ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Produkteverbesserungsmassnahmen

Produkteverbesserungsmassnahmen

Opel Insignia B
Themenstarteram 15. April 2018 um 23:12

Haben das andere auch bekommen?

Asset.PNG.jpg
51 Antworten

Zitat:

@wannewupp schrieb am 19. April 2018 um 14:34:24 Uhr:

Ein Rückruf wegen Falten im Leder. Das wäre eher etwas für Bentley oder Rolls Royce.

Falte kann man das nicht nennen was Opel da gemacht hat. Eher" Leder dahingedrueckt egal wie es aussieht".

Mit Verlusten ist zu rechnen :D

Habe die Nachricht auch nur momentan keine Zeit...

Hallo alle miteinander.

Aus der Produktverbesserungsmaßnahme ist bei uns Österreich eine Fahrzeugrückholaktion geworden. Habe heute diesbezüglich

Post vom Sozialministerium bekommen, das auch für den Konsumentenschutz zuständig ist.

 

Gruß Stefan

Oh, aber das kann ja jetzt nicht nur an den Gurtschlössern liegen.

Was für Probleme soll deiner denn haben?

Da bin ich aber auch neugierig. Gibt’s dazu nähere Infos von eurem Konsumentenschutz?

Das sind die beiden aktuellen Rückrufe beim KBA zum Opel Insignia B:

https://www.kba-online.de/gpsg/jsp/gpsgAuskunftsListe.jsp

7768: Gurtverlegung Rückbank

7789: Windschutzscheibe mangelhaft verklebt

Angeblich wird die befestigung der Gurtschlösser überprüft. Soll ca. 20 Minuten dauern.

Bei den Amis gibts noch mehr Infos - man muss nur den Umweg über das fahrende Regal von Buick nehmen :-D

"Während des Herstellungsprozesses wurden die hinteren Sicherheitsgurte möglicherweise nicht richtig um die Polsterhalterung an den hinteren äußeren Sitzen geführt, was zu einer unzureichenden Rückhaltewirkung der Passagiere bei einem schweren Crash führen kann."

https://www.nhtsa.gov/recalls?nhtsaId=18V230000

am 25. April 2018 um 22:59

Die Kontrolle der Gurtführung habe ich beim FOH verfolgen können. Dauerte zwei Minuten. Sitzfläche der Rücksitzbank runter drücken, so dass die untere Gurtbefestigung sichtbar wird. Der Gurt muss hinter den weißen Kunststoffteilen verlaufen. Warum auch immer ... ;-) ... wird schon passen.

Zitat:

@Matz1974 schrieb am 23. April 2018 um 22:13:33 Uhr:

Das sind die beiden aktuellen Rückrufe beim KBA zum Opel Insignia B:

https://www.kba-online.de/gpsg/jsp/gpsgAuskunftsListe.jsp

7768: Gurtverlegung Rückbank

7789: Windschutzscheibe mangelhaft verklebt

Dann habe ich wenigstens mit der Windschutzscheibe Glück. Vor 14 Steinschlag neue Windschutzscheibe bekommen.

War gestern beim FOH wegen der Gurtverlegung (alles Gut) und habe erfahren das die PVM Windschutzscheibe zwar inoffiziell bekannt ist, aber noch nicht in den Systemen aktiv/sichtbar ist.

Somit ist es gut möglich das wir demnächst nochmal zum FOH dürfen. ;-)

Ich hoffe nicht das die Scheibe raus muss das ist für mich immer eine Katastrophe überall Dreck

und am Ende vielleicht noch Cockpit knarzen... alles schon gehabt.

Meiner war heute dran, hole ihn heute Abend ab.

Irgendwo stand schon mal was... Gibt es eine Abhilfe bezüglich der Falten im Leder (Stoff?) auf der Rücksitzbank, wo das Gurtschloss arg eng am Material liegt?

am 27. April 2018 um 7:56

Also bei mir hat die ganze Kontrolle in Österreich zirka 1 Minute gedauert! Werkstattleiter hat sich die Gurtführung angesehen. Falls der Gurt bei der Verankerung (also unten wo er aus dem Sitz rauskommt) zu weit bei der Tür ist, wäre eine Neumontage nötig, ist er ziemlich Richtung Fahrgast verankert, dann passt alles!

Kann gerne noch Fotos hochladen, falls es wer bildlich sehen möchte.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Produkteverbesserungsmassnahmen