ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Plugin Hybrid Fahrzeug zum pendeln von circa 60 km täglich gesucht.

Plugin Hybrid Fahrzeug zum pendeln von circa 60 km täglich gesucht.

Themenstarteram 9. August 2020 um 16:40

Hallo zusammen,

Auf der Grundlage meines ersten trägt’s bei dem ich ein Pendler Fahrzeug mit konventionellem Antrieb gesucht habe, setze ich diesen nun hier in dem neuen Thread fort. Bitte lass das Budget erst mal außen vor. Für unsere tägliche Pendlerstrecke zur Arbeit von jeweils circa 20 km Landstraße, 8 km Autobahn 2 km Stadt, Wird ein Pendler Fahrzeug gesucht. Bei meinen Recherchen bin ich nun auf Plug in hybrid Fahrzeuge gestoßen. Wir haben die Möglichkeit das Fahrzeug hier nachmittags und nachts zu laden. Was haltet ihr von dieser Idee? Als Fahrzeuge haben wir bisher den Opel Grand Land X, seine Peugeot Schwester, den Ford Kuga, den Kia XCeed In Betracht gezogen, welche weiteren Fahrzeuge würdet Ihr in Betracht ziehen. Momentan sind wir in der Phase die Angebote zu sondieren. Wobei mir bisher der Opel am besten gefällt. Vermutlich weil wir halt bisher immer Opel Fahrer waren. Den großen Vorteil bei so einem Fahrzeug sehen wir darin in seiner Flexibilität dass man natürlich auch damit in Urlaub fahren kann beziehungsweise wenn die Batterie erschöpft ist, unendlicher Reichweite hat und entsprechend nachtanken kann. Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen und stehe natürlich für die Diskussion jederzeit zur Verfügung schönen Sonntag wünscht Markus

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

@MarkusNeu1969 schrieb am 9. August 2020 um 16:40:38 Uhr:

...welche weiteren Fahrzeuge würdet Ihr in Betracht ziehen.

Den Toyota Corolla.

Wenn das tägliche Laden gesichert ist, kann man sich grundsätzlich ein kleines billiges E-Auto holen! Da brauch man keinen Reichweitenverlängerer - für was?

Für den Urlaub kann man auch mal ein großes Auto anmieten - da spart man viel Geld, da das große eigene Auto nicht mit vielen sinnlosen Pendlerkilometer runtergefahren wird - nur um einmal jährlich in den Urlaub zu kommen.

Und wenn man mit dem kleinen E-Auto Anschaffungskosten spart, kann man auch zwei Fahrzeuge davon anschaffen, wenn der Bedarf da ist.

Sind Japaner nun nicht mehr deine Favoriten?

Tauchen jedenfalls in deinem Eröffnungsbeitrag nicht mehr auf:

https://www.motor-talk.de/.../...glich-65-km-gesucht-t6917445.html?...

Themenstarteram 9. August 2020 um 17:23

Zitat:

@Drahkke schrieb am 9. August 2020 um 16:44:39 Uhr:

Zitat:

@MarkusNeu1969 schrieb am 9. August 2020 um 16:40:38 Uhr:

...welche weiteren Fahrzeuge würdet Ihr in Betracht ziehen.

Den Toyota Corolla.

Gibt es denn als Plug in hybrid?

Themenstarteram 9. August 2020 um 17:24

Zitat:

@A346 schrieb am 9. August 2020 um 17:11:00 Uhr:

Sind Japaner nun nicht mehr deine Favoriten?

Tauchen jedenfalls in deinem Eröffnungsbeitrag nicht mehr auf:

https://www.motor-talk.de/.../...glich-65-km-gesucht-t6917445.html?...

Jetzt bin ich wieder Ergebnis offen, allein das Antriebssystem Plug in hybrid ist gefragt. Sowas haben die Toyota ist ja leider nicht.

Zitat:

@MarkusNeu1969 schrieb am 9. August 2020 um 17:23:16 Uhr:

Gibt es denn als Plug in hybrid?

Ja.

https://www.electrive.net/2018/04/25/toyota/

In China...

Toyota bringt demnächst den RAV4 als Plugin. Dieser hat auch ohne vollen Akku den niedrigen Verbrauch des normalen Hybrid RAV4 und wohl etwa 65 km elektrische Reichweite, zudem keine Einschränkungen beim Kofferraum. Allerdings wird der nicht ganz billig werden ;).

Moin,

 

Schau dir mal den Hyundai Ioniq an. Den gibt's u.a. auch als Plugin-Hybrid.

 

Ich würde persönlich aber ein Elektroauto bevorzugen, und für die Urlaubsfahrt einen Leihwagen nehmen. Die paar 100€ im Jahr für den Leihwagen holst du durch die geringeren Betriebskosten des E-Autos mehrmals wieder raus.

Ja, der Toyota RAV PHV ist bis auf die Ladegeschwindigkeit schon eine technische Rakete, aber auch entsprechend teuer...

Den ähnlichen Outlander PHEV gibt es neu schon für unter 30 (inklusive bafa), das ist finanziell eine ganz andere Hausnummer, und hat Schnellladeanschluss CHAdeMO

Ich gehe davon aus das du die 60km nicht rein elektrisch schaffst

Gerade diese genannten SUV werden das nicht schaffen

Gut wäre eine Lademöglichkeit auf der Arbeit

Die SUVs sind ineffizient. Kurze E-Reichweite und hoher Benzinverbrauch.

Toyota Prius gibt es als Plug-In, ist unter denen eindeutig das effizienteste, zuverlässigste und langlebigste Modell.

Das einzige Modell das zumindest in der Effizienz nahe kommt ist der Hyundai Ioniq Plug-In.

Mercedes A und CLA Plug-In scheinen nach ersten Tests relativ effizient zu sein, die Normverbrauchsangabe ist bei denen aber sehr hoch, weiß nicht was davon zu halten ist, müsste man selbst testen.

Das ist die beste Übersicht aller Plug-In auf dem Markt die ich finden konnte - wobei die E-Reichweiten / Verbrauchs Normangabe bei einigen Modellen unerreichbar ist, bei anderen wiederum sogar überboten werden kann, da gibt es beträchtliche Abweichungen in beide Richtungen: https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Nach jetzt 6 Jahren und 110000km bin ich zufrieden den Sprung vom Verbrenner zum E-Auto für den Zweitwagen gemacht zu haben. Da mein Verbrenner nur noch Autobahn sieht und das E-Auto nur in der Stadt und im Umland bewegt wird passt das für mich besser als ein Hybrid, der nur für das bessere Bauchgefühl die hohen Wartungskosten, und die Steuern gegenüber einem Verbrenner nicht senken kann.

Hallo,

falls der Wagen geleast werden soll....schau mal bei Landrover rein,

der Discovery Sport Hybrid und der RRevoque Hybrid haben aktuell einer der größten elektrischen Reichweiten 60 & 68km

sowie eine deutlich bessere Ladetechnik an Bord wie viele andere.

 

Die Aktuelle Leasingangeboten lassen ein 57.000€ teures Fahrzeug (jeweils die S Version mit Leder und dem nötigsten Gedöns) für unter 400€ im Monat zu

bei 36 Monaten / 60.000km gesamt / Anzahlung aus eigener Tasche 0,0

 

billiger kommt man aktuell kaum zu einem solchen Hybridchen:D

 

PS: die Tage wurde unser seiner einer geordert:)

 

KuGa Hybrid fiel raus, fast Preisgleich bei Internetanbietern und damit keine Chance

MINI Countryman Hybrid zu teuer für das Gebotene

Japaner können kein Leasing.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Plugin Hybrid Fahrzeug zum pendeln von circa 60 km täglich gesucht.