ForumProbe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Probe GT 2.2l Turbo Diverse Fragen, Ventildeckel, Fensterheber, Querlenker

Probe GT 2.2l Turbo Diverse Fragen, Ventildeckel, Fensterheber, Querlenker

Ford Probe 1
Themenstarteram 14. Dezember 2013 um 15:50

Guten Tag allwissendes Forum :p

Habe mir gestern ein Probe GT Turbo gekauft in Rot mit 172.000km und ist Bj. 91.

Es gibt paar Dinge die man machen muss. Ist auch mein Erster.

Wobei ich bis jetzt paar gute Tips gebrauchen könnte,

wäre zuerst,

Beim Lenken und über Unebenheiten fahren knackt die Achse vorne.

Ich denke entweder sind die Radlager und/oder Querlenker kaputt?!

Gibt es das was zu beachten? Wie schwer ist der tausch? Kosten bei Selbsttausch?

Das Zweite,

elek. Fensterheber auf der Fahrerseite funzt nicht.

Muss man einfach einen neuen Schalter kaufen oder einfach Kabel mal angucken?

Das Dritte,

beim Motor tritt etwas Öl aus der Zündkerze aus, aber nur aus der ganz äußeren... ist laut Recherche die Ventildeckeldichtung?! Liege ich damit richtig?

Wie schwer ist der Wechsel?

Danke im Voraus :)

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hi,

1-Ich denke ist die Antriebswelle, lenke im Stand, wenn ´s knackt, ist das Federbeinlager.

2-Ich vermute der Fensterheber ist kaputt (Seil), und der Vorbesitzer hat den Schalter ausgeschaltet.

3-Wechseln ist leicht, nur auf das richtige Drehmoment beim anziehen der Bolzen achten.

Hallo!

Wenn man Ahnung hat ist alles einfach,wen nicht gibt es

für Leihen Probleme.

1. Quwerlenker nach Ausgeschlagen schauen

oder Gleichlaufgelenk im Stand bewegen

Radlager ausgschlagen

2. Wenn Seil gerissen fällt Scheibe runter,Verkleidung ab-

bauen und schauen kann der Motor sein.Sonst gibt es

bei Ebay unter Ford Probe Ersatzteile viele Sachen.

3. An der Zündkerze Oel. Endweder Kerze lose Gewinde

defeckt gibt es Reperatursatz,dichtung Deckel,

oder am Kolben der Abstreifring.

Es gibt Zusatz für Oel probieren

Wo ist Dein Heim vieleicht kann mann sich ergänzen.

Kosten sind noch im Ramen. Werkst. ist erheblich teurer

ich Rate Dir von Ford und Mazda ab schlechte Erfahrung.

M.f.G.

Themenstarteram 15. Dezember 2013 um 15:24

Mit dem Lenken werde ich morgen mal testen und will ihn eh mal aufbocken und beim Entlasten mal an den Rädern wackeln.

Fensterheber für die Beifahrerseite funzt aber? Jedoch nur runter. Wenn die Scheibe wieder hoch soll muss man zu der Beifahrertür und dort den Heber betätigen.:rolleyes:

Diese Reparaturen habe ich schonmal an diversen Autos machen müssen und am Probe ist es doch sehr übersichtlich, was den Motor angeht. Was positiv ist, das er keineswegs raucht, also schließe ich die Kolben etc. aus?! Es süfft nur nach außen hin.

Komme aus Hildesheim bei Hannover:D

Danke euch schonmal für die Antworten :)

Herzlichen Glückwunsch, ein 1er GT ist das bißchen basteln immer Wert.

Vielelciht führst Du ihn ja mal Gassi zu einem Treffen oder meldest Dich auch in den Probe Foren an.

Nächsten Sommer wird es 2 große Treffen geben, von denen ich jetzt shcon weiss udn beide sind für Dich relativ schnell erreichba raus Hannover. Einen echten Probe Kenner, besonders für den 1er hast Du sogar ganz in der Nähe. In Lehrte.

Aber nun zu den Reparaturen:

Tausch die Ventildeckeldichtung aus, dann ist das Kerzenloch gleich weniger Ölbehaftet.

Allerdings, gleich ne Installationsanleitung. Nur die neue Dichtung reicht nicht.

Bau ne neue Dichtung ein und mache in alle Ecken noch ein Dichtungsmittel ran. Dann schön sauber anziehen immer über Kreuz von innen nach aussen, der verzieht relativ leicht.

Dann ist das siffen vorbei.

Die Nummer mit dem Fensterheber wird Dich ein wenig schmerzen.

Zu 98% ist das Seil vom FH gerissen. Das haben alle Prober schon hinter sich gebracht.

Schuld ist eine Fehlkonstruktion am Seilende. Der Einhakzipfel ist aus Plastik, der geht kaputt, das Seil zieht sich raus und vergriessgnaddelt Dir die Plastik Zahnräder vom Motor.

Macht aber auch nichts mehr, weil Reparatur bei den Dingern nicht vorgesehen ist.

Solange er heil ist, kann man das Plastikteil noch mit einem kleinen Metallkorb sichern, dann reisst er nciht mehr raus.

Neu machen. Das ist keine so große Geschichte, nur den FH zu bekommen wird zum Geduldspiel.

Wenn Du zu Ford gehst, nimm mal gleich deine Herzpillen mit. Die rufen so 600 Euro dafür auf.

Ohne Einbau. Die wollen Vorkasse und nach ca. 2 Monaten bekommst Du Bescheid, dass das Teil nicht lieferbar ist.

Wenn Du genug Zeit hast, schau ins US - EBAY, und bestell nenn neuen für 89 Dollar.

Allerdings kommt Porto etc. dazu und dann liegst Du auch bei 200 Euro.

Die Querlenker und Koppelstangen sind beim 1er gern mal ausgeschlagen.

Fang lieber gar nicht erst an, nur die Gummis tauschen zu wollen, da sind schon viel dran gescheitert und neue Querlenker sind nicht besonders teuer.

Wenn Du Teile bruachs,t kann ich Dir gern gute Händler nennen. Ich kann Dir auch ein paar schwarze Schafe zeigen. Aber grundsätzlich:

Kaufe nie Ersatzteile bei FORD.

Erstmal sind sie dreimal so teuer und Du bekommst meistens die falschen Teile, weil die den 1er nicht kennen und bei Ford Probe immer nur an den 2er denken.

Dein GT ist ein Mazda 626 GD und fast alle Teile bekomsmt Du auch bei Mazda zum halben Preis.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

 

Themenstarteram 16. Dezember 2013 um 17:52

Danke danke :D

Werde mal sehen wie und wann ich das mache:p

Bin gerade noch dabei nen TÜV-Prüfer zu finden der mir nen Mini-Kat vom Mazda GD abnimmt...

Keine Chance der geht nur für den Non Turbo

Themenstarteram 17. Dezember 2013 um 10:54

Zitat:

Original geschrieben von Jopahh

Keine Chance der geht nur für den Non Turbo

Möglichkeit besteht...

Der Motorcode muss nur der gleiche sein wie auf der ABE des Minikats, bzw. Habe in einem Forum gelesen das er das hinbekommen hat. Natürlich muss man einen guten Tüv finden, da es dann nur für den Mazda drauf steht und man ihm das anhand von Unterlagen beweisen muss das die Motoren gleich sind...

ja, versuch gerne, aber ich kenne ungefähr 20 Probe 1 GT Fahrer die genau das versucht haben, es gab auch Ansätze nen eigenen Minikat für den GT herzustellen und und und.

Ab 116 KMh fängt der Karren aber sowas von an Dreck rauszublasen. Das liegt an einem Poti der für Anreicherung sorgt und blablabla.

Ich zitiere mal aus einem Betrag in der Oldtimer-info.de vom 22.12.2008:

Zitat:

Trotz Kat-Nachrüstung keine Steuerersparnis

„Kat drunter heißt Steuern runter“ – ein schöner Werbereim, der seit kurzem aber nicht mehr uneingeschränkt stimmt. Seit Ende November gibt es für Nachrüstkats, die statt einer ABE nur über ein Teilegutachten verfügen, keine Steuervorteile mehr. Betroffen hiervon sind ...

... alle Oldtimerfahrer, die ihr Fahrzeug nachträglich mit einer Abgasreinigungsanlage ausrüsten wollen. Zwar wird der Kat eingetragen, an der Höhe des Steuersatzes ändert sich jedoch nichts.

Änderung der Schlüsselnummer nur bei Vorliegen einer ABE

Grundlage hierfür ist eine Anweisung des Bundesverkehrsministeriums vom 8. Oktober 2008 an alle Prüforganisationen und Finanzbehörden der Länder. Um eine bundeseinheitliche Begutachtungs- und Genehmigungspraxis zu erreichen, werden Änderungen der emissionsbezogenen Schlüsselnummern künftig nur noch dann vorgenommen, wenn hierfür ein Gutachten auf Basis der 52. Ausnahmeverordnung zur StVZO vorliegt, das heißt eine ABE oder KBA-Nummer. "Einfache" Teilegutachten oder Einzelbetriebserlaubnisse bewirken damit künftig keine Steuererleichterungen mehr. Bereits erfolgte Änderungen der Schlüsselnummern behalten allerdings ihre Gültigkeit.

Hintergrund dieser Anordnung ist nicht zuletzt der kürzlich von einigen schwarzen Schafen der Branche ausgelöste Partikelfilterskandal, der bei den Verantwortlichen erhebliche Zweifel an der Aussagekraft eines Teilegutachtens aufkommen ließ. Nachprüfungen hatten ergeben, dass die im Gutachten versprochenen Werte in der Praxis oft nicht erreicht werden. Im Gegensatz hierzu muss vor der Erteilung jeder ABE ein gesetzlich genau festgelegtes, umfangreiches Prüfprogramm durchgeführt werden.

Bevor mich jetzt alle mit Dreck bewerfen:

Ich weiss, das es Probe GT mit Eintragung gibt Ich habe meinen auch mal umgerüstet als das ncoh möglcih war. Allerdings war das vor 2009 bzw. der eine oder andere wurde mit nem Geschenk am Auspuff eingetragen.

Themenstarteram 18. Dezember 2013 um 9:22

ok, danke dir dafür, aber sowas habe ich auch schon gelesen :rolleyes:

Weisst doch aber.... die Hoffnung stirbt zuletzt;)

klar, wenn das klappt, kannst Du damit auch ne Menge anderer GT Fahrer glücklich machen ;)

Themenstarteram 18. Dezember 2013 um 9:44

Von wo kommst du denn?:p

hier ist Hamburg :)

Allerdings ist die Szene recht überschaubar. Durch die Foren und die Treffen sind wir vernetzt von Nord nach Süd.

Ich war gerade erst ein paar Bayern besuchen, die GT fahren und nächste Woche bin ich in Berlin verabredet mit GT Fahrern. Anfang nächsten Jahres dann Frankfurt.

Ich habe meinen allerdings auch schon seit 17 Jahren

Themenstarteram 19. Dezember 2013 um 0:56

jawoll, dass natürlich krass :D

solange hab ich nicht mal meinen lappen :p

Ja, hallo, guten Tag, erstmal viel Freude und Glück zum Turböli, denke daran, dass Du bei der ersten Rep. auch gleich den Zahnriemen wechselst, wenn Dein Vorgänger den Fensterheber und die anderen kleineren Sachen nicht repariert hat, so hat er sicher den Zahnriemen auch " vergessen " .

Ueber den Fensterheber wurde alles gesagt, das Problem versuche ich in nächster Zeit mit einem Endschalter zu lösen, denn die "" Drehmoment überwachung ist einen Seich... "" neuer Heber hab ich 500.- Fränkli bezahlt.

Angaben zu meinem Pröbeli Bauj. 1989 immer in meinem Bestz, kein Winter, 130000 km. keine grösseren Probleme, Verbrauch 8,9 Lt. gemischter Sommerverkehr.

Winerfahrzeug RAV 4 auch ein super Autoli 230 000 km

as liebs Grüessli

Harry

Dsc02290
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Probe GT 2.2l Turbo Diverse Fragen, Ventildeckel, Fensterheber, Querlenker