ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Problem mit mein Auspuf

Problem mit mein Auspuf

Themenstarteram 8. Februar 2012 um 0:04

Hallo.

Ich habe eine Ybr 125 und ich hab vor einigerzeit den auspuf hinten bisschen aufgebort ^^

hatte ein sehr geilen dumpfen und etwas lauteren sound...

aber nach der zeit wurde der auspuf durchs fahren noch lauter und hört sich nicht mehr so wie am anfang an

was könnte passiert sein?

was kann ich dagegen machen?

Beste Antwort im Thema

Genau andersrum Kollege.

Wenn ich 200 habe, merkst du fehlende 3 PS nicht. Hast du aber nur 10, im Anschluss dann nur 7 wären das 30% Leistungsverlust.

Niemals bei einer 125er am auspuff rumspielen. Die Seriendinger laufen am besten.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 8. Februar 2012 um 0:25

Am besten ist es du schmeist den aufgebohrten Auspuff weg und Kaufs dir nen ordentlichen sport-auspuff. Weil es: 1. Teuer werden kann wenn dich die Sheriffs anhalten und 2. Senkt es die Leistung von deinem Bike.

Themenstarteram 8. Februar 2012 um 0:28

ich brauch eh ein neuen der sound ist schon im arsch deswegen frag ich ....

beim Aufboren war die leistung ok und der sound sau geil.

aber jetzt hört es sich kacke an was kann da passiert sein?

ach die polizei hier fahren kaum welche bei mir^^

kann es sein das die wolle im auspuff weg gebrannt ist? falls da überhaupt wolle drin ist ^^

am 8. Februar 2012 um 0:54

Naja bei Bikes mit wenig ps macht sich die leistungsminderung nicht so bemerkbar, und die Ybs125 hat glaub ich auch nur 10,3 oder so. Aber bei Maschinen mit mehr PS macht sich das schon bemerkbar. Das die wolle dort weg gebrannt ist glaub ich nicht so ganz, wäre ja schlimm wenn die brennen würde oder?^^

Genau andersrum Kollege.

Wenn ich 200 habe, merkst du fehlende 3 PS nicht. Hast du aber nur 10, im Anschluss dann nur 7 wären das 30% Leistungsverlust.

Niemals bei einer 125er am auspuff rumspielen. Die Seriendinger laufen am besten.

am 8. Februar 2012 um 15:57

Zitat:

Original geschrieben von Papstpower

Genau andersrum Kollege.

Wenn ich 200 habe, merkst du fehlende 3 PS nicht. Hast du aber nur 10, im Anschluss dann nur 7 wären das 30% Leistungsverlust.

Niemals bei einer 125er am auspuff rumspielen. Die Seriendinger laufen am besten.

das ist wohl schwachsinn , du musst davon ausgehen dass die leistung bei 200ps um wesentlich mehr als 3 ps abnimmt , wenn der auspuff kaputt geht

wenn ne 125er 10% weniger leistung hat fällt das nicht soo stark auf , weil das die endgeschwindigkeit von 80 kmh kaum bis überhaupt nicht beeinflusst

bei ner größeren maschiene würde es aber schon einige kmh kosten !

Zitat:

Original geschrieben von Rockstar-tr

wenn ne 125er 10% weniger leistung hat fällt das nicht soo stark auf , weil das die endgeschwindigkeit von 80 kmh kaum bis überhaupt nicht beeinflusst

Bei der Höchstgeschwindigkeit mag der Leistungsverlust nicht auffallen, dafür umso mehr bei der Beschleunigung.

Zitat:

Original geschrieben von Rockstar-tr

 

das ist wohl schwachsinn , du musst davon ausgehen dass die leistung bei 200ps um wesentlich mehr als 3 ps abnimmt , wenn der auspuff kaputt geht

wenn ne 125er 10% weniger leistung hat fällt das nicht soo stark auf , weil das die endgeschwindigkeit von 80 kmh kaum bis überhaupt nicht beeinflusst

bei ner größeren maschiene würde es aber schon einige kmh kosten !

Eine kleine Welt oder?

10% sind 10%. Aber 3PS bei 15 sind mehr als 3 bei 200? Wieviel Leistung geht denn bei 200PS verlohren? Interessiert keinen, da es um ne 125er geht.

Interessant, bei einer grossen kostet es schon einige Km/h? Mmmh, bei einer kleinen?

Totaler Müll! Warum? Weil gerade die 125er Fraktion jedes 1/10PS sucht. Die 1000cm³ Fahrer hindies für einen Sportauspuff auch 3PS Leistunsverlust hinnehmen...

Ich denke, das sich bei dem gebohrtem Auspuff ein Prallblech gelöst hat.

Viele 125er Auspuffanlagen sind ausschließlich Resonanzschalldämpfer ohne Absorberrohr mit Dämmwolle.

Sofern die länge der Gassäule beim Auspuffumbau nicht verkürzt wird, geht selten Drehmoment verloren.

Entgegen einigen Behauptungen benötigt ein Viertakter grundsätzlichst keinen Staudruck.

Durch Freimachen der Auspuffeinlasseite kann man einige Systeme tatsächlich verbessern, Bohrungen in der Ausgangsseite machen grundsätzlich laut.

Wenn du aber beim 4-t einen Fächerkrümmer anbaust, wird sicherlich "Druck" entstehen. Wobei der Fächer wiederrum die Leistung steigern wird. Siehe Formel 1.

Korrekt.

Durch die Druckwelle des letzten Auslasstaktes wird in der Gassäule ein Impuls erzeugt der im normalfall Sogdruck anliegen lässt, wenn das Auslassventil öffnet.

Hier eben noch etwas gefunden:

http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A4cherkr%C3%BCmmer

Die Grundlage an sich kann ja zutreffen. Ähnlich dem Fächerkrümmer hatten die alten Motorräder im Rennbetrieb sogn. Megafone. Diese "saugen", aber eher einzeln pro Zylinder.

Problematisch an deiner Sicht ist allerdings, das die Bastelfans nicht dran denken, dass Auspuffsysteme die an Strassenfahrzeugen verbaut und drauf abgestimmt sind, nicht einfach so ohne betrieben werden können. Ich habe bereits unterschiede ohne Schalldämpfer (mit Kat) bemerkt. Ohne Kat (nur mit Fächer) lief die Kiste gar nicht mehr.

Sowie du die Gesammtlänge bis zum Auspuffende zur Atmosphäre hin verkürzt, funktioniert das Sogprinzip nicht mehr wie zuvor geplant.

Für den Saugeffekt am Auslass ist ein Mehrzylindersystem nicht erforderlich.

Du kannst bei jedem Einzylinder den Abgaskrümmer etwas lösen und bei auf 1/2 Maximaldrehzahl Rauch auf die "undichte" stelle blasen- dann siehst du, wie an dieser Stelle deutlich mehr weggesaugt wird, als durch die eigentliche Druckwelle austritt.

Die meisten Pairluft Systeme auch an Einzylindermotoren haben im vorderen Bereich des Abgaskrümmers den betreffenden Anschluss, der durch den beschriebenen Effekt Frischgase saugen, um die Nachverbrennung des Katalysators zu verbessern.

Diese Unterdruckmenge, die meistens aus dem Luftfilterkasten abgezogen wird, geht allerdings von dem Saugeffekt am Auslassventil verloren.

am 9. Februar 2012 um 14:00

Zitat:

Original geschrieben von Papstpower

Zitat:

Original geschrieben von Rockstar-tr

 

das ist wohl schwachsinn , du musst davon ausgehen dass die leistung bei 200ps um wesentlich mehr als 3 ps abnimmt , wenn der auspuff kaputt geht

wenn ne 125er 10% weniger leistung hat fällt das nicht soo stark auf , weil das die endgeschwindigkeit von 80 kmh kaum bis überhaupt nicht beeinflusst

bei ner größeren maschiene würde es aber schon einige kmh kosten !

Interessiert keinen, da es um ne 125er geht.

du hast ja mit dem 1000er vergleich angefangen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen