ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Problem mit Radio

Problem mit Radio

Audi A3 8L
Themenstarteram 30. September 2010 um 21:59

Hallo,

habe mir heute das Kenwood KDC-6047U gekauft und wollte dieses gegen mein altes Blaupunkt tauschen.

Mein A3 ist Baujahr 99 und ich hab das Teilaktivsystem von Nokia drin.

Zu dem Radio habe ich mir auch direkt ein Adapter gekauft.

Nun zu dem Problem, hab das alte Radio abgeschlossen & zur sicherheit nochmal die Belegung kontrolliert, wobei ich feststellte das der grau/weiße draht der Zündplus war/ist. Naja, dann hab ich Masse, Dauerplus und Zündplus laut Kenwoodanleitung direkt am Audistecker umgeklemmt. Wenn ich das Radio jetzt anschließe (egal ob mit oder ohne Adapter) passiert mehr oder weniger nichts!

Das Radio macht ein Geräusch als ob es eine CD einziehen wöllte, tut es aber nicht, wenn ich dann die "Klappe" aufklappe um zum CD Schacht zu kommen, blinkt da nur die Taste "CD auswerfen". Mehr passiert nicht....

Habe ich irgendwas vergessen oder falsch gemacht?

Gruß & Gn8 Daniel

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich würde jetzt auf mal tippen dass du die Kabel falsch umgeklemmt hast.

Wenn du ganz viel Pech hast, ist das Radio defekt.

Aber: Dieses Geräusch vom CD's Fach hatte ich auch mal und es war was falsch angeschlossen.....leider weiß ich nicht mehr was das war, da es schon ca. 8 Jahre her ist. Ich weiß aber dass das Radio nicht defekt war, hat danach dann gut funktioniert.

Ich kann mir nicht vorstellen dass du die Masse auch umklemmen mußtest?????? Ich kenn das nur dass man bei manchen Radios Zündungsplus und Dauerplus tauschen muß (so war es bei mir auch).

das Graue kabel ist die Diagnoseleitung vom Radiosteuergerät. Sie gibt das Zündplus für CAN- Radios. Mache Blaupunkte und die Orginalen können damit umgehen.... die Restlichen NICHT!!! Das bedeutet du musst dir dein zündpluss rigentwo anders herholen... findest du in der SUFU, das is der klassiker, dass das nicht beachtet wird. Zusätzlich bin ich zu 99% sicher dass du zündplus und dauerplus tauschen musst da DIN-Radios sonst nicht mit der Audibelegung funktionieren..

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 14:26

Erst mal vielen Dank für die Antworten, werde wenn ich heute Abend zuhause bin mal ein wenig ausprobieren ;)

Nein, Masse musste/habe ich nicht umgeklemmt

 

Das komische ist nur, das, das Cankabel ja vorher weder auf 4 noch 7 war, sondern "irgendwo" .... sprich das Blaupunktradio leif nur über Dauerplus?! Komisch war/ist auch das es ausging nach dem Starten des Autos...

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 18:16

Also hab mir das eben nochmal überlegt, Canbus braucht ja 4 Leitungen, 1x plus, 1x minus und 2 x daten .... schätze mal der grau blaue wird der plus sein und es soltle doch egal sein ob zündplus oder der plus, wenn beide 12 v abgeben, sobald ich die zündung betätige?

Außerdem bin ich der Meinung gar kein Canbus im Auto zu haben ?!

Werd jetzt nochmal bisschen dran rumklemmen & hoffen das es geht ;)

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 19:47

Habs gefunden, hab zwar nen gelb/roten draht, der laut plan der Zündplus sein soll, aber da liegt nix an, auf dem grauen liegen dauerthaft 2V und gescahltet 12V an, denke ma deshalb geht der nicht als dauerplus....d.h. dauerplus neuziehen, vielen dank nochmal @KingMusiana ;) kannst du mir auch noch sagen warum der zündplus quasi "blind" liegt ? nur ma rein zur info ^^

die frage hatte ich mir auch schon gestellt.... aber da es bei mir funktioniert habe ich es als irrelevant eingestuft. Iche glaube zu wissen, dass man vom grauen kabel den strom nicht nehmen darf, da es die steuergeräte verwirrt, wenn da strom gesogen wird. sowas wurde hier schonmal diskutiert.... obd2 funzt dann nicht mehr angeblich. Also zündplus neu ziehen und das rote dauerplus auf position 4 , auf 7 kommt zündplus und daneben masse und alles wird gut ;-) PS : in Position 3 bleibt die graue Leitung ... drauf achten, dass der adapter da nix weiterleitet, das kabel also blind endet, da sonst gleiches problem wie wenn es zündplus wäre

am 1. Oktober 2010 um 21:54

Zitat:

Original geschrieben von KingMusiana

das Graue kabel ist die Diagnoseleitung vom Radiosteuergerät. Sie gibt das Zündplus für CAN- Radios. Mache Blaupunkte und die Orginalen können damit umgehen.... die Restlichen NICHT!!! Das bedeutet du musst dir dein zündpluss rigentwo anders herholen... findest du in der SUFU, das is der klassiker, dass das nicht beachtet wird. Zusätzlich bin ich zu 99% sicher dass du zündplus und dauerplus tauschen musst da DIN-Radios sonst nicht mit der Audibelegung funktionieren..

Unsinn !!

Gr/Ws ist K-Line.

K-Leitung hat NIX mit Can-Bus zu tun !

Wenn vorher ein BP-Gerät anstelle eines Originalradios verbaut war und das BP-Gerät korrekt angeschlossen war (wovon nicht auszugehen ist, denn dann hätte die Diagnoseleitung abgeklemmt sein müssen), müsste man geine Kabel umpinnen !

am 1. Oktober 2010 um 21:57

Zitat:

Original geschrieben von Tosser

Also hab mir das eben nochmal überlegt, Canbus braucht ja 4 Leitungen, 1x plus, 1x minus und 2 x daten .... schätze mal der grau blaue wird der plus sein und es soltle doch egal sein ob zündplus oder der plus, wenn beide 12 v abgeben, sobald ich die zündung betätige?

Außerdem bin ich der Meinung gar kein Canbus im Auto zu haben ?!

Werd jetzt nochmal bisschen dran rumklemmen & hoffen das es geht ;)

UNSINN !!

Can-Bus ist ein ZWEILEITERBUSSYSTEM !

 

Wenn es sich um ein Fahrzeug mit Can-Infotainment handeln würde, wären die Can-Bus-Leitungen im 20-poligen Mini-Iso-Stecker, mittlere Steckplatz (C2) Pin 7 (Can High) und Pin 12 (Can-low) vorhanden, nicht im 8-poligen Anschlußstecker der Spannungsversorgung.

am 1. Oktober 2010 um 21:59

Zitat:

Original geschrieben von Tosser

Habs gefunden, hab zwar nen gelb/roten draht, der laut plan der Zündplus sein soll, aber da liegt nix an, auf dem grauen liegen dauerthaft 2V und gescahltet 12V an, denke ma deshalb geht der nicht als dauerplus....d.h. dauerplus neuziehen, vielen dank nochmal @KingMusiana ;) kannst du mir auch noch sagen warum der zündplus quasi "blind" liegt ? nur ma rein zur info ^^

Die grauweiße Leitung hat immer noch NIX mit S-Kontakt zu tun, denn das ist noch immer die K-Leitung für Diagnose eines Originalradios. !

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 22:24

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von Tosser

Also hab mir das eben nochmal überlegt, Canbus braucht ja 4 Leitungen, 1x plus, 1x minus und 2 x daten .... schätze mal der grau blaue wird der plus sein und es soltle doch egal sein ob zündplus oder der plus, wenn beide 12 v abgeben, sobald ich die zündung betätige?

Außerdem bin ich der Meinung gar kein Canbus im Auto zu haben ?!

Werd jetzt nochmal bisschen dran rumklemmen & hoffen das es geht ;)

UNSINN !!

Can-Bus ist ein ZWEILEITERBUSSYSTEM !

 

Wenn es sich um ein Fahrzeug mit Can-Infotainment handeln würde, wären die Can-Bus-Leitungen im 20-poligen Mini-Iso-Stecker, mittlere Steckplatz (C2) Pin 7 (Can High) und Pin 12 (Can-low) vorhanden, nicht im 8-poligen Anschlußstecker der Spannungsversorgung.

2 Leiterbussystem ist richtig, aber es gibt z.b. auch noch CAN gnd (Masse), ACC (+ Potential) CAN shld (Schirm)... Ich kenns von der Arbeit her halt mit 4 Adern (CAN-H, CAN-L. CAN-GND & ACC) aber wie das im Auto ist kA mag sein das es da ohne den ACC auskommt, wobei der CAN.GND meines wissens nach sein muss...

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 22:26

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von KingMusiana

das Graue kabel ist die Diagnoseleitung vom Radiosteuergerät. Sie gibt das Zündplus für CAN- Radios. Mache Blaupunkte und die Orginalen können damit umgehen.... die Restlichen NICHT!!! Das bedeutet du musst dir dein zündpluss rigentwo anders herholen... findest du in der SUFU, das is der klassiker, dass das nicht beachtet wird. Zusätzlich bin ich zu 99% sicher dass du zündplus und dauerplus tauschen musst da DIN-Radios sonst nicht mit der Audibelegung funktionieren..

Unsinn !!

Gr/Ws ist K-Line.

K-Leitung hat NIX mit Can-Bus zu tun !

Wenn vorher ein BP-Gerät anstelle eines Originalradios verbaut war und das BP-Gerät korrekt angeschlossen war (wovon nicht auszugehen ist, denn dann hätte die Diagnoseleitung abgeklemmt sein müssen), müsste man geine Kabel umpinnen !

Es war ein BP Gerät dran, das hat auch Funktioniert, ging halt nur manuell ein und sobald ich die Zündung angemacht habe, gings aus...

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 22:28

Also, wie dem auch sei, ich hab KEIN CAN-Bus & es war ein Kabelbruch an dem Zündplus dran schuld das das Kenwood Radio nicht ging, was bedeuten würde, das das BP Radio ohne Zündplus ging ... und noch was, gestern hatte ich ja die K-Leitung mal auf den Zündplus gelegt, weil da ja auch 12 V anliegen wenn die Zündung an ist, beim Blaupunkt Radio gings, also auch mit Zündung/Radio EIN/AUS, das Kenwood ging nicht einmal an ...

Danke an alle die mir geholfen haben ;)

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 22:32

Zitat:

Original geschrieben von KingMusiana

die frage hatte ich mir auch schon gestellt.... aber da es bei mir funktioniert habe ich es als irrelevant eingestuft. Iche glaube zu wissen, dass man vom grauen kabel den strom nicht nehmen darf, da es die steuergeräte verwirrt, wenn da strom gesogen wird. sowas wurde hier schonmal diskutiert.... obd2 funzt dann nicht mehr angeblich. Also zündplus neu ziehen und das rote dauerplus auf position 4 , auf 7 kommt zündplus und daneben masse und alles wird gut ;-) PS : in Position 3 bleibt die graue Leitung ... drauf achten, dass der adapter da nix weiterleitet, das kabel also blind endet, da sonst gleiches problem wie wenn es zündplus wäre

 

Also habe jetzt nicht drauf geachtet, wie das endet, Radio geht, d.h. es muss auch blind verlaufen oder? Also wenns einma ging, kann doch normal jetzt nix mehr passieren, zumindest aufgrund dieser sache ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen