ForumWohnmobile & Wohnwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Probefahrt in einem Wohnmobil unüblich?

Probefahrt in einem Wohnmobil unüblich?

Themenstarteram 3. Januar 2009 um 22:00

Hallo zusammen,

wir haben heute angefangen uns mit dem Kauf eines Wohnmobils zu beschäftigen.

Angefangen zu schauen haben wir bei einem Händler in Bochum. Die Verkaüferin sagte uns,

dass es Probefahrten mit einem Mobil nicht geben würde. Stimmt das?

Ich kann doch so eine Kiste für 30 oder 40.000 Euro nicht ohne Probefahrt kaufen?

Wir könnten uns ja eines leihen, kostenpflichtig natürlich und für mind. eine Woche.

Ist das so richtig oder ist der Händler eine Ausnahme? Unser PKW hat auch deutlich

über 30.000 Euro gekostet und den sind wir Probe gefahren, alleine und einen ganzen Tag lang.

Bräuchte da mal ein paar Infos von euch.

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Traffic195

Wohnwagen brauche ich nicht mehr zu probieren. Wir machen seit ca. 15 Jahren Urlaub mit dem Wohnwagen.

Erst einen Eriaba und jetzt einen Fendt. Mit den Kindern war das ja auch in Ordnung. Jetzt aber wollen wir nicht mehr nur stehen

sondern mal hier mal dort, und dafür ist ein Mobil deutlich besser geeignet.

Mal abgesehen von Leuten, die überwiegend frei stehen wollen: Aus welchem Grund ist ein Mobil besser geeignet, um mal hier und mal dort zu sein?

Also unsere Wohnwagen hatten immer Räder :D

Heute Hier und morgen Dort ist damit genau so einfach wie mir einem Womo.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Also wie kann man nur SEINE Entscheidung so verteidigen. Ich stand auch vor der Entscheidung Wowa oder Womo. Hab das Womo. genommen. wenn man viel fahren und nur kurz (ca.1-2 Tage) stehn will machen die vielen Kleinigkeiten schon einen Unterschied. Egal wie man sich das schön redet.... Würd ich lange irgendwo bleiben wollen (Campen) hätte ich mich schon aus Kostengründen für einen Wowa entschieden ansonsten ist halt das Womo bequemer.

Ich hole den threat mal wieder hoch!

Gibt es was neues an der WoMo-Front? Schon was gekauft? Schon im Urlaub damit?

Zum Thema warum WoMo kann ich nur noch zusätzlich sagen, dass wir mit den angebotenen Stellplatzführern sehr zufrieden sind und auch die Chance nutzen in den Städten zu übernachten und uns nicht auf einem Campingplatz "verstecken" müssen (Nicht böse gemeint!).

Wir waren letzte Woche in Dresden und haben sehr Stadtnah (5Minuten zur Innenstadt) gestanden und hatten im Rücken auch noch einen riesen Park. WoMo für Städtetouren und kurze Aufenthalte einfach optimal!

Mit dem WoWa hätte das nicht geklappt!

Gruß Arnd

am 19. April 2009 um 0:22

Hallo,

hier noch ein paar Händler-Links:

http://www.palmo.de

http://www.duemo-duelmen.de

http://www.ms-reisemobile.de

aus der Diskussion Womo oder Wowa halte ich mich in der Regel raus, da es grundsätzlich von der Art des Reisens abhängt, aber auch leider viel zu oft Prestige- und Imagedenken dazugehören.

Wenn ich höhre das Wohnmobilisten wochenlang auf einem Campingplatz stehen, PKW auf dem Anhänger oder auf eigenen Rädern mitgebracht haben, dann erlaube ich mir schon ein breites Grinsen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Probefahrt in einem Wohnmobil unüblich?