ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. primär belt pflege

primär belt pflege

Themenstarteram 13. April 2006 um 13:23

hallo zusammen

mit was für reinigungs bzw. pflege mittelchen reinigt ihr eure primär

belt drives bzw. Sekundärbelts nimmt man da am besten einen spetzialreiniger ??? habe von einem bekanten gehört der früher selber harley gefahren ist das man dafür am besten silikon nimmt stimmt das was meint ihr danke schon mal im voraus für die antworten

mfg.

eko

Ähnliche Themen
32 Antworten
am 13. April 2006 um 14:21

zahnbürste

 

hallo,

also ich nehm immer die zahnbürste meiner frau (wenn sie nich da is)

dazu lauwarmes wasser, feddisch

gruss

kaja

am 13. April 2006 um 15:33

ähm...ja wie reinigen?! Ich mach den bei der normalen Wäsche mit und gut ist,da gibts keine Extrabehandlung.

Themenstarteram 13. April 2006 um 18:29

grüss dich bad stone

ich meinte eigentlich muss mann nach einer wäsche denn belt nicht mit irgend einem pflege mittel einschmiren wegen der haltbarkeit hab hir bei uns ein parr leute kennen gelernt die mir zu so etwas raten deshalb die frage ob das mit silikon in ordnung ist

mfg.

eko

am 13. April 2006 um 22:23

lass mal .normalerweise reicht es mit seifenwasser ausspühlen,alles andere macht ihn nur mürbe,silikon drinkt in das material ein macht es kurz weich und nach einer weile ist es noch härter und spröder.

am 14. April 2006 um 13:32

Hallo,

von HD gibt es das Poly-Oil® 2 oz. tube für $3.95 HD-Teilenummer #99860-81# das Fett wird an die Flanken des Belt beidseitig geschmiert, und auch wirklich nur an den Flanken benutzen!!

mfg

Klaus

Hi eko,

eigendlich braucht man nix für den Belt.

Aber, Belts mögen weder Benzin noch Ölduschen. Das ist bei Steuerriemen am Auto auch nicht anders. Wenn alles o.k. ist, gibts damit ja auch keine Probleme.

Silikon dringt in die Oberfläche vom Gummi ein. Je dünnflüssiger das Silikon ist, umso schneller (z.B. Amor All) Weil sich Silikon - im Gegensatz zu Spüli, Sprit und Öl - dem Gummi gegenüber neutral verhält, schützt es ihn dagegen. Dichtgummis halten auch länger, weil kleinste Risse verschlossen werden und Einflüsse, die den Gummi verwittern lassen abgeschirmt werden.

Vor der Behandlung muß der Gummi sauber sein, weil sonst der Dreck dauerhaft mit dem Gummi verbunden wird. Hat der Belt z.B. Benzin oder einen lösungsmittelhaltigen Kaltreiniger aufgenommen und kurz darauf wird mit Silikon nachgesprüht, geht der Schuss nach hinten los. Der Gummi wird weich und quillt auch oft etwas auf.

Wenn Du besonders gründlich sein willst: Guten (milden)Motorradreiniger verwenden, abtrrocknen und dünn Silikonspray drauf.

Wie gesagt, ohne gehts auch - meiner Ansicht nach genauso gut.

so long, rouleur

am 15. April 2006 um 11:30

?

 

Viel H2O !!!!

am 15. April 2006 um 15:24

Es gibt von der Firma Würth einen speziellen Trockenschmierstoff! für Belts aller Art! Benutz ich selber ! Gruss aus Schwaben!-

am 15. April 2006 um 18:14

mach das bloß nicht drauf ,da muß wirklich nichts dran .

am 16. April 2006 um 21:50

...also ich hab den Belt noch nie extra gepflegt. Richtig gespannt -vor allem richtig gefluchtet- hat meinen Belt jetzt fast 20 Jahre und ca. 80.000 mls alt werden lassen, ohne sonstige Pflege. Und er sieht noch verdammt gut aus. Auch wenn´s langsam unheimlich wird, fahre ich ihn noch weiter ... .

So um die 116000km/14.5Jahre mit dem ersten Riemen.

Pflege?

Gereinigt (abgespritzt) beim (sporadischen) Reinigen des Mopeds, bei Inspektionen auf eingedrungene Fremdkörper untersucht (ein Steinchen arbeitet sich gerade durch, zu spät entdeckt :().

Und, bestimmt 5mal in den ersten Jahren nachgespannt, aber irgendwann wird er nicht mehr länger :).

Gruß aus H

Uli

am 5. Juli 2014 um 10:37

hallöle an alle...am besten die flanken bei laufendem belt mit nem alten stück kerze beidseitig schmieren...das quitschen und knarren ist garantiert ne weile weg...

Die Dinger halten doch ewig, wenn es richtig montiert sind, unnötige pflegeprodukte halt ich da für Blödsinn.

Zitat:

Original geschrieben von schiedegal

hallöle an alle...am besten die flanken bei laufendem belt mit nem alten stück kerze beidseitig schmieren...das quitschen und knarren ist garantiert ne weile weg...

so lange arme hab ich nicht:(

p.s. warum muß die kerze alt sein?:confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen