ForumAstra J & Cascada
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Opel Astra J Baujahr 2010 nachrüsten von Apple Car Play

Opel Astra J Baujahr 2010 nachrüsten von Apple Car Play

Opel Astra J
Themenstarteram 21. März 2021 um 21:42

Hallo,

was kann ich mir einbauen damit ich im Auto Apple Car Play habe? Im Internet finde ich zwar etwas aber ich habe da ka ob es passt. Noch dazu hätte ich interesse ob man dort auch eine Rückfahrtkamera einbauen kann.

Also kann mir jemand Links geben was für dieses Auto funktionert (Apple Car play und Rückfahrtkamera)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn dann ein Austausch gegen ein Android Gerät. Sofern das Auto kein Infinity Sound un kein Flexride Fahrwerk hat.

Lass doch mal das mit dem Infinity.. :-) ich hab ein Android mit Infinity..

Flexride stimmt aber, weil das Einstellungsmenü wegfällt und teilweise eine der Tastenpositionen für den SD-Slot verwendet wird.

Naja du kannst nen Multimedia Modul nehmen, wo du dein Handy spiegeln kannst.

Zb das icidlink7. Da kannst halt auch diverse andere Quellen anschliessen

Themenstarteram 23. März 2021 um 19:09

Danke für die antworten :)

Hallo also wenn dann ein Android Radio , wichtig ist das er Car Play enthalten hat um das Handy zu nutzen.

Gefunden war jetzt das : https://www.acr-bad-hersfeld.de/.../...th-carplay-appradio_94980_41341

https://www.real.de/product/367082871/?vid=340524289

https://www.amazon.de/.../?...

und das hier https://www.witson.com/en/product.html?...

Schön wäre dann noch das man damit eine Rückfahrtkamera anschließen kann.

Welches davon würdet ihr empfehlen ? bzw ist am einfachsten einzubauen

Apple Car Play wird bei allen Androidgeräten über eine Drittanbieter app realisiert.

Ob das gut funktioniert kann ich dir nicht sagen, da ich die ganzen apps nicht spiegel, sondern direkt auf dem Radio ausführe... Warum auch umständlich :-)

Am einfachsten einzubauen ist das Appradio aus dem ersten Link und da hast du vmtl auch deine Carplay app direkt integriert und unterstützt.

ALLE Geräte sind nicht wirklich einfach einzubauen, wenn du zwei linke Hände hast.

Die Chinanavis von Real, Amazon und Witson direkt haben den Vorteil, dass es quasi voll funktionsfähige Android Tablets mit allem was dazu gehört sind, jedoch den Nachteil desselben.. Basteln inkludiert.

Das Appradio hingegen kommt ohne obengenanntes, jedoch mit dem Support und der Funktionstreue eines bekannten Herstellers.

Die Qual liegt bei dir :-)

Kurz: Die Chinanavis sind nicht plug&play, bieten aber mehr Funktionen. Das Pioneer kommt mit gewohntem Komfort eher einem üblichen Plug&Play nahe.

Themenstarteram 24. März 2021 um 15:40

Hallo, danke für die antwort dann schau ich mal was mir davo zusagt. Mit zwei linke Hände trifft es bei mir gut zu aber wenn man jemanden kennt der das kann geht das auch klar XD

Hey, da steige ich mal ein!

Ich hatte mir schon mal so ein Radio eingebaut was als erstes oben aufgelistet ist von ACR! Nicht das gleiche aber von JVC so ähnlich mit dem ganzen Zubehör!

Was mich total entsetzt hat waren die Autospezifischen

Sounds wie Blinker etc.!

Auch der Sound war auch schlecht, mit dem Opel Radio besser. Habe es erst mal wieder ausgebaut weil das ging gar nicht. Ist aber auch schon wieder ein Jahr her.

 

Habt ihr denn eine Idee bzw. weiß jemand ob es nicht auch anders geht mit z. B. dem Blinker Sound das der sich nicht so Sau schlecht anhört!

Nein das geht nicht anders , denn der CAN Bus läuft nicht mehr über den Standard Ton Ausgabe .

 

Ergo PDC , Blinker etc. laufen alle über den Soundanschluss über den im Radio beiliegenden CAN-Bus

Zitat:

@Mabi2610 schrieb am 26. März 2021 um 08:24:26 Uhr:

Ergo PDC , Blinker etc. laufen alle über den Soundanschluss über den im Radio beiliegenden CAN-Bus

Frage:

Beim originalen Radio, kommt ja, insbesondere der PDC-Ton vorne/hinten der entsprechende Ton ja auch jeweils aus den vorderen/hinteren Lautsprechern (zur besseren Richtungs-Orientierung).

Anhand der oberen Infos (Sound kommt über CAN-Bus) gehe ich davon aus, dass man eben diese Funktionalität ebenfalls verliert?!

Da kann man aber nichts genaues drüber lesen bzw. ist das meinerseits nur eine Schlussfolgerung.

Kann das jemand mit "Android-Radio" bestätigen?

Zitat:

@karsten1703 schrieb am 26. März 2021 um 08:01:34 Uhr:

Habt ihr denn eine Idee bzw. weiß jemand ob es nicht auch anders geht mit z. B. dem Blinker Sound das der sich nicht so Sau schlecht anhört!

Für einen evtl. besseren Klang, könnte man die immer beiliegenden, kleinen Lautsprecher-Kistchen für den CAN-Bus auch ersetzen, indem man den Center-Lautsprecher (sofern verbaut) anschließt. Der ist in normaler Konfiguration ja quasi eh sinnlos. Könnte zumindest etwas besser klingen als der Mini-Quäker.

Naja, das sind halt Piezolautsprecher, da darf man keine Klangwunder erwarten.

Mein Android hat einen ganz passablen dabei gehabt aber ich habe die Lautstärke trotzdem massiv runtergedreht, weil ich den Blinker nicht hören muss :-) PDC ist OK..

Aber grunsätzlich:

JA, man verliert den Ton für die PDC, der standardmäßig über verschiedene LS, je nachdem wo die Kollision ansteht, ausgegeben wird.

Zitat:

@Xorit schrieb am 26. März 2021 um 10:16:28 Uhr:

Aber grunsätzlich:

JA, man verliert den Ton für die PDC, der standardmäßig über verschiedene LS, je nachdem wo die Kollision ansteht, ausgegeben wird.

Danke für die Bestätigung. Das ist echt Mist, zumal das durch etwas Programmier-Arbeit problemlos realisiert werden könnte... .

Ja es gibt Händler in der Bucht die haben dann extra noch so einen kleinen Lautsprecher mit dabei , diesen machst du dann an die neue Blende für das DIN Radio ( diese komplette Blende als Austausch zu der originalen Astra Blende , dann hörst du es lauter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Opel Astra J Baujahr 2010 nachrüsten von Apple Car Play