ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Passat B7 2.0TDI DSG bei Reimport-Händler260km entfernt kaufen?

Passat B7 2.0TDI DSG bei Reimport-Händler260km entfernt kaufen?

VW
Themenstarteram 27. Juni 2011 um 23:20

Hallo,

wollte mal nach euren Eindrücken mit der Limousine B7 2.0TDI DSG fragen was Ihr davon haltet

das genannte Auto bei einem Händler für Importfahrzeuge zu kaufen,

2 Jahre VW Garantie ist natürlich dabei....

Problem:

Bei mir in der Region stehen aktuell keine guten gebrauchten oder Import-Wagen die nächsten ab 120km entfernung, habe 1-2 Autos gefunden die etwa 250-350km entfernt stehen, wie ist das bei Garantie würde Service natürlich immer in der Werkstatt bei mir vor Ort durchführen lassen.

Ähnliche Themen
29 Antworten

Garantiesachen kannst Du bei Deinen örtlichen VW Händler machen lassen. Es ist egal wo Du das Auto kaufst.

Themenstarteram 27. Juni 2011 um 23:58

Der Händler ist jedoch kein Vertragshändler...?

Themenstarteram 28. Juni 2011 um 15:40

Was meinen die anderen, hat damit schonmal jemand Erfahrung gemacht?

Garantieprobleme wirst du sicher nicht bekommen! wenn du bar zahlst auch kein Problem nur wenn du finanzierst schau auf den Zinssatz was dir angeboten wird!

Aus Erfahrung kann ich dir sagen das sich ein Reimport nicht lohnt. Zumindest vor ca 6 Jahren nicht. Ein HL in z.B. Spanien hatte nicht die Austattung wie in Deutschland. Du mustest Dinge wie ABS,Nebelscheinwerfer und andere Kleinigkeiten dazu bestellen.

Unterm Strich kamen eine Ersparnis von ~17% raus. Bei einem Besuch in der Werkstatt must du länger auf einen Termin warten, die Leute sind nicht so hilfsbereit wenn es um Kulanz geht und die Rechnung ist höher (gefühlt). So war es zumindest bei mir und meiner Schwester. Alles in allem ein schlechter Deal. Wenn du heute zum Händler gehst bekommst du auch ~15% dafür aber gescheiten Support.

Themenstarteram 29. Juni 2011 um 0:21

wenn ich in den anderen Posts von den Problemen lese dann frage ich mich was ich z.B. mache wenn meine Passat ab Werk irgend eine Macke hat, da unten beschriebenes Fahrzeug nicht von einem Vertragshändler wäre, jedoch 2 Jahre internationale VW Garantie drauf ist...

 

Fahrzeugbeschreibung:

Multifunktionsanzeige plus , Müdigkeitserkennung, Nebelscheinwerfer und Abbiegeleuchte, Radio RCD 510 Welt Variante, Schalthebelgriff in Leder, El. Wegfahrsperre, Servolenkung, 16" Aluminiumfelgen, ESP, Zentralverriegelung inkl. Fernbedienung, El. Fensterheber - vorne, Einparksensoren vorne und hinten, Reimport, 24 Monate Garantie, Partikelfilter, Front-, Seiten und weitere Airbags, Servotronic, ABS, Alarmanlage, Traktionskontrolle, Klimaautomatik, Handschuhfach-Kühlung, Becherhalter, Mittelarmlehne - hinten, Mittelarmlehne - vorne, Multifunktionslenkrad, Ledermultifunktionslenkrad, Lendenwirbelstütze elektr. einstellbar für linke Vordersitzlehne, Aussenspiegel automatisch abblendbar elektrisch anklapp-einstellbar (beheizt), Scheibenwaschdüsen beheizbar, Tagesfahrlicht mit Assistenzfahrlicht und coming home Funktion, Geschwindigkeitsregelanlage, 6 Gang Automatikgetriebe DSG, Rücksitzbank ungeteilt Lehne geteilt umlegbar mit Mittelarmlehne, CD-Spieler und Tuner, Bordcomputer, Tempomat, Außenlufttemperatur, AUX Multimediabuchse für externe Audioquelle, Reifendrucküberwachung, Automatische Heckklappe, Automatische Beleuchtungsregelung, Kurvenlicht, Follow-Me-Home-Funktion, ISOFIX, Geteilte Rücksitzbank, El. Fensterheber - hinten, Wärmeschutz/Getönte Scheiben, Colorverglasung, Regensensor, Sicherheitsinnenspiegel automatisch abblendbar, Komfortsitz vorn links und rechts, Sitzheizung für Vordersitze, Start/Stopp Anlage mit Rekuperation, Diebstahlalarmanlage Innenraumüberwachung und Abschleppschutz, Elektrische Luftzusatzheizung, Chrom Paket

27.990€....

Reimport-Händler...

 

Probier es aus. Interessant wäre aber noch zu wissen ob du bar bezahlst oder finanzieren möchtest. Ich wage mal zu behaupten das du nicht für 2,9% finanzieren kannst wie beim Händler.

Zitat:

Original geschrieben von CaRsde

Ein HL in z.B. Spanien hatte nicht die Austattung wie in Deutschland. Du mustest Dinge wie ABS,Nebelscheinwerfer und andere Kleinigkeiten dazu bestellen.

Scheisse, ends der Aufwand...

Bei meinem Fahrzeug war der Tempomat nicht Serie. Ich wär fast gestorben weil ich mich so verausgabt habe, da ich noch ein zusätzliches Extra mit ankreuzen musste.

 

Zitat:

Original geschrieben von CaRsde

Bei einem Besuch in der Werkstatt must du länger auf einen Termin warten...und die Rechnung ist höher (gefühlt).

Und woher will die Werkstatt bei der Terminvergabe wissen dass es ein Reimport ist?

Die Aussage von dir ist einfach nur falsch. Termine werden genauso vergeben, bzw. auch kurzfristig was gemacht.

Und dass die Rechnung "gefühlt" höher ist, zählt nicht. Komm mit definitiven Zahlen rüber!

Ich glaube ihr habt eher ein Problem mit eurer Werkstatt.

 

Zitat:

Original geschrieben von CaRsde

...die Leute sind nicht so hilfsbereit wenn es um Kulanz geht ..

Es gibt keinen Rechtsanspruch auf Kulanz.

 

Zitat:

Original geschrieben von CaRsde

Unterm Strich kamen eine Ersparnis von ~17% raus. Wenn du heute zum Händler gehst bekommst du auch ~15% dafür aber gescheiten Support.

Äh ja... nein. Ich war mit einer definitiven Kaufabsicht (wurde auch so kommuniziert) bei 3 Händlern, das höchste der Gefühle waren 11% Rabatt. Dann lieber 22% Rabatt beim Reimporteur. Oder wie ich es sage: Statt einem Golf Variant einen Passat Variant bekommen.

 

Zitat:

Original geschrieben von Jemand125

Was meinen die anderen, hat damit schonmal jemand Erfahrung gemacht?

Ja.

150 km Entfernung zum Reimport-Händler. Über 4.000 Euro weniger gezahlt wie beim günstigten VW Händler. Insgesamt etwas über 22% Rabatt.

Alles top gelaufen, mein nächstes Auto bestelle ich wieder dort.

Und: Man muss nicht um Rabatt betteln! Der Preisnachlass ist von Haus aus festgesetzt. Keine weitere Diskussion notwendig.

Man geht rein, bekommt keinen kostenlosen Kaffee, geht zum Info-Computer, ruft per Telefon die Bestellabteilung an, dann kommt jemand vom 1. Stock runter, man gibt ihm seine konfigurierte Bestellung, unterschreibt, kriegt ein paar Zettel, und ist nach 20 Minuten wieder draußen.

Später bekommt man noch weitere Zettel per Post..

Dann nach der Lieferzeit kommt die Bereitstellungsanzeige (d.h. Auto ist da) per Post, man ruft an, vereinbart einen Abholtermin, fährt hin, bekommt keinen kostenlosen Kaffee, geht zum Info-Computer, ruft per Telefon die Abholabteilung an, dann kommt jemand vom 1. Stock runter, das Auto wird zusammen begutachtet und übergeben, dann zahlt man per Onlinebanking, erhält seine Dokumente und kann dann das Auto mitnehmen.

Gruß

yo-chi (ich mag eh keinen Kaffee ;))

 

PS: Finanzierung ist ein ganz anderes Thema. Ich will gar keine Finanzierung von meinem Autohaus, dafür habe ich ggf. meine Hausbank.

Zitat:

Original geschrieben von CaRsde

Aus Erfahrung kann ich dir sagen das sich ein Reimport nicht lohnt. Zumindest vor ca 6 Jahren nicht. Ein HL in z.B. Spanien hatte nicht die Austattung wie in Deutschland. Du mustest Dinge wie ABS,Nebelscheinwerfer und andere Kleinigkeiten dazu bestellen.

Unterm Strich kamen eine Ersparnis von ~17% raus. Bei einem Besuch in der Werkstatt must du länger auf einen Termin warten, die Leute sind nicht so hilfsbereit wenn es um Kulanz geht und die Rechnung ist höher (gefühlt). So war es zumindest bei mir und meiner Schwester. Alles in allem ein schlechter Deal. Wenn du heute zum Händler gehst bekommst du auch ~15% dafür aber gescheiten Support.

 

So redet nur jemand der nicht vom Fach ist! Fakt ist die Ausstattungen sind nun gleich! die Ersparnis beträgt meist über 20 %, das heisst ein Neuwagen zum Preis vom Jahreswagen! Garantie und Kulanz ist die gleiche wie beim deutschen Neuwagen! Ich habe die Erfahrungen mit meinem Passat gemacht! und ja ich habe wieder einen EU-Neuwagen bestellt der wohl nächste Woche geliefert wird! Ein schlechter Deal ist ein deutscher Neuwagen weil die VW Händler meist nie mehr wie 10 % Rabatt geben wollen da sie den Wagen für etwa 17 % Nachlass auf UPE vom Werk einkaufen. Also jeder soll sich überlegen was er macht ich jedoch kenne die für mich optimale Lösung!

Themenstarteram 29. Juni 2011 um 9:52

Also Fahrzeug soll finanziert werden,

Was sagt ihr zu diesem Link:

http://home.mobile.de/.../showDetails.html?...

Effektivzins: 5,55%

Achso, hat jemand den Typschlüssel des Fahrzeugs für Versicherungsanfragen?

Weil was ich im Internet meiner Versicherung gesehen habe kann ja nicht sein 398€ im Vierteljahr

Zitat:

Original geschrieben von BeachBoy2005

Zitat:

Original geschrieben von CaRsde

Aus Erfahrung kann ich dir sagen das sich ein Reimport nicht lohnt. Zumindest vor ca 6 Jahren nicht. Ein HL in z.B. Spanien hatte nicht die Austattung wie in Deutschland. Du mustest Dinge wie ABS,Nebelscheinwerfer und andere Kleinigkeiten dazu bestellen.

Unterm Strich kamen eine Ersparnis von ~17% raus. Bei einem Besuch in der Werkstatt must du länger auf einen Termin warten, die Leute sind nicht so hilfsbereit wenn es um Kulanz geht und die Rechnung ist höher (gefühlt). So war es zumindest bei mir und meiner Schwester. Alles in allem ein schlechter Deal. Wenn du heute zum Händler gehst bekommst du auch ~15% dafür aber gescheiten Support.

So redet nur jemand der nicht vom Fach ist! Fakt ist die Ausstattungen sind nun gleich! die Ersparnis beträgt meist über 20 %, das heisst ein Neuwagen zum Preis vom Jahreswagen! Garantie und Kulanz ist die gleiche wie beim deutschen Neuwagen! Ich habe die Erfahrungen mit meinem Passat gemacht! und ja ich habe wieder einen EU-Neuwagen bestellt der wohl nächste Woche geliefert wird! Ein schlechter Deal ist ein deutscher Neuwagen weil die VW Händler meist nie mehr wie 10 % Rabatt geben wollen da sie den Wagen für etwa 17 % Nachlass auf UPE vom Werk einkaufen. Also jeder soll sich überlegen was er macht ich jedoch kenne die für mich optimale Lösung!

Hauptsache du bist vom Fach... Wie bereits geschrieben vor ~6 Jahren war die Auststattung nicht identisch!

Themenstarteram 30. Juni 2011 um 0:15

Kann mir einer den genauen Typschlüssel für anfragen bei meiner Versicherung sagen?

Also Passat B7 2.0TDI DSG mit 140ps

Klick ...

Themenstarteram 30. Juni 2011 um 14:51

Hat der Variant und die Limo keine unterschiedlichen typenschlüssel?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Passat B7 2.0TDI DSG bei Reimport-Händler260km entfernt kaufen?