ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Polish und Wax in einem !?

Polish und Wax in einem !?

Themenstarteram 4. März 2013 um 20:16

Hallo

gibt es da überhaupt ein empfehlenswertes Mittel für einen 2 Jahre alten Wagen, ohne größere

Lackblessuren. Bin ehrlich und möchte eben nicht x Stunden da mit mehreren Mittelchen hantieren.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Cuberino

Swizöl wachse bitte nicht vergessen.

:confused:

Oder Dodo Juice, Collinite, Chemical Guys, Finish Kare, Auto Finesse, Surf City Garage, Meguiars ..........

Gruss DiSchu

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Polieren mit der richtigen Politur geht schneller, als mit so einem Kombi Zeug.

Dazu bringt es das "Wachs" meist nicht.

> nicht lohnenswert

Nimm eine gute Politur und ein gutes Wachs und du wirst viel zufriedener sein, als du es mit so einem Mittel gewesen wärst.

Mein Sonax Polish&Wax steht seit Jahren im Schrank, fast unbenutzt.

Ich finde das 1Z Metallic Polish Wax sehr gut!!!

Habe grade Sa meinen Wagen damit bearbeitet und mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Der Lack wird geglättet und erhält eine Konservierung. Kratzer oder etwas heftigere Swirls bekommst du damit aber nicht wirklich raus.

Mein silberner 1 Jahr alter Passat B7 hatte aber noch keine Kratzer und auch Swirls muss man wirklich mit passendem Licht suchen. Was schärferes hätte den Lack nur unnötig abgetragen...

LG

Matthias

Schließe mich uneingeschränkt meinem Vor-Vorposter an. Polieren reicht einmal im Frühjahr und danach nur noch wachsen. Ist insgesamt am wenigsten zeitraubend.

Wenn es aber unbedingt ein 2in1 sein soll, dann ist das erwähnte Sonax nicht schlecht, ebenso das A1 von Dr. Wack. Beides im Baumarkt oder ATU erhältlich.

Zitat:

Original geschrieben von wittiwatti

Bin ehrlich und möchte eben nicht x Stunden da mit mehreren Mittelchen hantieren.

Was sind denn "x" Stunden genau? Wie sieht der Lack zur Zeit aus und welches Ergebnis willst du erreichen?

Gibt es überhaupt so ein Hybridprodukt das es mit der Standzeit eines Carnaubawachs aufnehmen kann?

Ich kenn noch mein A1 Speed Poslich&Wachs(2004)- das hätte ich wohl jeden Monat anwenden müssen um den Effekt meines jetzigen Wachses zu erreichen.

Diese Kombi-Produkte können prinzipbedingt nicht die Leitung spezialisierter Produkte erbringen, da sie versuchen, vollkommen gegensätzliche Anforderungen in einem Produkt zu vereinen.

@TE

Polieren brauchst Du eigentlich nur 1x pro Jar, wenn anständig gemacht wird (Maschinenpolitur). Danach benötigst Du nur noch ein Wachs mit langer Standzeit (z. B. Meguiars #16, Collonite 476s etc.) und für ggf. zwischendurch einen wachshaltigen Detailer (z. B. CG pro Detailer).

Summa summarum: 1x pro Jahr Politur, 2x pro Jahr Wachs

Macht Dir das öftere Nachwachsen nichts aus, dann kann ich Dir das Prima Banana Gloss empfehlen, welches zwar eine Standzeit von ca. nur 1 Monat aufweist, dafür aber wohl auf dem Markt einfachstes zu verarbeitende Wachs darstellt. Den Detailer benötigst Du dann nicht mehr.

Summa summarum: 1x pro Jahr Politur, 12x pro Jahr Wachs

Beide Lösungswege kosten Dich keine zigfache Stunden pro Anwendung

Swizöl wachse bitte nicht vergessen.

Zitat:

Original geschrieben von Cuberino

Swizöl wachse bitte nicht vergessen.

:confused:

Oder Dodo Juice, Collinite, Chemical Guys, Finish Kare, Auto Finesse, Surf City Garage, Meguiars ..........

Gruss DiSchu

Themenstarteram 5. März 2013 um 20:27

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

@TE

Polieren brauchst Du eigentlich nur 1x pro Jar, wenn anständig gemacht wird (Maschinenpolitur). Danach benötigst Du nur noch ein Wachs mit langer Standzeit (z. B. Meguiars #16, Collonite 476s etc.) und für ggf. zwischendurch einen wachshaltigen Detailer (z. B. CG pro Detailer).

Summa summarum: 1x pro Jahr Politur, 2x pro Jahr Wachs

Macht Dir das öftere Nachwachsen nichts aus, dann kann ich Dir das Prima Banana Gloss empfehlen, welches zwar eine Standzeit von ca. nur 1 Monat aufweist, dafür aber wohl auf dem Markt einfachstes zu verarbeitende Wachs darstellt. Den Detailer benötigst Du dann nicht mehr.

Summa summarum: 1x pro Jahr Politur, 12x pro Jahr Wachs

Beide Lösungswege kosten Dich keine zigfache Stunden pro Anwendung

Ok,das überzeugt mich dann schon. Also werde ich mal das Collonite 476 kaufen, dann brauch ich nun noch eine Politur. Ist das Meguiars Deep Crystal Polish Step denn empfehlenswert ?

Möchte eins ohne Schleifmittel denn Kratzer hat der Lack eigentlich kaum,wenn dann nur Mikrokratzer und ein paar Schlieren. Ok, nur auf der Motorhaube sind einige Steinschläge,aber das ist ja eine andere Baustelle...

Doch, du möchtest eine Politur mit Schleifmitteln. Ohne Schleifmittel kannst du nämlich nicht polieren. ;) Ich vermute allerdings, dass du eine milde Politur möchtest. Die Meguiars-Politur kenne ich nicht. Aus eigener Handpolier-Erfahrung kann ich das Chemical Guys ProPolish+ empfehlen. Einen Erfahrungsbericht dazu findest du in meinem Blog.

Womit gedenkst du denn, die Politur zu verarbeiten? Ich würde dir entweder eine Handpolierhilfe oder - wenn es günstiger sein soll - das Gripper-System ans Herz legen.

@TE

Meguiars Deep Crystal Polish kannst Du verwenden, dann jedoch aber Step 1 (Schleifmittel enthalten). Step 2 enthält nur Polieröle, diese holen Dir keine Swirls raus. Alternativ könntest Du auch Meguiars SwirlX verwenden.

Und dringend beachten: Zum Polieren von Hand mindestens einen vernünftigen Polierschwamm (meistens sind die blau) verwenden. Keinesfalls einen Lappen oder Baumwolltuch!

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

@TE

 

Meguiars Deep Crystal Polish kannst Du verwenden, dann jedoch aber Step 1 (Schleifmittel enthalten). Step 2 enthält nur Polieröle, diese holen Dir keine Swirls raus. Alternativ könntest Du auch Meguiars SwirlX verwenden.

Und dringend beachten: Zum Polieren von Hand mindestens einen vernünftigen Polierschwamm (meistens sind die blau) verwenden. Keinesfalls einen Lappen oder Baumwolltuch!

Polierschwamm (Applicationpad) können auch gelb, rot, schwarz oder weis sein. Swizöl hat z.B., je nach lackzustand, drei Abrasive Polituren (CleanerFluid). Für das folgende Wachsen kann man von 85€ bis 1000€ sich ein Wachs aussuchen. Ich habe mich vor vier Jahren z.B. für das "Shield-Set" entschieden. link

Meinst du nicht, das die Swizöl-Produkte allein schon vom Preis her etwas an den Anforderungen eines Ratsuchenden vorbei gehen, der gedanklich von All-in-One-Produkten kommt?

Der TE möchte wenig Zeitaufwand in die Pflege investieren und du empfiehlst Produkte, die eine penible Vorarbeit erfolgen, um ihren Preis überhaupt irgendwie zu rechtfertigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen