ForumX1 F48
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Panoramadach

Panoramadach

BMW X1 F48
Themenstarteram 5. April 2016 um 17:24

Hallo ihr Lieben,

Ich habe einen X1 Sportsline 1,8d sDrive. Mittlerweile 10000Km auf der Uhr und soweit glücklich. Allerdings hätte ich da mal eine Frage?! Und zwar betrifft mein Anliegen das Panoramadach. Ich stelle fest, dass bei geöffnetem Dach, gleich ob ganz oder nur hochgestellt, nach kurzer Zeit ein beissender Geruch ins Wageninnere dringt. Dach geschlossen ist alles ok. Es riecht nach , ich sags mal Laienhaft, Dieselabgasen?!? Bevor ich jetzt meinem Freundlichen auf den Keks gehe, frage ich einfach mal in die Rund, ob jemand ähnliches festgestellt hat. Wenn ja, was gibts für Tips um hier Abhilfe zu schaffen?!. Jetzt ist der Sommer im Anmarsch und das Panodach geschlossen halten..??? Kanns net sein.

Danke für Euer Interesse und Eure Tips.

Beste Antwort im Thema

Der Geruch kommt vom Schmiermittel für die Panoramadach-Führungsschienen. Das ist nicht geruchsneutral! Da hat BMW wohl gespart bzw nicht darüber nachgedacht, dass man anderes als z.B. im Motorraum der Fahrer hier einen direkten Berührungspunkt hat.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Hm, nach dem Öffnen hab ich tatsächlich auch schon einen "Geruch" wahrgenommen, wenn auch nur kurz, geht relativ schnell vorbei.

Für mich riecht es aber eher nach Schmiermittel und ich gehe davon aus, dass sich das mit der Zeit gibt.

Wie gesagt, stört mich bisher nicht, da es wirklich nur direkt nach Öffnung für ganz kurze Zeit auftritt.

Kann passieren, hatte ich beim E84 auch. Ich tippe mal, dass je nach Geschwindigkeit die Abgase nach vorne verwirbeln!?

Bei mir riecht nix. Habe allerdings Benziner.

Zitat:

@HD65 schrieb am 5. April 2016 um 17:42:39 Uhr:

Hm, nach dem Öffnen hab ich tatsächlich auch schon einen "Geruch" wahrgenommen, wenn auch nur kurz, geht relativ schnell vorbei.

Für mich riecht es aber eher nach Schmiermittel und ich gehe davon aus, dass sich das mit der Zeit gibt.

Wie gesagt, stört mich bisher nicht, da es wirklich nur direkt nach Öffnung für ganz kurze Zeit auftritt.

Genauso (Schmiermittel/Plaste) roch es bei meinem gestern auch. Hatte das Panoramadach gestern das 1. Mal offen. Vermute ebenfalls das es noch danach riecht, weil der Wagen neu ist. Wird sich sicherlich geben im Laufe der Zeit.

Liebe Grüße.

Habe auch einen X1 1,8d sDrive mit Schiebedach und 10.000 km auf dem Tacho.

Mir ist der Geruch noch nicht auf gefallen, werde aber beim nächsten mal genauer darauf achten.

Man hatte ja bisher noch nicht so viele Gelegenheiten, mit offenem Schiebedach zu fahren.

Bisher (3-4x offen) ebenfalls kein Geruch. (xdrive 20d)

Muss aber nicht viel aussagen, als Beispiel, ein Kollege hatte den E84 nahezu identisch und Baureihe innerhalb eines Quartals wie meins, massive Probleme mit der Heizung im Fussraum, die unerträglich heiß wurde auf der linken Seite.

Es lag nachher nur an irgendeinem Hitzeschutz. (Den ich vermutlich hatte, obwohl mein Fahrzeug älter war)

Aber das nur am Rande....

Wenn nun aber diese Belästigung permanent auftritt kann das ja nicht gesund sein.

(Vielleicht etwas im Motor oder Auspuff undicht, Lücken gibt es ja genug dass so etwas nach oben zieht und sich dann in den Fahrgastraum verwirbeln kann)

Den Nachweis zu führen, dass ein Mangel vorliegt ist natürlich schwierig.

So etwas kann man messen, aber, das ist erst einmal teuer!!!

Aber !!!!...

Einen Vorteil haben hier alle die, welche einen Firmenwagen geschäftlich nutzen,

da solche Kosten die zuständige Berufsgenossenschaft übernimmt.

In diesem Fall den Weg über die Arbeitsmedizinische Betreuung des AG gehen,

über entsprechende Symptome wie Übelkeit beim Autofahren, ausgelöst durch den Geruch klagen.

Der Arbeitsmediziner wird dann die verantwortliche BG informieren, welche sich zu einem Vorgespräch melden wird.

Bei diesem Gespräch wird dann mit größter Wahrscheinlichkeit ein Termin zur Gefahrstoffmessung am Arbeitsplatz (Auto Fahrgastraum) vereinbart. Bei dieser Messung ist der BG Ingenieur ca. 1 Tag anwesend, die reine Messung dauert ca. 1-2 Std..

Dabei werden verschiedene Probenkörper am Arbeitsplatz deponiert, 1 davon mit einem Ansauggerät, auf Brusthöhe direkt am Körper. Nach ca. 2-3 Monaten bekommt man das Ergebnis der Belastung.

Wichtig ist dabei, dass vorher festgelegt sein muss, wonach gesucht wird, hier ist ja dann der Diesel zu nennen.

Eine Immissionsmessung allgemein, mal schauen was alles so in der Luft ist gibt es nicht.

Die Probe wird exakt auf den Stoff abgestimmt, welcher eingesetzt (vermutet) wird.

Dazu wird die BG im Vorfeld die SDB des eingesetzten (vermuteten) Gefahrstoffs anfordern.

Auf alle Fälle würde ich es nicht auf die leichte Schulter nehmen da Diesel nach GHS als Erbgutschädigend mit dem H-Satz 351 eingestuft ist, welcher nach TRGS600 mit Gefahr HOCH definiert ist.

Als Präventionsmaßnahme steht der P-Satz 260, nicht einatmen.

Moin,

ich tue mich da etwas schwer zu glauben, dass die eigenen Abgase während der Fahrt durchs Schiebedach eindringen.... OK, beim fahren mit offener Heckklappe passiert das bei manchen Modellen.

Mögliche Ursachen für Gerüche könnten auch Dämpfe von Pflegemitteln nach der Wagenwäsche aus dem Motorraum/vorderer Unterboden sein, oder irgendwelche Substanzen, die durch die Wärmeentwicklung im Motorbereich beim neuen Fahrzeug noch nicht ausgedünstet sind.

Wenn ich sofort nach einer Fahrt den Motorraum öffne, dann riecht die aufsteigende warme Luft schon etwas "abgasig" :)

Grüße

Ich habe meines permanent (jeden Tag) gekippt........egal welches Wetter bzw. welche Temperatur. Konnte bis dato keinen störenden Geruch ausmachen. Auch nicht die 2 - 3 mal wo ich das Dach kpl. geöffnet hatte.

am 6. Juli 2016 um 21:46

Zitat:

@Haro50 schrieb am 5. April 2016 um 17:24:32 Uhr:

Hallo ihr Lieben,

Ich habe einen X1 Sportsline 1,8d sDrive. Mittlerweile 10000Km auf der Uhr und soweit glücklich. Allerdings hätte ich da mal eine Frage?! Und zwar betrifft mein Anliegen das Panoramadach. Ich stelle fest, dass bei geöffnetem Dach, gleich ob ganz oder nur hochgestellt, nach kurzer Zeit ein beissender Geruch ins Wageninnere dringt. Dach geschlossen ist alles ok. Es riecht nach , ich sags mal Laienhaft, Dieselabgasen?!? Bevor ich jetzt meinem Freundlichen auf den Keks gehe, frage ich einfach mal in die Rund, ob jemand ähnliches festgestellt hat. Wenn ja, was gibts für Tips um hier Abhilfe zu schaffen?!. Jetzt ist der Sommer im Anmarsch und das Panodach geschlossen halten..??? Kanns net sein.

Danke für Euer Interesse und Eure Tips.

am 6. Juli 2016 um 21:54

Hallo auch wir sind gestern und heute mit geöffneten Panoramdach gefahren und haben auch so einen

verbrannten Geruch im Auto festgestellt

Riecht so wie Verbrannter Kaffe und es kann doch nicht sein daß man für ein SD einige hundert € bezahlt

und dann die Auspuffgase in das Auto kommen!

Bin gespannt was unser BMW Händler dazu meint

Hatte auch schon zahlreiche Diskussionen wegen der erhöhten Abrollgeräusche durch die

Runflatereifen

Somit ist unsere Freude mit diesem X 1 18 d EZL 3/2016 doch etwas eingetrübt und wir bereuen es sehr

daß wir unseren Mercedes nach 10 Jahren verkauft haben und uns für den BMW entschieden haben

Auch das Rollo für das Schiebedach im Auto sieht doch auch sehr dürftig aus und entspricht nicht einem

Auto in der Preisklasse zwischen 45-50 Tausend €uro

Meiner hat jetzt über 25000 km. Ich habe auch einen X1 18d mit PSD. Gerüche sind mir nie auf gefallen. Das Runflat Reifen genauso wie größere Felgen ein Komfort Nachteil sind, weiss jeder, der hier mit gelesen hat. Das macht man vor dem Kauf und nicht nachher. Deswegen habe ich bewusst die 17 Zoll Felgen genommen, um das zu vermeiden. Was mit dem Rollo beim Schiebedach nicht in Ordnung oder schön oder gut sein soll, ist mir schleierhaft. Es tut genau das was es soll und das völlig problemlos. Auch das Design des Rollos könnte man sich vor dem Kauf an sehen und dann eben beim 10 Jahre alten Mercedes bleiben, wenn der so gut ist. Ich bin die Konkurrenz Modelle von Mercedes Probe gefahren und war schwer enttäuscht. Sowas kommt für mich unter keinen Umständen in Frage. Da ist der X1 sehr weit voraus.

Der Geruch kommt vom Schmiermittel für die Panoramadach-Führungsschienen. Das ist nicht geruchsneutral! Da hat BMW wohl gespart bzw nicht darüber nachgedacht, dass man anderes als z.B. im Motorraum der Fahrer hier einen direkten Berührungspunkt hat.

am 7. Juli 2016 um 11:53

Dann werde ich sehen was der BMW Händler dazu meint

Vielen Dank für die Info

am 7. Juli 2016 um 14:31

Zitat:

@Ham2015 schrieb am 7. Juli 2016 um 10:50:51 Uhr:

Der Geruch kommt vom Schmiermittel für die Panoramadach-Führungsschienen. Das ist nicht geruchsneutral! Da hat BMW wohl gespart bzw nicht darüber nachgedacht, dass man anderes als z.B. im Motorraum der Fahrer hier einen direkten Berührungspunkt hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen