ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Poltern an der Hinterachse?

Poltern an der Hinterachse?

Themenstarteram 5. September 2004 um 14:59

Hi Leute,

Ich brauche mal wieder eure Hilfe. Und zwar habe ich seit geraumer Zeit ein Poltern an der Hinterachse. Klingt irgendwie als würde irgendwo was dagegenstoßen. Hab schon überall nachgeschaut aber nichts gefunden. Der Auspuff ist es auch nicht. Hat jemand von euch das Problem schon mal gehabt oder hat vielleicht jemand ne idee an was das liegen kann. Mir geht nämlich langsam der Rat aus.

Gruß Flo

Ähnliche Themen
23 Antworten

Bei mir sinds die Gummilager der Querlenker. Hab aber schon gehört, daß die Stabigelenke auch probleme machen(Achtung testen bei eingefedertem Fzg.!)!

Themenstarteram 6. September 2004 um 20:36

Alles klar. Danke, werde ich mal nachschauen, wenn ich Zeit habe. Ist ja zum Glück nichts teures.

Wenn jemand anderer noch ne Idee hat, immer her damit.

Gruß Flo

Warndreieck, Verbandskasten auf festen Sitz prüfen. Im Reserverad alles befestigt?

Heckklappe fest im Schloß - Puffer eventl. justieren

Themenstarteram 9. September 2004 um 18:12

@vectra1970

So leicht ist es leider nicht, da alles fest ist. Kommt auch direkt von der Hinterachse. Aber ich glaube es ist eins von den beiden was MarkusAL gemeint hat. Bin bis jetzt aber noch nicht zum nachschauen gekommen.

Gruß Flo

poltern ist ein weitgegriffener begriff ;)

also ich hatte dieses geräusch auch... es waren die buchsen der hinteren querlenker... nur die oberen (2 stück) wurden getauscht.. und billig ist relativ.. hat mich 250€ gekostet

 

mfg djd

 

achja ich habe auch jetzt wieder ein geräusch.. und zwar hört sich dieses jetzt an als ob etwas irgendwo dagegenschlägt.. es ist beim fahren (spezieller 30er zone mit geöffneten fenstern) permanent hörbar.. man könnte es auch als scheppern o.Ä. bezeichnen... hat da vielleicht jemand ne ahnung was es sein kann?

Themenstarteram 28. September 2004 um 18:06

Hi,

also bei mir wars das rechte äußere Lager des Querlenkers. Ist die Gummimanschette vom Lager kaputtgegangen. > Ist dann Festgerostet. Habs jetzt wieder hingekriegt. Aber:

Hat von euch vielleicht ne Ahnung wo ich ne Gummimanschette von Durchmesser 30mm auf 20mm herkriege. Bei Opel gibts die nicht und im Zubehör hab ich bis jetzt auch kein Glück gehabt.

Sonst muß ich den ganzen Längslenker kaufen. Da das Langer vor BJ 99 eingepresst und verbördelt ist. Danke im Vorraus.

Flo

Hallo,

war gerade beim FOH wegen des Polterns. Bei mir sind es die Buchsen der hinteren Längslenker (4 Stück, 2 je Seite). Sie kosten 30€ / Stück. Insgesamt kostet mich der Spaß 300€ für beide Seiten. Es sind die ersten, der Vecci hat 156tkm.

Daß die Teile defekt sind, ist eindeutig:

Wenn man den Vectra hinten aufbockt und kräftig oben und unten an den Rädern rüttelt, sieht man ein deutliches Spiel von ca. 10-15mm. Beim Fahren merkt man es auch, die Hinterachse vesetzt seitlich leicht, wenn man durch Kurven mit Schlaglöchern fährt.

Gruß

softi

Klappern/Poltern

 

also

obwohl ich mich nicht mit autos auskenne

hatte dasselbe nervige geräusch!

war bei 3 (!) opel werkstätten

am ende war es folgendes:

der tank hat in der halterung gegen irgendwas geschlagen, der werkstättenleiter höchstpersonlich *lol* hat die halterung mit einem eisen irgendwie gebogen dass es nicht mehr angeschlagen hat.

hab auch mal hier im forum gelesen dass man die stelle mit irgendwelchem gummi geräuschlos machen kann.

aber ich glaub tank + tankhalterung ist ein heisser tipp weil bei mir war es bei langsamem fahren und unebener straße und einfahren in die garage jedesmal ein KLACK (je nach anzahl der unebenheiten mehr KLACK) das vom hinteren teil des wagens kam.

vielleicht konnt ich auch mal was produktives hier beitragen und nicht immer nur die fragen stellen

liebe grüße

mario

Hallo zusammen,

habe die Buchsen wechseln lassen, hat wie vereinbart 300€ gekostet. Seitdem ist Ruhe.

Gruß

Softi

Hi,

die ATUler machen das für nen knappen Hunderter weniger... mittlerweiler haben die auch das Werkzeug dafür - zumindest die Saarbrücker...

Gruß cocker

Zitat:

Original geschrieben von djdee

poltern ist ein weitgegriffener begriff ;)

also ich hatte dieses geräusch auch... es waren die buchsen der hinteren querlenker... nur die oberen (2 stück) wurden getauscht.. und billig ist relativ.. hat mich 250€ gekostet

 

mfg djd

 

achja ich habe auch jetzt wieder ein geräusch.. und zwar hört sich dieses jetzt an als ob etwas irgendwo dagegenschlägt.. es ist beim fahren (spezieller 30er zone mit geöffneten fenstern) permanent hörbar.. man könnte es auch als scheppern o.Ä. bezeichnen... hat da vielleicht jemand ne ahnung was es sein kann?

was? 250 Euro? die buchsen kosten mit mwst ca. 30 euro pro stück. und die oberen sind pro seite in 30 minuten gewechselt, mir rad ab und anschrauben. also da hätte ich gewaltig remonstriert!

also ich hab nochmal nachgesehen...

die buchsen haben pro stück 47€ gekostet (originalteil) sind also 100€ material+ 100€ für etwas über eine stunde arbeit.

waren doch keine 250.

hatte schon seine richtigkeit...

Das sind die Hinterachsbuchsen in den 2 lenkern hinten, die beim Vectra sehr sehr gerne ausschlagen, und gerade bei kurven oder unebenheiten das poltern, knacken anfangen. Entweder die 2 unteren (li. und re.), oder die 2 oberen (li. und re.)

Hatte auch das selbe Problem. Waren die Lager, sog. Kugelstang. Aber, die Kosten beim FOH 29,84 plus Märchensteuer, GM-Teilenummer 90496700.

Was an der Hinterachse auch gern poltert sind die Gummilager vom Stabi, GM-Teilenummer: 90 496 706, Kosten etwa 3,50 pro Stück.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Poltern an der Hinterachse?