ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Park Assist - günstigstes Fahrzeug

Park Assist - günstigstes Fahrzeug

Themenstarteram 3. November 2013 um 18:53

Welches ist das günstigste Fahrzeug, das ihr kennt, das selbstständig in Parklücken lenken kann?

Hab bis jetzt den Golf VII (für Polo nicht verfügbar) gefunden, ca. 18.000€ - braucht eine Lücke, die ca. 1,1m länger ist als das Fahrzeug.

(Gibt's auch für 1er-BMW, der aber teurer ist)

Beim Auris unter dem Namen Einparkassistent - allerdings nur für Executive verfügbar (dafür serienmäßig) - über Internetkonfigurator auch ca. 18.000€.

Ähnliche Themen
17 Antworten

momentan scheint der TE einen aygo zu fahren.

warum ein 3,41m kurzes auto gegen ein deutlich größeres tauschen, weil es einen parkassi hat?

beim golf bräuchte er eine 5,36m lange parklücke,

beim aygo sollten 4,01m (+20% der fahrzeuglänge) ausreichen.

Eben. Das nennt sich Augenmaß.

Themenstarteram 3. November 2013 um 20:04

Zitat:

Original geschrieben von John-Doe1111

momentan scheint der TE einen aygo zu fahren.

warum ein 3,41m kurzes auto gegen ein deutlich größeres tauschen, weil es einen parkassi hat?

Der Thread war eher aus Interesse an Fahrzeugtechnik, deshalb auch im entsprechenden Forum. Momentan steht kein Fahrzeugwechsel an. Hab auch kein grundsätzliches Problem mit dem Parken. Bsp: Ein Lücke, wo sich ein 1er BMW mühsam rausgequält hat, hab ich innerhalb von Sekuden belegt ;)

Hab derweil noch einen gefunden: Opel Adam ab Jam (ca. 14.000€)

ach so.

habe in der ams einen lustigen testbericht über die parkassis gelesen.

der audi wählt offenbar übermütig zu kleine parklücken und schrammt auch gerne mal andere autos beim automatischen einparken :eek:

falls es unfallfrei funktioniert: viel spaß beim ausparken:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Park Assist - günstigstes Fahrzeug