ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Paar Fragen zu Golf 6

Paar Fragen zu Golf 6

VW Golf
Themenstarteram 11. Mai 2020 um 20:45

Hallo erstmals

Bin neu hier im forum und hätte paar fragen zu meinem neuen gebrauchten Golf 6 1.6 tdi 90Ps.

1. Wenn alle Verbraucher abgeschaltet sind, zeigt Mfa einen Verbrauch von 0.2l/h an. Ist das Normal? (mir kommt es wenig vor)

2. Bringt ein Chiptuning eine Besserung wegen Dieselgate Software update?

Habe nämlich einen veebrauch von 7+ liter bei langsamer fahrweise (120 auf gerader AB)

Mfg

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 11. Mai 2020 um 20:49

Würde vermuten das eine Leistungserhöhung zu höherem Spritverbrauch führt.

Themenstarteram 11. Mai 2020 um 20:52

Zitat:

@baumbart_baumbart schrieb am 11. Mai 2020 um 20:49:17 Uhr:

Würde vermuten das eine Leistungserhöhung zu höherem Spritverbrauch führt.

Der Wagen ist ohne Chiptuning.

Wollte nur wissen ob ein Chiptuning eine Besserung gegenüber dem Update von VW bringt

Mfg

Hm, da kann was nicht stimmen.

Eine recht gute Seite um den Verbrauch mal zu vergleichen ist spritmonitor.de - dort mal dein Fahrzeug eingeben und über die Leistung dann den Motor einschränken. Wenn dort zu wenige angezeigt werden kannst Du auch mal auf den 105PS/1,6l erweitern, sollte ähnlich sein. Die sieben Liter sind zu viel - um die 5,5l mit der Seriensoftware würde ich als normal betrachten (erreiche ich mit dem 105PS/1,6l). Du solltest dem aber vielleicht erstmal nachgehen um einen evtl. defekt zu beheben bevor an der Software gedreht wird. Denk auch an die verschiedenen Verbrauchsprofile (kleine Ziffern in der MFA) sowie Momentan/Spitzenverbrauch, nicht das Du dich verguckt hast, sowie evtl. Messfehler/Kalibrierfehler (besser mal Tanken, km und Liter notieren und manuell nachrechnen).

Wenn ein Defekt vorliegt wird auch mit einer anderen Software nicht das Optimum erreicht.

Themenstarteram 11. Mai 2020 um 22:15

Hallo

Fehlerspeicher ist leer.

Verbrauch unter der Fahrt abgenullt, 7.2l Durchschnitt auf gerader strecke bei 120km/h.

Wie oben schon erwähnt am stand nur 0.2l/h, liwgt es vielleicht daran?

Mfg

Wenn ich das morgen nicht vergesse gucke ich mal bei meinem - den Wert habe ich nicht mehr auf dem Schirm. Deine 0,2l/h kommen mir aber auch seltsam vor... ich meine das liegt eher so bei 0,5l/h... Die Anzeige misst aber nicht. Das was Du dort ablesen kannst ist lediglich ein errechneter Wert auf Basis der Kennlinien der Einspritzmengen. Daher ist es aussagekräftiger über die km und die getankten Liter manuell auszurechnen. Ich würde vorschlagen Du machst das erst nochmal, vielleicht so über wenigstens 500km - wenn dort dann der Verbrauch normal ist kann man die Anzeige neu kalibrieren. Wenn bei dir der Momentanverbrauch im Leerlauf schon falsch angezeigt wird kann es gut sein das auch deine Verbrauchsanzeige blödsinn zeigt.

Das der Fehlerspeicher leer ist hat nichts zu bedeuten - es gibt ne Menge Fehlerquellen die von der Eigendiagnose nicht erkannt werden können.

Themenstarteram 12. Mai 2020 um 0:22

Ok vielen Dank.

Werde mal 1 Tankfullung schsuen

Also ich hab den 2.0 TDi und der ist kalibriert bis auf 0,1L/100km. Bei 120 km/h und warmen Motor hab ich einen Verbrauch so 4,2-4,5L. Also bei dir stimmt was nicht. Entweder Anzeige falsch oder was anderes defekt.

Themenstarteram 12. Mai 2020 um 12:19

Zitat:

@xavair1 schrieb am 12. Mai 2020 um 07:51:45 Uhr:

Also ich hab den 2.0 TDi und der ist kalibriert bis auf 0,1L/100km. Bei 120 km/h und warmen Motor hab ich einen Verbrauch so 4,2-4,5L. Also bei dir stimmt was nicht. Entweder Anzeige falsch oder was anderes defekt.

Danke für die Infos.

Werde mal jetzt ne Tankfüllung beobachten.

Fehlerspeicher ist leer.

Mfg

Zitat:

@Ayco1973 schrieb am 12. Mai 2020 um 12:19:14 Uhr:

Zitat:

@xavair1 schrieb am 12. Mai 2020 um 07:51:45 Uhr:

Also ich hab den 2.0 TDi und der ist kalibriert bis auf 0,1L/100km. Bei 120 km/h und warmen Motor hab ich einen Verbrauch so 4,2-4,5L. Also bei dir stimmt was nicht. Entweder Anzeige falsch oder was anderes defekt.

Danke für die Infos.
Werde mal jetzt ne Tankfüllung beobachten.
Fehlerspeicher ist leer.
Mfg

Hi,

dein Dieselverbrauch ist viel zu hoch (@Ayco1973) ! Ich denke das die Injektoren schonmal getauscht wurden, es wurden überholte Injektoren eingebaut. Die funktionieren, bringen keine Fehler, aber arbeiten an der oberen bzw. unteren Grenze. Laufruhe des Motors ist eher mittelmäßig bis schlecht. Das Phänomen hatte ich auch, als ich dann nagelneue Injektoren eingebaut habe, lief der Motor wieder seidenweich und der Verbrauch war wie am ersten Tag.

MFG

Themenstarteram 13. Mai 2020 um 18:49

Zitat:

@testfuchs schrieb am 13. Mai 2020 um 12:02:19 Uhr:

Zitat:

@Ayco1973 schrieb am 12. Mai 2020 um 12:19:14 Uhr:

 

Danke für die Infos.
Werde mal jetzt ne Tankfüllung beobachten.
Fehlerspeicher ist leer.
Mfg

Hi,

dein Dieselverbrauch ist viel zu hoch (@Ayco1973) ! Ich denke das die Injektoren schonmal getauscht wurden, es wurden überholte Injektoren eingebaut. Die funktionieren, bringen keine Fehler, aber arbeiten an der oberen bzw. unteren Grenze. Laufruhe des Motors ist eher mittelmäßig bis schlecht. Das Phänomen hatte ich auch, als ich dann nagelneue Injektoren eingebaut habe, lief der Motor wieder seidenweich und der Verbrauch war wie am ersten Tag.

MFG

Viwlen Dank für die Infos.

Wieviel kostet ein neuer Injektor?

Original oder Nachbau?

Mfg

Zitat:

Vielen Dank für die Infos.

Wieviel kostet ein neuer Injektor?

Original oder Nachbau?

Mfg

Du solltest neue Injektoren nehmen. Achte darauf bei den Angeboten.

LINK

Die Fußdichtung ist bei den neuen Injektoren immer dabei.

Teilenummer: A2C9626040080 oder VW Nr. 03L130277S //unbedingt Index S nehmen//

Preise:

03L130277S - EINSPRITZ Preis: 677,11 € incl. 19% Mwst. bei VAG

A2C9626040080 Zubehör, absolut gleichwertig !! Ca. 300,--EUR

MFG

Ich finde die "Beweislage" die einen Injektorwechsel rechtfertigt angesichts des Preises noch etwas dünn muss ich sagen. Es gibt eine ganze Menge weiterer Gründe die einen höheren Verbrauch nach sich ziehen können - warum nicht erstmal die günstigen Dinge checken, oder wenigstens die alten Injektoren mal vorher prüfen? Vor allem weil hier gar nicht die Rede von einem unsauberen Motorlauf war nur von einem hohen Verbrauchswert den ein Schätzeisen anzeigt...

Wieviel km ist der Wagen denn überhaupt gelaufen?

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 14. Mai 2020 um 16:31:49 Uhr:

Ich finde die "Beweislage" die einen Injektorwechsel rechtfertigt angesichts des Preises noch etwas dünn muss ich sagen. Es gibt eine ganze Menge weiterer Gründe die einen höheren Verbrauch nach sich ziehen können - warum nicht erstmal die günstigen Dinge checken, oder wenigstens die alten Injektoren mal vorher prüfen? Vor allem weil hier gar nicht die Rede von einem unsauberen Motorlauf war nur von einem hohen Verbrauchswert den ein Schätzeisen anzeigt...
Wieviel km ist der Wagen denn überhaupt gelaufen?

Ja stimmt schon, wenn überhaupt, dann meine ich nur das es keine regenerierten Injektoren sein sollten.

Aber irgendetwas stimmt nicht, der Verbrauch ist zu hoch. Klemmt die Bremse, sind die Radlager schwergängig, rutscht die Kupplung ständig (zuviel Schlupf), Spur verstellt etc. etc.

Bin gespannt auf das Ergebnis der Fehlersuche.

MFG

 

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 19:11

Hallo

220tkm. Kein unrunder lauf.

Hatte am anfang bei kaltstart Drehtahlschwankungen ca ne halbe Minute.

systemreiniger in den Tank gegen, seitdem ruhe.

Muss aber noch erwähnen das das Auto 1 Jahr lang gestanden ist bis ich gekauft habe.

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen