ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Preis- und Absatzsituation V-Klasse ?

Preis- und Absatzsituation V-Klasse ?

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 1. Oktober 2017 um 21:47

Hallo,

bin im Moment dabei, ein Fahrzeug zu kaufen (siehe hier V-Klasse oder VITO - Unterschiede ?)

Nun bin ich heute noch einmal auf dem Gelände unseres örtlichen Händlers gewesen, sowie in der Nachbarstadt bei der dortigen Mercedes NL.

Bei beiden standen etwa jeweils 40 ! gebrauchte V-Klassen und einige Vito-Modelle auf den Höfen. Deutet eigentlich auf einen schleppenden Absatz dieser Fahrzeuge hin (Dieselproblematik ?)

Das müßte sich doch dann auch in der Preisgestaltung wiederfinden bzw. in der Bereitschaft flexibler zu agieren ?

Der mir angebotene Vorführ/Dienstfahrwagen ist ca. 4 Monate alt, (Vito edition Modell) ca. 9ooo km mit 10 % Nachlaß auf den LP. Hier führt der Händler den bereits gewährten Preisvorteil des Sondermodells seitens des Herstellers auf.

Dieser Preis scheint mir Standard zu sein, ohne Reflexion der vielen gebrauchten Fahrzeuge auf dem Hof.

Sehe ich das richtig ?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Die V Klasse verkauft sich aktuell wie geschnitten Brot, das Werk in Spanien ist voll ausgelastet trotz der erst im letzten Jahr erfolgten Umstellung auf 3Schichtproduktion. Die Stückzahlen haben sich zum Vorgänger mittlerweile fast verdoppelt. Also absolut kein Grund für Rabattschlachten auch wenn mal ein paar Modelle auf dem Hof stehen.

Ich würde warten bis Mercedes bestätigt das die Fahrzeuge auch die Abgasnorm 6d erfüllen.

Sonst sitzt Du nachher auf eine Kiste die nicht mehr überall gefahren werden kann.

Die für die Typenzulassung dann geforderte Abgasnorm 6d verlangt nicht mehr nur eine Prüfstandsmessung, die Fahrzeuge müssen sich künftig auch einer RDE-Messung stellen. RDE steht für Real Driving Emission, also für eine Messung, die unter realistischen Bedingungen im Verkehr vorgenommen wird.

Bisher wurde hier ja einiges nachgebessert man sieht es jetzt am erhöhten Ad Blue Verbrauch. Am Anfang war es wohl eine reine Dreckschleuder. (Einige Deutsche Hersteller hatten wohl ein Kartell gebildet, und Mercedes macht jetzt laut der Presse von der Kronzeugenregelung Gebrauch)

Zitat:

@Rolf9999 schrieb am 1. Oktober 2017 um 21:47:24 Uhr:

Hallo,

bin im Moment dabei, ein Fahrzeug zu kaufen (siehe hier V-Klasse oder VITO - Unterschiede ?)

Nun bin ich heute noch einmal auf dem Gelände unseres örtlichen Händlers gewesen, sowie in der Nachbarstadt bei der dortigen Mercedes NL.

Bei beiden standen etwa jeweils 40 ! gebrauchte V-Klassen und einige Vito-Modelle auf den Höfen. Deutet eigentlich auf einen schleppenden Absatz dieser Fahrzeuge hin (Dieselproblematik ?)

Das müßte sich doch dann auch in der Preisgestaltung wiederfinden bzw. in der Bereitschaft flexibler zu agieren ?

Der mir angebotene Vorführ/Dienstfahrwagen ist ca. 4 Monate alt, (Vito edition Modell) ca. 9ooo km mit 10 % Nachlaß auf den LP. Hier führt der Händler den bereits gewährten Preisvorteil des Sondermodells seitens des Herstellers auf.

Dieser Preis scheint mir Standard zu sein, ohne Reflexion der vielen gebrauchten Fahrzeuge auf dem Hof.

Sehe ich das richtig ?

-:)

Was ist denn jetzt konkret Dein Problem...?

Weil Du 40 gebrauchte 447er Vans gesehen hast, möchtest Du jetzt keinen mehr...?

Oder möchtest Du nun wegen der 40 Gebtauchten nur noch die Hälfte des marktüblichen Wertes zahlen...?

-:)

Zitat:

@globalchameleon schrieb am 1. Oktober 2017 um 22:22:39 Uhr:

Ich würde warten bis Mercedes bestätigt das die Fahrzeuge auch die Abgasnorm 6d erfüllen.

Sonst sitzt Du nachher auf eine Kiste die nicht mehr überall gefahren werden kann.

Die für die Typenzulassung dann geforderte Abgasnorm 6d verlangt nicht mehr nur eine Prüfstandsmessung, die Fahrzeuge müssen sich künftig auch einer RDE-Messung stellen. RDE steht für Real Driving Emission, also für eine Messung, die unter realistischen Bedingungen im Verkehr vorgenommen wird.

Bisher wurde hier ja einiges nachgebessert man sieht es jetzt am erhöhten Ad Blue Verbrauch. Am Anfang war es wohl eine reine Dreckschleuder. (Einige Deutsche Hersteller hatten wohl ein Kartell gebildet, und Mercedes macht jetzt laut der Presse von der Kronzeugenregelung Gebrauch)

6d wird es doch erst ab September 2018 geben.

Die aktuellen Modelle erfüllen in der Praxis alle gültigen Abgasnormen und lt. AMS vom Juli liegen die RDE Abgaswerte sogar unter den Euro 6d Grenzwerten. Also kein Grund zur Sorge.

Selbst wenn man den Diesel abschaffen würde, dann hätten wir dennoch mindestens 50 Jahre Zeit zum umstellen ;)

Zitat:

@Bruno_Pasalaki schrieb am 1. Oktober 2017 um 22:39:48 Uhr:

 

6d wird es doch erst ab September 2018 geben.

Insider-Wissen oder Spekulation?

Themenstarteram 2. Oktober 2017 um 9:19

Zitat:

@princeton schrieb am 1. Oktober 2017 um 22:34:38 Uhr:

Zitat:

@Rolf9999 schrieb am 1. Oktober 2017 um 21:47:24 Uhr:

Hallo,

bin im Moment dabei, ein Fahrzeug zu kaufen (siehe hier V-Klasse oder VITO - Unterschiede ?)

Nun bin ich heute noch einmal auf dem Gelände unseres örtlichen Händlers gewesen, sowie in der Nachbarstadt bei der dortigen Mercedes NL.

Bei beiden standen etwa jeweils 40 ! gebrauchte V-Klassen und einige Vito-Modelle auf den Höfen. Deutet eigentlich auf einen schleppenden Absatz dieser Fahrzeuge hin (Dieselproblematik ?)

Das müßte sich doch dann auch in der Preisgestaltung wiederfinden bzw. in der Bereitschaft flexibler zu agieren ?

Der mir angebotene Vorführ/Dienstfahrwagen ist ca. 4 Monate alt, (Vito edition Modell) ca. 9ooo km mit 10 % Nachlaß auf den LP. Hier führt der Händler den bereits gewährten Preisvorteil des Sondermodells seitens des Herstellers auf.

Dieser Preis scheint mir Standard zu sein, ohne Reflexion der vielen gebrauchten Fahrzeuge auf dem Hof.

Sehe ich das richtig ?

-:)

Was ist denn jetzt konkret Dein Problem...?

Weil Du 40 gebrauchte 447er Vans gesehen hast, möchtest Du jetzt keinen mehr...?

Oder möchtest Du nun wegen der 40 Gebtauchten nur noch die Hälfte des marktüblichen Wertes zahlen...?

-:)

habe ich irgendetwas von der Hälfte geschrieben ?

Ich habe nachgefragt, ob sich eine gewisse Preisentwicklung auf dem Markt darstellt, aufgrund der m.M.n. hohen Lagernstände. Letztes Jahr um diese Zeit haben da vielleicht 10 oder 15 Fahrzeuge gestanden.

Insoweit ist also irgendetwas passiert.

Da die Editions-Modelle ab Werk ausstattungsbedingt schon exzellent ausgestattet und rabattiert sind, werden da keine größeren Nachlässe drin sein!

Dafür sind aber die Konditionen für Fremdkapital über Mercedes Benz zurzeit recht interessant...!

-:)

Naja aber die Konditionen sind interessant, wenn man Geld sparen will. Egal wie niedrig die Zinsen sind. Es bleiben eben Zinsen ;)

Ich habe mit Autobingooo den Markt in den letzten 6 Monaten beobachtet (nur für V250 Avantgarde) und kann aktuell keine signifikanten Preistendenzen ausmachen

Zitat:

@princeton schrieb am 2. Oktober 2017 um 09:48:56 Uhr:

Da die Editions-Modelle ab Werk ausstattungsbedingt schon exzellent ausgestattet und rabattiert sind, werden da keine größeren Nachlässe drin sein!

Dafür sind aber die Konditionen für Fremdkapital über Mercedes Benz zurzeit recht interessant...!

-:)

Er sprach vom Vito Edition...

Zitat:

@holle9 schrieb am 2. Oktober 2017 um 08:53:13 Uhr:

Zitat:

@Bruno_Pasalaki schrieb am 1. Oktober 2017 um 22:39:48 Uhr:

6d wird es doch erst ab September 2018 geben.

Insider-Wissen oder Spekulation?

Schau dir die Gestze an dann weißt du Bescheid. Jeder Hersteller muss umstellen oder den Verkauf einstellen.

Zitat:

@Bruno_Pasalaki schrieb am 2. Oktober 2017 um 14:47:06 Uhr:

Zitat:

@holle9 schrieb am 2. Oktober 2017 um 08:53:13 Uhr:

 

Insider-Wissen oder Spekulation?

Schau dir die Gestze an dann weißt du Bescheid. Jeder Hersteller muss umstellen oder den Verkauf einstellen.

Euro6d-TEMP ist aber für neue Fahrzeuge (nicht Typen!) erst ab 09/2019 relevant. Euro6d sogar erst ab 09/2021. Insofern gibt es keinen Grund, dass sich nächstes Jahr schon was tut.

Ab 09/2018 gilt Euro 6c. Die dürfte man aber wohl noch mit dem OM651 packen.

Momentan ist alles Spekulation, aber ich glaube an einen OM654 mit Euro6d erst zum Facelift 2019.

Wer also jetzt eine V-Klasse kaufen will, für den macht es keinen Sinn, darauf zu warten.

 

Grüße,

Holger

P.S. Ich würde mir wünschen, dass ich falsch liege, da ich mich mit dem OM651 nicht anfreunden kann. Wenn es doch nur den 642 in der aktuellen V gäbe ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Preis- und Absatzsituation V-Klasse ?