ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Online Teilehändler

Online Teilehändler

Themenstarteram 1. März 2013 um 18:15

Hallo zusammen,

da ich gerade ein paar Ersatzteile (u.a. neue Stoßdämpfer) für mein Auto braucht habe ich mich mal intensiv im Web umgesehen. Da fällt mir auf, dass die Onlineshops teilweise Rabatte von 60% auf den Listenpreis geben. Wenn ich im lokalen Teilehandel kaufen würde, bekäme ich vielleicht 10-15% auf den Listenpreis.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage ob das dort tatsächlich die gleiche Ware bekommt oder ob dort möglicherweise B-Ware o.ä. geliefert wird. Sind die Margen wirklich so hoch?

Viele Grüße.

Sebastian

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Sowas ist einfach unverschämt und lässt sich nicht mehr durch vor Ort Service o.ä. erklären

Natuerlich laesst es sich erklaeren. Sooo "Unverschaemt" ist es auch nicht. :D

Die Teile Abteilung in vielen Buden kostet Geld, also werden die Preise erhoeht, die Kunden kaufen noch weniger, also werden die Preise nochmals erhoeht...

Der Freundliche vor Ort muss auch die Ladenhueter auf Lager haben. Der Internetanbieter unterliegt diesen Zwang aber nicht. Er beschaeftigt sich mit den high volume Teilen.

 

Dazu kommt das die Mehrheit Kram kauft den sie sich nicht leisten kann und dann die Teile fuer Lau haben will! :p

 

 

Gruss, Pete

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Der Endpreis zählt, nicht die Rabatte!

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Der Endpreis zählt, nicht die Rabatte!

er geht doch in beiden Fällen vom Listenpreis aus, also ganz unerheblich wie hoch der Preis wirklich ist, es werden immer vom gleichen Betrag die Prozente abgezogen.

So ein Internet händler hat halt keinen Laden und wahrscheinlich weniger Personal, dazu aber eine viel größere Reichweite als ein festes Ladengeschäft. Daher kann der Internet Händler solche hohen Rabatte geben.

Trotzdem heißt es aufpassen! AGB"s lesen bezüglich Umtauschrecht, Geldzurück etc. .Mir ist eine Erreichbarkeit auch immer wichtig....denn im WWW sind mal schnell einige € verbraten, wenn sich der Händler stumm stellt!

 

Natürlich zählt der Endpreis zuzüglich Versand + Transportkosten......;)

 

B-Ware muss besonders hingewiesen werden, ansonsten sind es immer originale Neuteile des jeweiligen Herstellers....

Prominente Teilehändler im Internet mach ordentlich Geschäfte über eine extreme Rationalisierung des Service.

Wenn du genau weisst, was du willst usw., dann wirst du davon nicht tangiert. Beratung gibt es dafür keine. (Ebenfalls wird der Service hinsichtlich der gesetzlich zwingenden Normen beeinflusst. Also Rückgaberecht etc. Hab bei niemandem zumindest schlechte Erfahrungen gesammelt.)

Die Teile selbst sind qualitativ die selbe, sofern der Händler nicht betrügt. 8Gibt es immer wieder. Hat jetzt aber nichts damit zu tun.)

Themenstarteram 2. März 2013 um 11:31

Danke für die Antworten. Da ich weiß was ich brauche werde ich online bestellen. Da ja auch die Online Händler noch Geld verdienen finde ich es schon fast unverschämt was sich die lokalen Teilehändler für Margen einstecken. So hoch können die Kosten für einen Laden auch nicht sein...

Zitat:

Original geschrieben von LordExcalibur

So hoch können die Kosten für einen Laden auch nicht sein...

Ooohh.. doch. Oder kennst du dich damit so richtig gut aus, und kannst mich eines besseren belehren? :)

Nun ja, die leben von Menschen die es eilig oder von denen, die mit Internet nichts am Hut haben. 

 

Bei meinem Teilehändler habe ich es spätestens 9.00 Uhr am darauffolgenden Tag, wenn ich was im Internet bestelle und nur auf den Preis achte, kann man bezüglich der Lieferzeit schon mal böse Überraschungen erleben.

Es gibt einen alten Brauch , da wo repariert wird, kauft man auch .

Sonst gibt es bald keinen mehr der die Autos rep .:mad:

Zitat:

Original geschrieben von multiplex79

Es gibt einen alten Brauch , da wo repariert wird, kauft man auch .

Sonst gibt es bald keinen mehr der die Autos rep .:mad:

Da wo ich beschissen werde (und manche Ersatzteil- und ganz offensichtlich Öl-Preise sind Beschiss), da lasse ich weder reparieren, noch kaufe ich da! :D

Habe z.b. mal einen Querstrebe usw. im Internet bestellt. Knapp ein Jahr später war die andere Seite defekt. Diesmal zur Werkstatt, morgens hats die Werkstatt bestellt, nachm Mittagessen war das Ding und haben es dann getauscht. Preisunterschied war bei 90 Euro glaube nicht mal 5 Euro, dafür gabs in der Werkstatt kein Versand und keine Wartezeit. Beides MArkenprodukte, Metzger oder so.

Weiterhin gibts auf Dorf bissel weiter auch einen Teilehändler, der nur so was macht. Ist auch echt günstig. Kann ich gar nicht bestätigen, dass online immer einiges günstiger ist. Vorallen dauerts , plus Porto. Und man sieht nicht, was man bekommt. Er wenns Paket offen ist.

Themenstarteram 3. März 2013 um 12:30

Zitat:

Original geschrieben von KeinAutoNarr

Habe z.b. mal einen Querstrebe usw. im Internet bestellt. Knapp ein Jahr später war die andere Seite defekt. Diesmal zur Werkstatt, morgens hats die Werkstatt bestellt, nachm Mittagessen war das Ding und haben es dann getauscht. Preisunterschied war bei 90 Euro glaube nicht mal 5 Euro, dafür gabs in der Werkstatt kein Versand und keine Wartezeit. Beides MArkenprodukte, Metzger oder so.

Weiterhin gibts auf Dorf bissel weiter auch einen Teilehändler, der nur so was macht. Ist auch echt günstig. Kann ich gar nicht bestätigen, dass online immer einiges günstiger ist. Vorallen dauerts , plus Porto. Und man sieht nicht, was man bekommt. Er wenns Paket offen ist.

Also ich habe hier am Ort bei drei verschiedenen Teilehändlern angefragt. Beispiel:

Stoßdämpfer hinten (Kayaba):

Listenpreis: 91€

Online: 40€

Händer am Ort: 75-90€

Anderes Beispiel Motorlager (Febi Bilstein):

Listenpreis: 240€

Online: 128€

Händler am Ort: 190-228€

Das sind für mich keine Beträge mehr wo ich meine das es nicht drauf ankommt. Ich habe kein Problem damit, wenn ich vor Ort ein Paar € mehr bezahle. Sofern die Sachen nicht vorrätig sind muss auch bestellt werden, das bedeutet dann wieder, dass ich zweimal hinfahren muss. Schnell mag es ja gehen, aber wenn es auf einen Tag nicht ankommt....

Bei Kleinteilen wie z.B. einem Ölfilter sind die Unterschiede absolut gesehen nicht so krass, auch wenn sich relativ gesehen an den Verhältnissen nicht viel ändert. Sowas werde ich auch weiterhin vor Ort kaufen, da sich eine Bestellung durch die Versandkosten idR. nicht mehr rechnet.

Hier handelt es sich um Ersatzteile in Erstausrüsterqualität. Von Originalersatzteilen wollen wir jetzt mal gar nicht sprechen. Das ist noch unverschämter.

EIne andere Sache ist z.B. auch Motoröl beim Vertragshändler. Bei Audi kostet ein Liter 5W30 Longlife von Castrol über 20€. Das gleiche Öl findet man im Internet für ca. 6-7€ pro Liter.

Sowas ist einfach unverschämt und lässt sich nicht mehr durch vor Ort Service o.ä. erklären. Meine Meinung.

@LordExcalibur,

ich verstehe deine Aufregung nicht.

Du kannst doch die Teile kaufen wo du willst. ;)

Und wenn dir der Händler um die Ecke zu teuer ist, dann bestelle im Internet. :o:o

Und fertig ist die Laube.

Jeder Verkäufer kann doch seine VKs machen wie er will. :p

Zitat:

Sowas ist einfach unverschämt und lässt sich nicht mehr durch vor Ort Service o.ä. erklären

Natuerlich laesst es sich erklaeren. Sooo "Unverschaemt" ist es auch nicht. :D

Die Teile Abteilung in vielen Buden kostet Geld, also werden die Preise erhoeht, die Kunden kaufen noch weniger, also werden die Preise nochmals erhoeht...

Der Freundliche vor Ort muss auch die Ladenhueter auf Lager haben. Der Internetanbieter unterliegt diesen Zwang aber nicht. Er beschaeftigt sich mit den high volume Teilen.

 

Dazu kommt das die Mehrheit Kram kauft den sie sich nicht leisten kann und dann die Teile fuer Lau haben will! :p

 

 

Gruss, Pete

Zitat:

Original geschrieben von ExStarlet

Zitat:

Original geschrieben von multiplex79

Es gibt einen alten Brauch , da wo repariert wird, kauft man auch .

Sonst gibt es bald keinen mehr der die Autos rep .:mad:

Da wo ich beschissen werde (und manche Ersatzteil- und ganz offensichtlich Öl-Preise sind Beschiss), da lasse ich weder reparieren, noch kaufe ich da! :D

Ich weis ja nicht was du für ein Beruf hast ,aber ich war die letzten Tage in der Apotheke beim Optiker

und beim Zahnarzt .

Irgentwie hatte ich das Gefühl bei von allen drei beschissen zu werden .

Und ich glaub auch du @exstarlet hast schon deinen Mitmenschen beschissen .

Das dumme daran ist ,das die ehrlichen zu nix kommen .

Deine Antwort
Ähnliche Themen