ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. probleme beim starten des wagens gehabt, mach mir jetzt sorgen:/

probleme beim starten des wagens gehabt, mach mir jetzt sorgen:/

Mercedes C-Klasse CL203 Sportcoupé
Themenstarteram 1. Juli 2014 um 10:47

Hallo Community,

Ich hatte gestern folgendes Problem: Als ich gestern mein Wagen starten wollte zündete ich und stand mit dem fuss auf der bremse und das Getriebe stand auf p.

Ich war ein wenig voreilig und zog das Getriebe zu früh auf R, da brach erstmal der zündvorgang ab...

Als ich dann wieder auf P stellte zündete ich wieder doch der Wagen sprang nicht an.

Ich probierte es min. 10mal, zündung aus an wieder starten doch der Motor startete nicht.

Benzin ok, Batterie ok, doch er ging nicht an. Als ich dann den Schlüssel rauszog und den Vorgang wiederholte startete der Wagen sofort. Nun habe ich aber die motorleuchte am leuchten.

Heute morgen auch keine Probleme aber motorleuchte noch am leuchten :/

Was ist das? Hat jemand Erfahrungen damit oder weiss was da los gewesen ist?

Ist da was kaputt oder war die Elektronik durcheinander?

Meine Daten:

C320 w302 Benziner

Bj: 2003

Avantgarde

Ähnliche Themen
16 Antworten

Vielleicht hat er den Zündvorgang abgebrochen, weil die Freigabe fürs Starten nur in Stellung P gilt. Wenn du während des Startens aber einen Gang anwählst bricht er eben ab, da die Freigabebedingung nicht mehr erfüllt ist.

Ich nehme an, dass bei den 10 Mal Versuchen der Anlasser nicht mitdrehte. Richtig?

Zitat:

Original geschrieben von Tarabaz

Hallo Community,

Ich hatte gestern folgendes Problem: Als ich gestern mein Wagen starten wollte zündete ich und stand mit dem fuss auf der bremse und das Getriebe stand auf p.

Ich war ein wenig voreilig und zog das Getriebe zu früh auf R, da brach erstmal der zündvorgang ab...

Als ich dann wieder auf P stellte zündete ich wieder doch der Wagen sprang nicht an.

Ich probierte es min. 10mal, zündung aus an wieder starten doch der Motor startete nicht.

Benzin ok, Batterie ok, doch er ging nicht an. Als ich dann den Schlüssel rauszog und den Vorgang wiederholte startete der Wagen sofort. Nun habe ich aber die motorleuchte am leuchten.

Heute morgen auch keine Probleme aber motorleuchte noch am leuchten :/

Was ist das? Hat jemand Erfahrungen damit oder weiss was da los gewesen ist?

Ist da was kaputt oder war die Elektronik durcheinander?

Meine Daten:

C320 w302 Benziner

Bj: 2003

Avantgarde

------------------------------------------------------

C320 w302 Benziner will ich auch haben.

------------------------------------------------------

Hallo, also

Viele probleme bei einem w203 c320 sind die kurbelwellensensoren. Wenn du sagst dass das motorsymbol geleuchtet hat dann lass fehlerspeicher auslesen und dann weis man mehr.

Mfg

Hallo, also

Viele probleme bei einem w203 c320 sind die kurbelwellensensoren. Wenn du sagst dass das motorsymbol geleuchtet hat dann lass fehlerspeicher auslesen und dann weis man mehr.

Mfg

Wenn die MKL nach 7 bis 10 mal neu starten nicht ausgeht, dann sollte der Fehlerspeicher ausgelesen werden.

KWS ist ein bekanntes Problem bei den M112 Motoren. Da ist dann im Regelfall aber kein Fehler im Speicher abgelegt. Bei meinem 320er ging auch damals die MKL nicht an als der KWS defekt war.

Ok stimmt.

Aber wenn man z.b. orgelt 10 min lang kann es sein dass sich eventuell andere sensoren melden.

Am einfachsten fehlerspeicher auslesen dann weis man mehr.

Themenstarteram 5. Juli 2014 um 9:53

Guten Morgen,

Das Problem hat sich leider nicht von selbst erledigt.

Die motorleuchte war zwar am nächsten Tag erloschen doch nun habe ich gestern wieder was erlebt was damit zutun hat und jetzt fahre ich den Wagen erstmal aus diesem Grund nicht mehr.

Als ich gestern nach Hause fuhr und ich an einer Kreuzung stand bei Rot (zum glück nur 300m von mir zu Hause weg), ging der Wagen auf einmal wieder aus. Ich wusste es hat wieder damit zutun, als ich wieder zünden wollte spuhlte er doch Sprang nicht an. Ich zog den schlüssel raus und versuchte es wieder doch nichts.... Er zündete doch sprang nicht an, ich stand mitten auf der Kreuzung und ein paar Deutschland Fans schoben den Wagen mit mir auf ein Parkplatz ich ging erstmal zu fuss nach Hause und guckte Fussball.

Als ich dann nach dem Spiel wieder zum Auto ging steckte ich den schlüssel rein drehte und er sprang sofort an, motorleuchte wieder am leuchten und ich fuhr nach Hause.

Was kann das sein ?

Hatte das keiner dieses Problem das muss man ja eingrenzen können ?

Naja hab jetzt erstmal bei einer Mercedes Werkstatt angerufen und der Meister wollte mich gleich zurückrufen.

Dann muss ja erstmal ausgelesen werden.

Erkennt man dann sofort den Fehler?

Zitat:

Er zündete doch sprang nicht an, ich stand mitten auf der Kreuzung und ein paar Deutschland Fans schoben den Wagen mit mir auf ein Parkplatz ich ging erstmal zu fuss nach Hause und guckte Fussball.

Du hast die Ruhe weg :D

Themenstarteram 5. Juli 2014 um 12:48

Zitat:

Original geschrieben von Nanonetworks

Zitat:

Er zündete doch sprang nicht an, ich stand mitten auf der Kreuzung und ein paar Deutschland Fans schoben den Wagen mit mir auf ein Parkplatz ich ging erstmal zu fuss nach Hause und guckte Fussball.

Du hast die Ruhe weg :D

Ja... :)

da kann man in diesem Moment nicht viel tun...

So ich habe hute mit neMercedes Werkstatt gesprochen, der nette Herr meinte, es ist zu 99% der KWS

Der zwischen Motor und Getriebe liegt.

Weil der Sensor nicht regiert wenn der Motor heiss ist und wenn dieser wieder abkühlt wieder da ist...

Er sagte zu mir es kostet ca. 200€ mit Fehlersuche und der Arbeit etc.

Meine Frage ist kann man es irgendwie selber machen?

Mit Anleitung etc.?

Selber machen kannst du es wenn du eine kleine ratsche mir einem gelenkstück hast und 2 - 3 verlängerungen.

Wenn du vor dem motor stehst mit blickrichtung heck ist dieser im hinteren rechten bereich. Du musst am ventildeckel nach unten schauen richtung getriebe da sitz er. Stecker ab machem (ist bissl komplieziert, da die verrastung meistens nicht gleich beim ersten mal auf geht). Wenn stecker ab ist mur noch die torx schraube aufmachen (nicht fallen lassen!!!!!!!!! Wichtige schraube) und mit leichten drehbewegungen den sensor lösen.

Sensor kostet glaube ich 90 euro. Ich würde es machen lassen weil wenn du es noch nicht gemacht hast kann dies bis zu 3 std dauern, davon abgesehen dass du dir deine hände und arme standig aufreibst weil es ziemlich eng ist.

Mfg

KWS oder Sprittproblem

Themenstarteram 7. Juli 2014 um 18:52

also mir wurde am Telefon gesagt das es zu 99% der KWS ist.

Ich möchte es selber machen. Ich habe den Luftfilter runter. Was muss ich noch abbauen um vernünftig ranzukommen?

Es ist verdammt eng...:/

Kann man das nicht besser von unten hinbekommen?

Wie machen die es denn in einer Fachwerkstatt? Quälen die sich auch von oben?

Themenstarteram 7. Juli 2014 um 18:53

und nochwas ich wollte einen kaufen doch bin mir nicht wirklich sicher, bei Mercedes verkaufen die den für 118€, bei eba.. habe ich einen für 25€ gesehen.

Ist der genauso gut oder kann ich den nach kurzer Zeit wieder tauschen?

Den Ebayschrott kannst du vergessen. Der taugt nichts. Nur neu ist treu :)

Frag aber mal bei Bosch, Hella oder Siemens an (evtl. bei ebay suchen). Das sind Markensensoren und deutlich günstiger als Mercedes Apothekerpreise

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. probleme beim starten des wagens gehabt, mach mir jetzt sorgen:/