ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio Zip II 50 4T geht im kalten Zustand immer aus

Piaggio Zip II 50 4T geht im kalten Zustand immer aus

Piaggio Zip 50

Liebe Community,

ich habe einen Piaggio Zip der lange in einer Scheune stand wiederbelebt. Leider bereitet mir der Leerlauf im kalten Zustand etwas Probleme.

Ich habe nach der langen Standzeit den Vergaser ausgetauscht. Der Roller fährt soweit gut und springt auch gut an. Allerdings gibt es da im kalten Zustand ein Problem. Wenn ich den Roller im kalten Zustand fahre und z.B. an einer Ampel bremsen muss, dann geht er mir an der Ampel aus und lässt sich nur durch längeres Orgeln des E-Starters wieder zum anspringen überreden.

Ich habe vor ein paar Tagen versucht den Vergaser einzustellen, allerdings hat das auch nicht wirklich etwas gebracht. Eingestellt habe ich im warmen Zustand, sprich wenn sich das Kaltstartventil zugeschaltet hat. Dabei habe ich die Gemischschraube komplett Rechtsherum zugedreht und die Standgas Schraube soweit reingedreht, dass der Motor noch so eben läuft. Dann habe ich die Gemischschraube wieder nach links aufgedreht bis die Drehzahl des Rollers nicht mehr ansteigt.

Anschließend habe ich noch das Standgas eingestellt, so dass der Roller im Stand nicht zu hoch dreht und sich das Hinterrad im Stand nicht bzw. nur kaum dreht.

Nun das Problem im warmen Zustand ist soweit alles okay, allerdings stirbt er halt im kalten Zustand ab.

Wenn ich nun im kalten Zustand die Standgas Schraube weiter reindrehe dreht er sobald sich das Kaltstartventil dazu schaltet viel zu hoch und das Hinterrad dreht sich sehr stark.

Wo liegt die Fehlerquelle? Was kann ich tun um den Fehler zu beseitigen?

Vielen Dank für eure Hilfe

Jan

Beste Antwort im Thema

Falschluft durch poröse Gummiteile im Unterdruckbereich !

Z.B.: Ansaugstutzen, Kurbelwellen-Dichtringe o.ä.

Die Vergasereinstellung bei betriebswarmen Motor hast Du richtig gemacht ;)

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Falschluft durch poröse Gummiteile im Unterdruckbereich !

Z.B.: Ansaugstutzen, Kurbelwellen-Dichtringe o.ä.

Die Vergasereinstellung bei betriebswarmen Motor hast Du richtig gemacht ;)

Vielen Dank für die Hilfreiche Antwort. Das werde ich morgen mal checken :)

Kurbelwellendichtring kannst du vergessen, ist ein 4T und ist der beschädigt läuft dir höchstens Öl aus. E-Choke prüfen und dessen Kanäle, bei dir schaltet sich nicht der Kaltstart ein wenn er warm ist und deswegen nicht mehr aus geht, er hat dann die Temperatur erreicht um ein vernünftiges Gemisch zu haben und kalt das zu mager ist weil der Choke nicht richtig arbeitet, normal dreht er kalt etwas höher und warm geht er dann leicht runter aber runder. Starten mit Kickstarter ist immer besser als mit orgeln vom Anlasser, der braucht nur etwas langsamer zu drehen als mit einer vollen Batterie und schon ist es Glücksache das er an geht.

Zitat:

@heinkel-bernd schrieb am 11. September 2020 um 01:00:47 Uhr:

Falschluft durch poröse Gummiteile im Unterdruckbereich !

Z.B.: Ansaugstutzen, Kurbelwellen-Dichtringe o.ä.

Mist ! 4T Habe ich überlesen :(

Danke für die Antworten.

Also der E-Choke ist mit dem Vergaser ebenfalls neu gekommen. Was mir aufgefallen ist, der vorherige E-Choke war nicht mehr mit dem Stecker verbunden. Vielleicht aus gutem Grund? Vielleicht hat man den früher schon lahmgelegt und ist ohne E-Choke gefahren?

Hat es irgendwelche Nachteile wenn ich den E-Choke wieder deaktiviere? Weil dann könnte ich den Roller ja so einstellen, dass er im kalten Zustand optimal läuft und im warmen Zustand wird er dann ja nicht höher drehen oder?

Danke für die Hilfe

Viele Grüße

Jan

Nein dein E-Choke wird garnicht funktionieren weil eventuell kein Strom drauf kommt, alles ist prüfbar.

Wenn er kalt so eingestellt wird das er gut anspringt und der Choke außer Betrieb ist dann läuft er warm nicht mehr richtig.

Hallo,

ich nochmal :) Ich hab entgegen der Empfehlung aus dem Forum den E-Choke bzw. die Kaltstartautomatik abgeklemmt.

Ich habe das Gefühl, dass der Roller nun deutlich geschmeidiger läuft und auch etwas besser beschleunigt.

Auch wenn der Roller warm ist dreht er nun nicht mehr hoch wie er das sonst mit dem angeklemmten E-Choke gemacht hat (das spricht ja eigentlich dafür, dass der E-Choke irgendetwas bewirkt haben muss und nicht ganz ohne Funktion war oder?)

Leider kenne ich mich zu wenig mit dem E-Choke und dessen genauen Auswirkungen aus. Der Roller sprang zwar heute morgen etwas wiederwillig an (das ist ja auch die Aufgabe des E-Chokes, das Anspringen zu erleichtern) aber als er einmal an war lief er echt gut.

Hat es einen Nachteil für den Motor dauerhaft ohne angeklemmten E-Choke zu fahren?

Vielen Dank für die Hilfe

Jan

Hat keinen Nachteil, aber du wirst sicher mit fallenden Temperaturen immer mehr Probleme beim Kaltstart bekommen. Möglich das er irgendwann gar nicht mehr startet. Das Ding sollte also schon funktionieren.

Vielen Dank! :)

Ich werde das auf jeden Fall beobachten! :)

Dieser andere Vergaser war der neu?

Hallo Kranenburger,

ja der war neu allerdings kein Original Piaggio Teil sondern ein Nachbau von Naraku.

Dieser hier: https://www.ebay.de/.../362670258781?...

Ich persönlich halte nicht soviel von Naraku, aber egal. Nur es ist nicht nötig den total überteuerten Originalvergaser zu nehmen. Beim Schwiegervater arbeitet schon Jahre ein billigen Vergaser von einer Rex störungsfrei, sollte nur zum übergang rein weil ich keine Zeit hatte und ist dann nie zurück getauscht worden.

Ich denke das es interessant wäre wenn du die Möglichkeit hättest ein anderen Vergaser mal auszuprobieren.

Ich habe genau das selbe Problem. Ich denke das liegt am E-Choke Kanal. Ich muss wenn er kalt ist mit gehaltenem Vollgas den E-Starter drücken. Sonst geht der nicht an.

Könnt ihr mir helfen?

Grundsätzlich wird beim 4T kein Gas gegeben beim starten ,erst wenn du meinst er zündet darf ein wenig Gas gegeben werden,außer er ist warm dann ist eine minimale Gaszugabe meist nötig.

Aber wen du meinst es liegt am Choke nimmst du einen zweiten Mann,der eine startet und der andere hält dosiert den Lufteinlass vom Luftfilter etwas zu damit die Luft reduziert wird,ist dann genau wie ein Choke und das Gemisch wird fetter.

Vollgas ist meist hilfreich wenn der Motor abgesoffen ist beim starten,aber probiere erst mal was ich geschrieben habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio Zip II 50 4T geht im kalten Zustand immer aus