ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Original Xenon Ersatz bei Audi Tradition - schonmal probiert?

Original Xenon Ersatz bei Audi Tradition - schonmal probiert?

Audi S6 C4/4A
Themenstarteram 10. Januar 2022 um 21:54

Schon wieder ich... Bei der Suche nach einem Auspuff für meinen S6 ist mir aufgefallen, dass die Tradition doch tatsächlich wieder originale Xenon Scheinwerfer anbietet, und zwar gleich mit D2S Upgrade!

ich will jetzt nicht den Sinn oder Unsinn diskutieren, sich komplett neue Scheinwerfer für 1249,- das Stück zuzulegen während es ja inzwischen zig Möglichkeiten gibt, die alten zu reparieren.

Viel mehr interessiert mich, ob die mal jemand verbaut hat und was dazu sagen kann - Lichtausbeute, Ausleuchtung, Installation, etc.

Ich habe immer noch die originalen D1S von 1995 drin und die funktionieren einwandfrei - aber so langsam würde ich die mal einmotten und einfach mal wieder sorglos mein Licht einschalten, hahaha

Ähnliche Themen
43 Antworten

Zitat:

@S6Avant schrieb am 10. Januar 2022 um 21:54:25 Uhr:

Schon wieder ich... Bei der Suche nach einem Auspuff für meinen S6 ist mir aufgefallen, dass die Tradition doch tatsächlich wieder originale Xenon Scheinwerfer anbietet, und zwar gleich mit D2S Upgrade!

ich will jetzt nicht den Sinn oder Unsinn diskutieren, sich komplett neue Scheinwerfer für 1249,- das Stück zuzulegen während es ja inzwischen zig Möglichkeiten gibt, die alten zu reparieren.

Viel mehr interessiert mich, ob die mal jemand verbaut hat und was dazu sagen kann - Lichtausbeute, Ausleuchtung, Installation, etc.

Ich habe immer noch die originalen D1S von 1995 drin und die funktionieren einwandfrei - aber so langsam würde ich die mal einmotten und einfach mal wieder sorglos mein Licht einschalten, hahaha

Ich bin einer dieser Verrückten, der sich letztes Jahr die Upgrade Scheinwerfer bei Audi Tradition bestellt hat.

Die Lichtausbeute ist subjektiv besser, da man natürlich nur den Vergleich zu den 20 Jahre alten Brennern hat. Realistisch betrachtet ist natürlich der neue Scheinwerfer hinsichtlich seiner Reflektorgeometrie und Linsen-Konfiguration immer noch die Ursprüngliche Konstruktion aus den 90er Jahren, daran können auch die neuen D2S-Brenner nichts ändern. Ich gehe einfach davon aus, dass sich nun mein Licht-Niveau auf dem Neuwagenzustand befindet.

Neuerungen sind das Vorschaltgerät aus dem 4B-Regal, Lastrelais und natürlich Xenonreflektor mit D2S-Aufnahme (Ringverschluss für einfaches Wechseln des Leuchtmittels, ohne irgend etwas ausbauen zu müssen).

 

Das Innenleben
Abblendlicht bei Nacht
Vorschaltgerät
Themenstarteram 11. Januar 2022 um 18:06

Danke für die hilfreiche Antwort! Es wäre auch meine Erwartung, dass das Ergebnis so ungefähr auf Neuwagen Niveau liegt - wobei bei meinen das bisher größte Problem (beschlagenen Linsen) immer einfach zu lösen war. Sonst gab es nie Probleme und die Lichtausbeute war, sagen wir "okay".

Gut zu wissen, dass es nicht schlechter wird ;). Sind die Stecker Plug and Play? Also auch von den Kabellängen her? Oder muss man irgendwas umstricken?

Die D2S Aufnahme ist halt so mega verlockend, denn so hat man endlich eine vernünftige Auswahl an Brennern (oder besser: ÜBERHAUPT eine Auswahl) und kann ausgefallene Brenner bzw. Steuergeräte ohne großen Zinnober einfach ersetzen...

Ja, die Kabellängen und Stecker sind plug and play und entsprechen somit der technischen Gegebenheit der originalen Scheinwerfer. Auch das Kabel auf der Fahrerseite ist nach wie vor gefühlte 10cm zu kurz. Ich habe die Steckverbindung daher auf den Hydroblock des ABS verlegt.

Themenstarteram 11. Januar 2022 um 20:34

Top, danke!! Dann steht zumindest mal an der Ecke die Richtung fest!

Zitat:

@PI-Passi schrieb am 11. Januar 2022 um 18:37:37 Uhr:

Ja, die Kabellängen und Stecker sind plug and play und entsprechen somit der technischen Gegebenheit der originalen Scheinwerfer. Auch das Kabel auf der Fahrerseite ist nach wie vor gefühlte 10cm zu kurz. Ich habe die Steckverbindung daher auf den Hydroblock des ABS verlegt.

@PI-Passi :

Danke für die Info über die D2S und an dieser Stelle ein großes Lob wie Du den Plus in Stand hälst - wie man sieht, lohnt es sich aber auch.

Hast Du noch Bilder der Einbaupositionen (insbesondere links) zu Hand?

Mein Quattro hat Werksseitig auch original Xenon aber das Steuergerät rechts völlig anders positioniert.

Gab es vielleicht unterschiedliche Einbaupositionen?

 

Themenstarteram 13. Januar 2022 um 8:35

Übermorgen erhöht die Tradition die Preise um 3% - Zeit für eine schnelle Entscheidung ;)

Zitat:

@schaudin schrieb am 12. Januar 2022 um 23:21:25 Uhr:

Zitat:

@PI-Passi schrieb am 11. Januar 2022 um 18:37:37 Uhr:

Ja, die Kabellängen und Stecker sind plug and play und entsprechen somit der technischen Gegebenheit der originalen Scheinwerfer. Auch das Kabel auf der Fahrerseite ist nach wie vor gefühlte 10cm zu kurz. Ich habe die Steckverbindung daher auf den Hydroblock des ABS verlegt.

@PI-Passi :

Danke für die Info über die D2S und an dieser Stelle ein großes Lob wie Du den Plus in Stand hälst - wie man sieht, lohnt es sich aber auch.

Hast Du noch Bilder der Einbaupositionen (insbesondere links) zu Hand?

Mein Quattro hat Werksseitig auch original Xenon aber das Steuergerät rechts völlig anders positioniert.

Gab es vielleicht unterschiedliche Einbaupositionen?

Ich meine, dass die Einbaupositionen bei dem 100 und C4 sich nie geändert haben. Da nach einer Überholung der vorhandenen Xenonscheinwerfer, oder Neukauf bei Audi Tradition die Vorschaltgeräte der D2S-Technik zum Einsatz kommen, müssen meines Erachtens die Einbauplätze neu gewählt werden, Da mit einem adäquaten Halter die alte Einbauposition nicht passt.

Ich habe zur Zeit nur ein Foto von der Beifahrerseite verfügbar. Zusehen ist der Halter samt Vorschaltgerät, welchen ich fest verschraubt habe.

 

Vorschaltgerät rechts verbaut

So sieht die Position des Steuergerätes auf der Beifahrerseite bei meinem Baujahr 1996 ab Werk aus.

Links ist das Steuergerät hinter der Halterung des Servoölbehälters.

Xenon-steuergeraet-rechts-hinter-querstrebe-steuergeraet
Themenstarteram 14. Januar 2022 um 11:24

Hab meine Scheinwerfer gerade bestellt. Sensationell, eine Sorge weniger - die mich seit fast 22 Jahren belastet hat :D

Freu mich riesig auf den Einbau und darauf, endlich Licht einzuschalten ohne Schweißausbrüche hahaha

Zitat:

@S6Avant schrieb am 14. Januar 2022 um 11:24:01 Uhr:

Hab meine Scheinwerfer gerade bestellt. Sensationell, eine Sorge weniger - die mich seit fast 22 Jahren belastet hat :D

Freu mich riesig auf den Einbau und darauf, endlich Licht einzuschalten ohne Schweißausbrüche hahaha

Glückwunsch zu deiner Bestellung! Wir alle freuen uns auf Bilder vom Einbau von dir ;-)

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 15:57

Danke, ich hab tatsächlich vor, eine kurze Fotodokumentation zu machen. Schau'mer mal :)

Am Ende wars ne Menge Holz für wenig Licht aber ich hege und Pflege meinen S6 seit fast 22 Jahren, da wollte ich jetzt nicht anfangen irgendwas zu basteln.

Freu mich schon mega drauf, wenn auch die b

Blinker, Reflektoren und Streuscheiben wieder strahlen und funkeln! Das wird klasse!

Nur beim Auspuff warte ich mal noch, ob ich nicht doch ne schicke Lösung aus Edelstahl finde, die top aussieht aber mir nicht die Ohren bricht.

Ja !! Bilder vom Einbau incl. der Position der Steuergeräte wären wirklich schön.

Aber wichtiger ist Deine Investitionsentscheidung überhaupt. Gratuliere.

Im Endeffekt bringt die ganze "Bastelei" nichts, wenn dann ist nur eine richtige Lösung sinnvoll... und den Schritt hast du gewagt.

Bin mal gespannt, welche Aufpuffanlage es final werden wird. Und ich lese mit ;-)

Themenstarteram 15. Januar 2022 um 18:24

Danke ;). Die alten Scheinwerfer habe ich heute schonmal ausgebaut. Ziemliches Geesel, zumindest auf der Fahrerseite. Wobei es zusätzlich komplex wurde, weil irgend ein Spezialist (vermutlich ich selbst...) das Kabel für die Waschwasserpumpe über das Kabel vom Steuergerät zum Brenner nach unten gelegt hat. Und so ging das alles nicht aneinander vorbei.

Aber nun ist alles vorbereitet, hab nur gesehen, dass ich die Hubzylinder der Scheinwerferreinigungsanlage auch gleich neu machen sollte, die sind ziemlich bröselig.

Ach ja, und weil schon ein paar Anfragen kamen - die originalen Xenons werden nicht verkauft, die bleiben beim Auto. Sorry...

Themenstarteram 19. Januar 2022 um 15:30

Hab gerade die Scheinwerfer von Audi geholt. Echt lecker! Und es sind wirklich austauschbare D2S Brenner drin :).

Ich mache heute Abend mal ein paar Fotos, auch im Vergleich zu den alten Scheinwerfern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Original Xenon Ersatz bei Audi Tradition - schonmal probiert?