ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Paint Code / Sprühfarbe

Paint Code / Sprühfarbe

Themenstarteram 21. Juli 2006 um 9:07

Hallo,

ich habe einen Kratzer im hinteren Stoßfänger, der mir für den Lackstift doch zu lang ist. Jetzt wollte ich mal einen eigenen Reparaturversuch mit Sprühfarbe starten. Saab bietet ja Dosen an. Frage: Wo finde ich den Farb-Code meines Fahrzeugs?

Gruß,

Philip

29 Antworten
am 26. Juli 2006 um 12:23

Zitat:

Original geschrieben von Lars76

@Philip,

was kostet denn so eine Büchse Lack beim Freundlichen?

... bei der nächsten Inspektion beim Abholen mal fragen, ob man die noch "dabei" haben kann... quasi für "Ömmesöns".

Oder: Dose ausleihen, um an unauffälliger Stelle (i. e. dem Kratzer) die Farbechtheit mal zu überprüfen...

;)

Wem ist NICHT warm?

:cool:

Gruß

Troll 2, 3R

Zitat:

Original geschrieben von Philip HS

So ist es. Und wenn das mit der Sprühfarbe auch nur sichtbar ist, lass ich halt die komplette Heckschürze neu lackieren. Ich lass doch mein schönes Auto nicht verkommen :(

Auch diese Kosten würden mich interessieren :D!

Lars...

am 26. Juli 2006 um 14:43

Zitat:

Original geschrieben von Lars76

Auch diese Kosten würden mich interessieren :D!

Lars...

Jungs, wenn schon, denn schon, also bitte Austausch und komplettes Neuteil!!!!

:D

Gruß

Troll 2,3 R

am 26. Juli 2006 um 17:38

heckschürze lackieren? hmm .... beim lacker auf dem lande schätzungsweise 200 euro ;)

ausbau und vorarbeit bekommt man ja selbst hin.

Themenstarteram 26. Juli 2006 um 18:09

Also, die Dose kam heute schon und hat 12,88 EUR inkl. MwSt gekostet. Find ich fair für 150 ml. Ich hab aber heute keine Lust mehr, das auszuprobieren (39 °C), werde morgen berichten.

Die letzte Lackierung des hinteren Stoßfängers im Jahr 2003 hat mich 180 EUR gekostet.

Mein Fluglehrer (besitzt ein Toyota-Autohaus mit Lackiererei) hat mir gesagt, sein Lackierer würde die Schürze lieber im montierten Zustand instandsetzen. Habe mich jedoch zum "Selbstversuch" entschlossen, da ich auf das Auto zur Zeit nicht verzichten möchte (39 °C) :D

Gruss,

 

P

Auf Wunsch des Kunden wird bei uns jede Macke mit dem breiten Pinsel beigestrichen...:D

Und anschliessend beigeschliffen und poliert...:)

Bei Uni-Farben eine recht preiswerte Lackreparatur!:)

Schwarz ist da eine sehr dankbare Farbe.

Themenstarteram 27. Juli 2006 um 11:20

Wie schleifft und poliert ihr?

Gruss,

P

Zitat:

Original geschrieben von Philip HS

Wie schleifft und poliert ihr?

Gruss,

P

2000er Wasserschmiergel...anschliessend Schleifpaste von 3M...dann aufpolieren mit 3M-Finish...:)

Gibt eine glatte Oberfläche, als wenn die komplette Fläche lackiert worden wäre.:D

Lackierprofis behandeln so auch Laufnasen bei misslungenen Lackierungen...oder Apfelsinenhaut kann so auch geglättet werden...:)...wenn die Lackschicht dick genug ist!!!:D

Kratzer nur mit Lackspray - geht nicht wirklich da der Höhenunterschied bleibt.

- Füller mit Haarpinsel in Kratzer legen (evtl. 2x)

- 2000 Papier auf Miniklötzchen (5mm gerade Fläche) spannen und ganz vorsichtig anschleifen (wirklich NUR den Kratzer).

Jetzt sollte der Höhenunterschied ausgeglichen sein.

Jetzt ein mittelfestes Stück Pappe nehmen und ein ovales Loch reinschneiden - ca. 2 cm in der Höhe und 6cm in der Breite.

Diese Pappe wird beim Nachlackieren ca. 3cm vor die Lackfläche gehalten und dient dazu, die Sprühfläche nahtlos einzugrenzen ohne das man mit der Dose zu nahe an die Fläche gehen muß (Nasenbildung).

Dann Dose gut schütteln (eine Minute), kurz in die Luft sprühen und lackieren (20cm Abstand - Pappe immer nachziehen - kurze Stöße aus der Dose.

Evtl. kurz antrocknen lassen und ein zweites Mal wiederholen.

Danach die Übergansflächen mit Schleifpaste (oder einer guten Politur) angleichen,

 

(die Alternative vom Kater ist aber effektiver da man sich den Füller sparen kann - dort füllt die Farbe den Krater auf)

Themenstarteram 28. Juli 2006 um 14:04

Uh, Danke für die Tipps!!! Christian, Du bist doch immer so gut im Suchen. Wo bekomme ich denn die von Chris genannten 3M-Produkte her?

Gruss,

P

hallo Philip,

mit Google habe ich den folgenden Shop gefunden.

unter " Sonstiges ( div. Firmen )" im Shop findest du 3M.

Gruß Bone62

Themenstarteram 28. Juli 2006 um 14:50

Danke. Gibts das auch in kleineren Verpackungseinheiten? 1000 ml brauch ich bestimmt nicht ..

Zitat:

Original geschrieben von Philip HS

Danke. Gibts das auch in kleineren Verpackungseinheiten? 1000 ml brauch ich bestimmt nicht ..

Was ist denn 1 Liter Politur, bei 3 Autos...Deiner, Vaters und Andrea`s...dann ist das Jahr um.:D

Mit der Schleifpaste und Politur lassen sich auch Kratzer in Acryl-Duschwannen oder Badewannen prima entfernen.:)

Zitat:

Original geschrieben von Troll 2,3 R

Wem ist NICHT warm?

:cool:

Gruß

Troll 2, 3R

Mir ist nicht warm! :D

Mir ist heiß!

Wolf24

...und ich hab Kreislauf!

Moin!

Bekomm ich mit 3M auch Attacken durch Fahrradlenker weg? Hab nen Kratzer am Seitenteil, aber ohne Stahlbeschädigung.

Und wenn ich ehrlich bin, experementiere ich auch so einem offenen Anbauteil (?) lieber nicht rum, sonst wird´s noch schlimmer! Oder?

MfG

Jan

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Paint Code / Sprühfarbe