ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Picanto, Twingo, C1 & Co.... Alternativen oder beste Lösung bis 6000 EUR

Picanto, Twingo, C1 & Co.... Alternativen oder beste Lösung bis 6000 EUR

Themenstarteram 10. Oktober 2015 um 10:03

Hallo Foristen,

für meine Mutter suche ich nach einem Klein- bzw. Kleinstwagen. Zur Verfügung stehen 6000,- EUR, die nach bestem Gewissen angelegt werden können. On Top könnte höchstens noch der Ertrag aus der Verwertung des vorhandenen Opel Corsa B kommen: 16 Jahre alt, HU bis 03.2016 und die Servo ist fertig, der Kollege Rost schwebt über dem Fahrzeug wie die Geier über dem Aas.

Bereits begutachtet wurden C1 5-türig (2011/2012), Picanto (2014/2015), Twingo (2010-2013). Nach der Begutachtung und dem Probesitzen fällt der Twingo raus. Ebenfalls raus fallen wird der bisher nicht genannte Chevrolet Spark: hier mangelt es mir an Qualitätseindruck. Dacia ist kein Thema, bitte keine Vorschläge dazu. Ebenso kein Smart. Im Budget bekommt man bereits ein paar ältere Clio oder Corsa, welche aber von der gewünschten und benötigten Grüße nicht nötig wären oder sind. Bis auf ein Radio möchte meine Mutter so wenig Ausstattung wie möglich. Klima kann sein, muss aber nicht.

Der C1 wäre gut, jedoch ist der Kofferraum schon arg klein. Der Picanto passt soweit, leider bekommen wir für das angestrebte Budget nur das "alte" Modell und nicht das aktuelle, welches optisch sehr gefällt. Auch ist die Sitzposition hier sehr hervorzuheben.

Es wäre nötigenfalls auch die Aufstockung des Budget möglich, aber dann muss es ein "echter" Gewinn sein, zB Neuwagen / Tageszulassung oder sonst etwas Besonderes, dass die anderen nicht bieten können.

Über Anregungen, Vorschläge würde ich mich sehr freuen, da mein übliches Beuteschema doch ein ganz anderes ist. Vielen Dank vorab...

Beste Antwort im Thema

In der Fahrzeugklasse lohen sich Gebrauchte, gerade wenn man auf Ausstattung verzichten kann, absolut nicht. Bei den Anforderungen empfehele ich auf jeden Fall einen Neuwagen, auf lange Sicht kommt das nicht mal teurer und man hat erstmal ein paar Jahre Ruhe.

Vorschläge (Radio braucht man nur noch einbauen, das kostet nicht viel):

Mitsubishi Space Star: Sparsamster Benziner überhaupt, 5 Jahre Garantie: http://ww3.autoscout24.de/classified/273955301?asrc=st|as

Citroen C1 neues Modell: http://ww3.autoscout24.de/classified/276991232?asrc=st|as

Peugeot 108 (ident mit C1 / Aygo) - das Angebot hätte sogar schon einen Radio an Bord: http://ww3.autoscout24.de/classified/277595687?asrc=st|as

Fiat Panda: im direkten Vergleich laufruhiger, kräftiger Motor, hier sogar mit Klimaanlage: http://ww3.autoscout24.de/classified/275634009?asrc=st|as

Ford KA: selber Motor wie Fiat Panda: http://ww3.autoscout24.de/classified/278253129?asrc=st|as

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten
Themenstarteram 11. Oktober 2015 um 7:57

Der Mitsu fällt aufgrund der Versicherungseinstufungen raus: 14/18/20, HP geht ja, aber der Wagen wird trotz Barzahlung VK versichert...

Der Fiesta ebenfalls: 16/17/17, 14/18/17 bzw. 17/16/15

Beim Picanto muss man echt aufpassen, da drohen Überraschungen nach dem Kauf:

15/15/13 oder 15/18/17 je nach Modelljahr, das aktuelle Design / Modell ist wesentlich höher eingestuft.

Der Up! wäre ok: 14/16/15

Der C1 hat: 15/14/16 bzw. 15/14/15

der 107er von Peugeot: 15/13/13

Dar Toyota Aygo wird so eingestuft: 16/14/13, bzw. 16/14/16

ähnlich der i10 von Hyundai: 16/15/13

der Spark durchgehend über alle TSN: 16/14/15

So gesehen kann man bei Up!, C1, 107 und dem alten Picanto am günstigsten versichern.

Zitat:

@computer says noo schrieb am 10. Oktober 2015 um 21:25:24 Uhr:

Privat gibt's nen VW up!

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=214685067

Zu teuer, kann nichts besser, hat nur mangelhaft Airbags.

Wie siehts mit einem Opel Agila/Suzuki Splash aus?

Sind natürlich keine Traumautos, aber das interessiert ja deine Mum bestimmt nicht.

Dafür sind sie sehr zuverlässig und die hohe Sitzposition ist für ältere Semester auch nicht verkehrt.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 11. Oktober 2015 um 11:33

Splash und Agila wäre vom Platz her ne Super Sache, allerdings sind die Angebote alles etwas älter oder haben einfach mehr KM auf der Uhr. Klar... das Auto ist 0,5 - 1 Klasse über C1 & Konsorten angesiedelt.

Außerdem ist er in der Versicherung auch teurer als C1 & Co.

Trotzdem kommt er als Opel mal auf die Liste, als Suzuki eher nicht...

Beim Peugeot änderte sich als einzigem der Drillinge übrigens der Name beim Modellwechsel , heißt jetzt 108, damit du die Versicherung ermitteln kannst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Picanto, Twingo, C1 & Co.... Alternativen oder beste Lösung bis 6000 EUR