragung oder ohne e nummer sind und wen eine e nummer vorhanden ist fehlen die restlichen papiere...

im klartext heisst es das ich ca noch ma 1000 euronen für umbauten und papierkram zahlen muss und muss hoffen das das aus reicht...

zum glück habe ich se recht bilig bekommen aber für die zuckunft kein kauf mehr ohne tüv wobei die meist ja auch kein plan haben :rolleyes:

 

achja wen einer von euch verbindungen zum tüv hatt immer her damit wir werden uns schon einig ;)

Zitat:

Original geschrieben von Todesengel2013

so heute beim händler meines vertrauens gewesen und wir mussten feststellen das 50% der umbauten unzulässig sind, die sie entweder ohne eintragung oder ohne e nummer sind und wen eine e nummer vorhanden ist fehlen die restlichen papiere...

im klartext heisst es das ich ca noch ma 1000 euronen für umbauten und papierkram zahlen muss und muss hoffen das das aus reicht...

zum glück habe ich se recht bilig bekommen aber für die zuckunft kein kauf mehr ohne tüv wobei die meist ja auch kein plan haben :rolleyes:

 

achja wen einer von euch verbindungen zum tüv hatt immer her damit wir werden uns schon einig ;)

Was musst du denn alles umbauen?

NSL kostet nicht die Welt. Schalter dazu und dann geht das schon mal.

Mausekaken musst du schauen woher du so was bekommst. Der Kugelkopf muss eine E-Nummer haben. Da musst du aufpassen.

Blinker sollte auch nicht so das Problem sein. Müssten ja eigentlich schon vorhanden sein.

Was meinst du mit ESD auffällig? Zu laut?

Mal so eine Frage. Zwei Scheinwerfer und Rückleuchten hast du aber?

Gruß

am 16. März 2013 um 23:29

Ich habe eine LOF und hast du schon mal ein Motoradmotor mit Rückwärtsgang gesehen RD 350

 

Zitat:

Original geschrieben von msternie

Zitat:

Original geschrieben von 528er

Normalerweise Sind Rückwärtsgang und Handbremse bei Mehrspurigen Fahrzeugen Pflicht. Wenn du allerdings eine lässigen Tüver hast, geht das.

Zu den Preisen der Umrüstung, wird dir Googel weiterhelfen.

Das mit dem Rückwärtsgang stimmt nicht. Nur für LOF/ZM/ Ackerschlepper Zulassung.

Ein Handbremse ist Pflicht.

Habe an meiner Herkules am Bremshebel eine kleine Sperre, wo ich die Vorderräder blockieren kann, das diese nicht weg rollt. Also wie eine Handbremse. So was wird aber nicht beim TÜV anerkannt. Eine Handbremse muss unabhängig vom Bremssystem funktionieren.

am 16. März 2013 um 23:36

Frag mal ein bischen rum bei ein paar Motorad oder Roller Händler da kommt der Tüv auch ins Haus

und die sind normal nicht so grass drauf

ich bekomm immer ein Kleber egal in was für einem zustand oder was dran verändert wurde weil der Tüv Mann sagt wo ich sie gesehen habe war alles vorschriftsgemäß und das reicht dem gesetz gegen über

wenn die Rennleitung wollte können die mich so wie so immer aus dem Verker ziehen allein aus dem Grund (das ist aber ein bischen laut meinen sie nicht) !!!

 

Zitat:

Original geschrieben von Todesengel2013

so heute beim händler meines vertrauens gewesen und wir mussten feststellen das 50% der umbauten unzulässig sind, die sie entweder ohne eintragung oder ohne e nummer sind und wen eine e nummer vorhanden ist fehlen die restlichen papiere...

im klartext heisst es das ich ca noch ma 1000 euronen für umbauten und papierkram zahlen muss und muss hoffen das das aus reicht...

zum glück habe ich se recht bilig bekommen aber für die zuckunft kein kauf mehr ohne tüv wobei die meist ja auch kein plan haben :rolleyes:

 

achja wen einer von euch verbindungen zum tüv hatt immer her damit wir werden uns schon einig ;)

Zitat:

Original geschrieben von BansheeMiha

Ich habe eine LOF und hast du schon mal ein Motoradmotor mit Rückwärtsgang gesehen RD 350

Zitat:

Original geschrieben von BansheeMiha

Zitat:

Original geschrieben von msternie

 

Das mit dem Rückwärtsgang stimmt nicht. Nur für LOF/ZM/ Ackerschlepper Zulassung.

Ein Handbremse ist Pflicht.

Habe an meiner Herkules am Bremshebel eine kleine Sperre, wo ich die Vorderräder blockieren kann, das diese nicht weg rollt. Also wie eine Handbremse. So was wird aber nicht beim TÜV anerkannt. Eine Handbremse muss unabhängig vom Bremssystem funktionieren.

Der Rückwärtsgang ist erst ab einem Leergewicht von 400 kg Pflicht. Im übrigen sind in den meisten Quads Motorradmotoren verbaut, diese sind nur leicht abgeändert. Zudem gibt es auch Nachrüstkits für Fahrzeuge ohne R-Gang.

Also ja es wurden schon Motorradmotoren mit R-Gang gesehen.

@Todesengel,

für 1000 Euro, bekommt man ein komplettes LOF Kit mit sämtlichen Gutachten und Teilen von Namenhaften Herstellern. In diesen Kit's ist alles was man benötigt. Lampen, Schalter, Anhängebock mit Kupplung, Kabel und Schalter.

Da du ja ein absoluter Qualitätsverfechter bist, (siehe anderes Thema - Kaufberatung Quad- mit der Aussage: Alles andere ist nur Chinamüll ) wirst du wohl alles neu machen. Oder möchtest du dich auf die bastelei von deinem Vorgänger verlassen?

Zitat:

Original geschrieben von 528er

Zitat:

Original geschrieben von BansheeMiha

Ich habe eine LOF und hast du schon mal ein Motoradmotor mit Rückwärtsgang gesehen RD 350

Zitat:

Original geschrieben von 528er

Zitat:

Original geschrieben von BansheeMiha

 

Der Rückwärtsgang ist erst ab einem Leergewicht von 400 kg Pflicht. Im übrigen sind in den meisten Quads Motorradmotoren verbaut, diese sind nur leicht abgeändert. Zudem gibt es auch Nachrüstkits für Fahrzeuge ohne R-Gang.

Also ja es wurden schon Motorradmotoren mit R-Gang gesehen.

@Todesengel,

für 1000 Euro, bekommt man ein komplettes LOF Kit mit sämtlichen Gutachten und Teilen von Namenhaften Herstellern. In diesen Kit's ist alles was man benötigt. Lampen, Schalter, Anhängebock mit Kupplung, Kabel und Schalter.

Da du ja ein absoluter Qualitätsverfechter bist, (siehe anderes Thema - Kaufberatung Quad- mit der Aussage: Alles andere ist nur Chinamüll ) wirst du wohl alles neu machen. Oder möchtest du dich auf die bastelei von deinem Vorgänger verlassen?

Dann ist einen neue Regelung raus gekommen. Damals wo ich umgerüstet habe, brauchte man einen Rückwärtsgang egal wie schwer das Quad ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Quad & ATV
  5. quad handbremse pflicht?