ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Parken verboten? Trotz Beschilderung? Zebrastreifen.

Parken verboten? Trotz Beschilderung? Zebrastreifen.

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 11:27

Siehe Skizze.

 

Ich habe mein Auto (schwarz) inerhalb eines Absoluten Halteverbots abgestellt, das allerdings nur von 8-18 Uhr gilt. Es war 21.30 Uhr.

 

Strafe bekommen weil:

5m vor dem Zebrastreifen.

 

Allerdings sind es mobile Baustellenschilder gewesen. Daher war die Parkbucht auch für mich eindeutig gewesen. Hätte man die Schilder weiter weg vom Zebrastreifen aufgestellt und hätte ich mich dann dahin gestellt, wäre die Strafe für mich logisch und nachvollziehbar gewesen. Aber so?

 

88€

 

Info:

Ort: Wien, Parkschein war bis 22.00 Uhr ordnungsgemäß im Auto.

 

Hab ich hier Chancen mit einem Einspruch?

Habe auch Fotos gemacht.

 

Telefonische Info vom Verkehrsamt:

Ich hatte da nicht parken dürfen weil 5m vom Zebrastreifen, unabhängig was das Schild zeigt.

 

Sollten nicht die, die das Schild aufgestellt haben dafür aufkommen?

 

Danke für die Info.

IMG_2020-10-29_11-26-53.jpeg
Ähnliche Themen
16 Antworten

Die Schilder sind irrelevant, da geht es darum dass während die da was bauen auch niemand hält (nicht parkt).

Warum? Das gilt doch unabhängig voneinander. Ein Halteverbot-Ende, gerade als Baustellenbeschilderung, setzt ja andere allgemein gültige Regeln nicht außer Kraft.

5m sind 5m.... zahlen 10 € und gut :)

Zitat:

@yambaaa schrieb am 29. Oktober 2020 um 11:27:15 Uhr:

...

Sollten nicht die, die das Schild aufgestellt haben dafür aufkommen?

Danke für die Info.

Warum?

Die wollen, dass da auch die Fraktion "Bußgelder zahle ich aus der Portokasse" nicht parkt.

Zitat:

@Clio.0815 schrieb am 29. Oktober 2020 um 11:38:36 Uhr:

5m sind 5m.... zahlen 10 € und gut :)

88 € schrieb der TE. Das ist in A, nicht in D.

Zitat:

@yambaaa schrieb am 29. Oktober 2020 um 11:27:15 Uhr:

Siehe Skizze.

Ich habe mein Auto (schwarz) inerhalb eines Absoluten Halteverbots abgestellt, das allerdings nur von 8-18 Uhr gilt. Es war 21.30 Uhr. …

Auf deinem Parkplatz gilt von 0–24 Uhr Haltverbot, weil < 5 m vom Zebrastreifen.

Wenn irgendein Schild dort steht, gilt dort immer noch von 0–24 Uhr Haltverbot.

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 11:56

Zitat:

@Clio.0815 schrieb am 29. Oktober 2020 um 11:38:36 Uhr:

5m sind 5m.... zahlen 10 € und gut :)

Wenns 10 Euro wären....

Parken vorm Zebrastreifen, damit die Sicht von Verkehrsteilnehmern behindern, die ja Fußgängern Vorrang überlassen müssen, ist für mich eine der schwereren Parksünden. Von daher finde ich das völlig berechtigt. Vor allem Nachts.

Ich hasse es als Autofahrer da ich extrem abbremsen muss, da ich nicht weiß ob was hinter dem Auto ist (Kinder?). Und ich hasse es als Rollstuhlfahrer, weil ich mich dann auf die Straße tasten muss, bevor ich übersehen werde.

Zitat:

@birscherl schrieb am 29. Oktober 2020 um 11:53:50 Uhr:

Zitat:

@Clio.0815 schrieb am 29. Oktober 2020 um 11:38:36 Uhr:

5m sind 5m.... zahlen 10 € und gut :)

88 € schrieb der TE. Das ist in A, nicht in D.

Ne das ist "Vienna", da gelten strenge Regeln als in Rest A. :).

(88€ = 2x tanken Diesel in Panda .... macht mehr Sinn)

Wobei das schon echt fies ist. Man achtet auf die Schilder und nicht auf die 5m. Das ist absolut menschlich und hätte mir auch passieren können. Ändert jetzt nix daran, dass es nicht erlaubt ist, aber von mir keinen Vorwurf an den TE.

Ein Einspruch lohnt hier meiner Meinung nach aber nicht.

Zitat:

@Gurkengraeber schrieb am 29. Oktober 2020 um 12:14:04 Uhr:

Wobei das schon echt fies ist. Man achtet auf die Schilder und nicht auf die 5m.

Wo liegt der Unterschied?

Zitat:

@yambaaa schrieb am 29. Oktober 2020 um 11:27:15 Uhr:

Sollten nicht die, die das Schild aufgestellt haben dafür aufkommen?

Nö, sollte schon der zahlen der in der Fahrschule nicht aufgepasst hat. ;)

Gruß Metalhead

Zitat:

@boerni666 schrieb am 29. Oktober 2020 um 12:08:39 Uhr:

[...] Ich hasse es als Autofahrer da ich extrem abbremsen muss, da ich nicht weiß ob was hinter dem Auto ist (Kinder?). [...]

Wenn Du Dich vorher etwas ausrollen läßt, brauchst Du nicht extrem abbremsen :-)

Zitat:

@Mischkolino schrieb am 31. Oktober 2020 um 21:15:09 Uhr:

Zitat:

@boerni666 schrieb am 29. Oktober 2020 um 12:08:39 Uhr:

[...] Ich hasse es als Autofahrer da ich extrem abbremsen muss, da ich nicht weiß ob was hinter dem Auto ist (Kinder?). [...]

Wenn Du Dich vorher etwas ausrollen läßt, brauchst Du nicht extrem abbremsen :-)

Mit 1,2L Ist meine Motorbremsleistung (ohne runterschalten) wirklich bescheiden. Mit 40km/h an einen Fußgängerüberweg ranzufahren ist immer noch zu schnell, wenn man nichts sieht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Parken verboten? Trotz Beschilderung? Zebrastreifen.