ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Opel Vectra 1,9 Diesel Bj 2007 Bremsbeläge Hinten erneuern.

Opel Vectra 1,9 Diesel Bj 2007 Bremsbeläge Hinten erneuern.

Themenstarteram 15. August 2009 um 18:38

Hallo,

ich möchte beim Opel Vectra 1,9 Diesel 120 PS Bj. 2007 Bremsbeläge hinten erneuern brauche ich Spezial Werkzeug oder geht das ganz einfach ?

 

mfg Slin

Beste Antwort im Thema

Hi

 

 

 

Das Rückstellen der Kolben ist nicht annähernd so schwer oder gar gefährlich wie hier immer erzählt wird. Sind alles Dramaqueens hier ;) Das ganze geht auch ohne Spezialwerkzeug. Leicht mit ner Schraubzwinge drücken und mit ner Wapu drehen. Das geht alles Butterweich im Normalfall. Is ja nich so das der Kolben 50 Umdrehungen brauch bis er eingefahren ist.

 

 

Wichtig ist eben nur das man weiss das auch leicht gedreht werden muss.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich gehe jetzt mal davon aus das dein Wagen noch keine elektr, Parkbremse hat. Dann geht es ohne Spezialwerkzeug, nur das Kolben-Rückstellwerkzeug wird benötigt, um den Kolben einzudrehen ( NICHT DRÜCKEN ) . Wenn du aber noch nie an Bremsen rumgeschraubt hast, lass die Finger davon, das Risiko ist zu hoch, das was schief läuft!!!

Themenstarteram 15. August 2009 um 20:35

DANKE für die Antwort ich bin KFZ Mechatroniker nur bei Renault, darum fage ich. Ich habe einen 50 Tl. Bremsen zurückdreh Werkzeugkasten. Der Opel hat keine elektronische Handbremse.

Ich habe nur gelessen das man bei nachen Opel Vectra und Astra einen Bremssattel-Steckschlüssel-Einsatz 5 Kt. braucht zur Rückstellung der Handbremseinrichtung an Bremssätteln der Hinterbremse. Steht so im Matthies Katalog drin ist der nur für die el. Handbrems.

Danke

OK, alles wissen tu ich nun auch nicht, aber mehr hab ich noch nie gebraucht. Auch nicht beim Vectra!

Dann mal frohes schaffen....

Hi

 

 

 

Das Rückstellen der Kolben ist nicht annähernd so schwer oder gar gefährlich wie hier immer erzählt wird. Sind alles Dramaqueens hier ;) Das ganze geht auch ohne Spezialwerkzeug. Leicht mit ner Schraubzwinge drücken und mit ner Wapu drehen. Das geht alles Butterweich im Normalfall. Is ja nich so das der Kolben 50 Umdrehungen brauch bis er eingefahren ist.

 

 

Wichtig ist eben nur das man weiss das auch leicht gedreht werden muss.

Und wenn man abrutscht sind die manschetten hin, oder man drückt mit der Schraubzwinge nicht mittig auf den Kolben und er verkanntet, dann zieht die Handbremse nicht mehr richtig......

Solche Hinterhofmetoden sollte man nicht hier reinstellen, wenn das ungeübte machen.... Oje.

Wenn man das selbst so macht ok.....

Ich war heute auch erst mal der Verzweiflung nahe, als ich das erste mal die hinteren Scheibenbremsen +Beläge gewechselt habe (Astra G).

Aber zum Glück kann man sofort im Netz nachschauen und das Problem ist keines mehr.

Das einfache Verfahren mit Zwinge und Wapu hat spielend funktioniert, auch mit nur 2 Händen.

Vielleicht noch ein Tip:

die Vorspannung der Zwinge nicht so stark (dreht sich leichter), dafür öfter nachstellen und eine Wapu in kleinerer Ausführung benutzen (mehr Platz, greift besser, kein abrutschen).

Das Spezial-Werkzeug lohnt sich evtl. für Ungeübte und bei mehreren Nutzern, sonst liegt das Teil manchmal einige Jahre ungenutzt herum.

Gruß

Also die Schraubzwingen methode habe ich selber schon zich mal gemacht.....

Da habe ich noch nie Probleme gehabt.

Ich denke schon, das ein solcher Tip empfehlenswert ist.

Dennoch sollte man ganz klar sagen, das eine Reparatur an der Bremse von einem Laien nicht nicht durchzuführen ist.

Ich möchte euch keine Angst machen (den Laien), aber ein kleiner Fehler, eine Unachtsamkeit und ruckzuck fehlt Dir an der Hintersche die Bremswirkung, oder Bremse Blockiert.

Ein Fachmann wird vermutlich schmunzeln, aber ich habe, als ich noch KFZ Mech. war, die verrücktesten Sachen erlebt.

Bevor man mich jetzt schlägt:

 

ATU bietet in diesem Monat einen Bremsbelagswechsel inkl. Material und Einbau für 59€ an. Gestern auf so einem Flyer gelesen. 

 

Überlege ob ich das nicht für meinen Siggi machen lasse.  

Jetzt werf ich mal eine blöde Frage ein: In welche Richtung muss der Kolben zurückgedreht werden? Ist ja sicher nicht egal.

Nach rechts!!!!!!

Und lass die <finger von dem ATU Schrott

Zitat:

Original geschrieben von Vaterx25xe

Nach rechts!!!!!!

Also quasi in "Drückrichtung" rechts/"Zugrichtung" links? Wenn ich den Sattel in der Hand halte? Ist da irgendwie eine Markierung dran?

Und könnte man das auch nach dem Motto "Stückel rein, Stückel drehen" machen, oder nur komplett gleichzeitig?

Sorry, wenn ich so blöd frage, Vorderbremse ist klar, auch schon paarmal gemacht, nur für hinten will ich alles VORHER abklären. EH´ich dann das Auto oben hab und die Fragen kommen, in der Garage hab ich kein Internet:)

zurück- bzw. reindrehen nach rechts bzw. in Uhrzeiger-Richtung.

es geht nur beides gleichzeitig, also drücken und drehen.

Obwohl ich das auch schon an etlichen Autos gemacht habe (siehe meine Chronik), nehme ich mir trotzdem das passende Reparaturbuch zur Hand, denn gerade die Bremsen werden ja nicht jedes Jahr gewechselt.

Ganz mutig finde ich die Leute (auch hier im Forum), die ohne Anleitung ans werkeln gehen und dann bei der kleinsten Sache nach Hilfe schreien,

Gruß

Klar, Rep.-Buch liegt zur Hand. Soweit man noch was lesen kann, ist schon recht dreckig:)

Aber so paar praktische Tipps von hier EXTRA sind ja nicht zu verachten.

Mein Beitrag war aber nicht an Dich gerichtet.

Das mit dem Kolben drehen mußte ich trotz Buch auch hier nachschauen, weil nicht richtig beschrieben.

Ich meinte es als Ergänzung zu den Beiträgen der Vorgänger und auf viele sinnlose/simpelste Fragen in allen Foren, wo die Antworten in den Büchern steht.

Nur als Beispiel:

"Ich kriege den Stoßfänger nicht fest, wo gehört die Schraube hin?"

Da wird dann eine lange Beschreibung aufgesetzt und manchmal noch einige Rückfragen gestellt.

Da kommt man schon manchmal ins grübeln und fragt sich was das soll.

Wer 10 bis max. 15 euro für so ein Reparaturbuch (gebraucht) nicht investieren will, sollte garnicht erst anfangen.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Opel Vectra 1,9 Diesel Bj 2007 Bremsbeläge Hinten erneuern.