ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. POP OFF vs Offener Luffi

POP OFF vs Offener Luffi

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 21:46

Hallo

Kann mir jemand erklären, warum beim offenen pop off bzw. blow off (oder wie auch immer) ein pfeifgeräusch (pfauchen) kommt und bei einem offenen Luffi ein geiles zwitschern (S1 Sound) ????? 1,8T

Ähnliche Themen
18 Antworten

Da hat wieder jemand irgendwo was gelesen ohen es zu verstehen :D

Beim offenen Luftfilter hört man die Luft die sich durch den Turbolader wieder "heraus" drückt wenn die Drosselklappe geschlossen ist. Der Ton kommt dann durch die schlagartige Abbremsung des Laders (absolut schädlich für den Lader).

Beim Blow Off (Pop Off ist ganz was anderes) wird diese Luft abgelassen und es zischt.

Ein Pop Off ist ein Spitzendruckventil welches die Luft ablässt wenn eine gewisse Druckschwelle überschritten wird, Motorschutz (nicht Laderschutz -> Laderschutz ist Blow Off).

oje oje, POP Off ist das selbe wie Blow Off, ist nur anders Ausgedrückt...

Mann kann es auch ganz unspektakulär Schubumluftventil nennen ;-D

Nö ist nicht das selbe.

Pop Off = Spitzendruckventil

Blow Off = Differenzdruckventil

Geh zu Hydrauliker und lass dir den Unterschied erklären wenn du gescheiten Google Treffern (Wikipedia) nicht glauben schenkst.

Nur weil irgendwelche Tuner das durcheinander hauen muss das nicht stimmen was alle Welt verbreitet...

Und wozu war jetzt das Wastegate? Mal ne dumme Frage von nem Sauger-Fahrer... :D

Wastegate ist die Bypassklappe im Abgasgehäuse des Lader, mittels Wastegateventils wird diese Klappe angesteuert und leitet den Abgasstrom an der Turbine vorbei.

Da es da aber manchmal Probleme geben kann (speziell im Motorsport) nutzt man ein Pop Off welches bei zu hohem Ladedruck (0,2 Bar mehr als maximal Druck) öffnet und die Luft ablässt. Dient als Schutz des Motors, weil ein Lader für 2.000 Euro ist billiger als ein Motor für 10.000 Euro.

aha ... ein tip !!!

 

les net zuviel in wikipedia ...

Wieso lesen? Ich hab die Punkte dort geschrieben...

Mir ist es egal was du deinen Kumpels erzählst aber ich erzähle meinen Kunden keinen Scheiß.

Themenstarteram 29. Juni 2006 um 9:26

Wie bitte soll das pop off bei zu hohen druck öffnen! Der druck vom saugrohr drück auf das membran, das größer ist im durchmesser als das ventil, ohne dass die drosselklappe schließt gibt es keinen druckunterschied, also kann es nicht öffnen!

Andere Frage:

Wie wird der Ladedruck geregelt beim 1,8T?

Das Pop Off hat aber gar keinen Unterdruckanschluß!

Wenn du bei einem Blow Off den Schlauch abziehst hast du ein Pop Off. Weil dann das Ventil nur noch öffnet wenn die Federkraft überschritten wird!

Druck wird beim 1.8T wahrscheinlich über ein Taktventil gesteuert, also per Software.

Naja macht ihr halt mal :D

AHA

Also laut deinen Aussagen ist ein PoP off, lediglich ein Ventil, welches irgentwo auf der Druckseite des Turbosystems sitzt und bei irgent nem zu hohen Ladedruck durch überschreitung der Federkraft zum schutz öffnet ?

Genau du hast es.

Beim Blow Off hast du das selbe Prinzip (vom Aufbau) ABER auf der Seite der Feder ist der Unterdruckanschluß, dadurch wird bei Ladedruck der Kolben zu gehalten UND wenn du NUN vom Gas gehst "zieht" der Unterdruck am Kolben wobei der Ladedruck gegen den Kolben drückt, sprich der Unterdruck unterstützt die Arbeite GEGEN die Feder.

Dadurch das der Unterdruckanschluß dran ist kann man die Feder so einstellen das sie "nur" noch die Kraft vom Unterdruck auf der Federseite überwinden muss DAMIT der Kolben sich im Leerlauf nicht aufzieht.

Des Blow Off immer bei warmen Blow Off und Motor einstellen.

2 Kolben Blow Off (sogenannte sequentiellen) funktionieren noch etwas anders, aber das wäre eine ausführlichere Erklärung und dazu hab ich gerade keine Lust :)

Prinzipiell kann man also sagen, ein richtiger Sportmotor hat ein Blow Off UND ein Pop Off.

Pop Off wird dabei kurz nach dem Lader installiert (damit die Luft raus kann!) und Blow Off wird kurz vor der Drosselklappe installiert.

Hallo

Also ihr redet alle am eigentlichen vorbei:

Ein schubumluftventil oder neudeutsch popoff öffnet bei schubbetrieb oder leerlauf damit die Turbine nicht gegen die geschlossene Drosselklappe bläst und somit abgebremst wird. Im Leerlauf hast du nen Unterdruck im Ansaugtrakt dieser zieht über den unterdruckschlauch die Klappe auf und damit verbindet sich die Saug und druckseite miteinander und der Lader bleibt auf hoher drehzahl. Damit beim nächsten drauftappen schon ne hohe Laderdrehzahl ansteht und nicht erst aufgebaut werden muss. Sportpopoffs sollen angeblich schneller schließen und direktere leistungs...blabla ist aber quatsch.

Ich such mal eben die offizielle Erklärung.

Themenstarteram 30. Juni 2006 um 6:17

Mann findet hier viele glaubwürdige antworten nur sind alle verschieden!

Mal ne Frage: Was ist denn original verbaut? Ein POP OFF oder ein BLOW OFF?

Laut euch müsste das ein blow off sein! Stimmts?

@ borelnom

wer redet hier wo vorbei

Das was du geschrieben hast ist lediglich das was wir behauptet haben zusammengefasst ...

Hier gehts grad nur drumm, BOV und POP OFF

Und achja, wie ein BOV funktioniert weiß ich ganz gut danke ;-)

Von so einem angeblichen POP Off hab ich nur noch nie was gehört und verstehe den sinn immernochnicht.

Wenn man nen Turbomotor richtig und sorgfälltig abstimmt, sollte der Ladedruck erst garnicht ein zu hohen Wert erreichen, wo so ein POP OFF schäden verhindern soll.

Orginal sind bei den mir bekannten Fahrzeugen Schubumluftventile , sprich BOV´s in geschlossener Variante verbaut. Sprich die Luft saut im kreis ( nach dem Turbo ---> vor den Turbo ---> nach dem Turbo --> vor den turbo ... bis es eben wieder schließt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. POP OFF vs Offener Luffi