ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X25XE - Sind solche Werkstatt-Preise real?

Omega B - X25XE - Sind solche Werkstatt-Preise real?

Opel Omega B
Themenstarteram 27. März 2020 um 8:11

Hallo zusammen, ich fahre seit neuestem einen Omega 2.5 V6, nun war ich mit dem Auto in der Werkstatt, die meinten es muss folgendes repariert werden: Zündkerzenkabel bei allen 6 Zündkerzen, Kühlwasser Dichtung undicht, austauschen und einmal die Ventildeckeldichtung austauschen, dafür verlangt die Werkstatt bei 70,-/h 500-600,- was für mich nicht verständlich ist. Es sind in diesem Sinne keine außergewöhnlichen großen Teile die hier montiert werden müssen, achso inklusive die Teile natürlich. Ich habe mich aber schonmal schlau gemacht, Qualitative Ware kostet zwar etwas, aber es rechtfertigt den Preis nicht, vielleicht könnt ihr mir dazu etwas sagen

ich danke euch im Vorraus.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Kommt drauf an was du mit der Kühlwasser Dichtung meinst.

Wenn du damit eine Zylinderkopfdichtung meinst ist der Preis sicher berechtigt.

Wir sind hier ja genau aus solchen Gründen aktiv.

Um die horrenden Kosten der meisten Fach-Werkstätten, durch Hilfe zum "do it yourself" auf ein Minimum zu drücken.;):)

Frage ist natürlich auch

Selbst wenn nicht die Kopfdichtung gemeint ist rechnen viele Werkstätten gern bei Wechsel der Ventildeckeldichtung neue Ventildeckel mit ein. Die sind dann schon recht teuer. Jedoch meistens nicht nötig.

Wird halt immer gern erzählt das die verzogen sind.

In der Realität ist es meist nur falsche Montage oder zusätzlich noch die Kurbelgehäuseentlüftung die nicht vernünftig arbeitet.

Mich würde auch interessieren, was mit Kühlmitteldichtung gemeint ist.

Ansonsten würde ich mir einen schriftlichen Kostenvoranschlag geben lassen, was die Werkstatt genau wechseln will und zeitlich dafür veranschlagt. Teilepreise hast Du dann auch.

Dann könnte man hier schon eher eine Aussage treffen, ob der Preis ok ist.

Nun, für eine defekte ZKD sind die angegebenen € 500 - 600,- definitiv zu wenig. Da vermute ich eher das die "Dichtung" vom Ölkühlerdeckel im Motorblock gemeint ist - wobei der Deckel keine Dichtung hat, da er eingeklebt wird. Auch Thermostat oder WaPu wäre denkbar, so viele Dichtungen gibt's im Kühlwasserkreislauf nicht.

Im Grunde aber Kleinigkeiten die man auch selbst erledigen kann.

70,-/h ist nicht unüblich- in manchen Gegenden schon fast günstig.

Gelegentlich hauen die Werkstätten bei einem Kostenvoranschlag etwas Zeitaufschlag drauf, um angerostete Schrauben oder andere altersbedingte Risiken abzudecken- lieber etwas unter dem KV bleiben, als den deutlich sprengen- da kann man ja nochmal nachhaken.

die ZKDs werden das nicht sein. Dann stünde nen anderer Preis.

Und neue Kunststoff-Ventildeckel sind da 100pro auch nicht dabei.

Also mag sein, dass die 500-600€-Ansage im oberen Toleranzband liegt. Aber das ist kein Mondpreis.

Denn eines sollte man sich klar machen: Es ist zwar ein Opel-Motor, aber der hat seine eigene Komplexität und ist eigentlich nicht schrauberfreundlich. Zumindest bei diesen beschriebenen Arbeiten muss das Saugrohr runter und wohl auch die Ansaugbrücke. Dann muss man mit schmalen Fingern die Zündkabel hinten vom Zündmodul abbauen, was ja trotzdem bescheiden zugänglich ist. Dann noch diese Kühlwasserdichtung....

Und wenn die Ventildeckel nicht 100% dicht werden, dann steht der Kunde 3 Wochen später wieder auch dem Hof und verlangt Nachbesserung. Und dann muss man sagen, ja die Ventildeckel sind spröde und verzogen. Und das sind die zu 90%.

Und, und, und..

Da wäre ich doch schön bescheuert, wenn ich als Werkstattmeister oder Inhaber eine Ansage mache "350 bis 400€". Ich denke mal, das war so die Erwartung.

V6 fahren kostet. Und zwar Geld.

Aber wenn Du das alles selber machen willst: Hier ist die Expertise, hier gibt es Leute die mit Rat und Tat virtuell zur Seite stehen.

Gruß

Zitat:

@Zauberlotte schrieb am 27. März 2020 um 09:42:32 Uhr:

Thermostat oder WaPu wäre denkbar, so viele Dichtungen gibt's im Kühlwasserkreislauf nicht.

Doch eine gibt es noch und die ist richtig fies!! O-Ring des Kühlwasserrohres hinten im V an Motorblock.

Das Kühlwasserrohr hatte ich letztens draußen und der alte O-Ring war knochenhart. Der O-Ring ist viel zu dünn ausgelegt und hat mit Sicherheit keine Reserven. Ende heißt Ende, dann pisst das da raus.

Kühlwasserrohr rein und raus: 3 Stunden würd ich als Werke da kalkulieren.

Zitat:

@Robi500se schrieb am 27. März 2020 um 16:34:38 Uhr:

Doch eine gibt es noch und die ist richtig fies!! O-Ring des Kühlwasserrohres hinten im V an Motorblock.

Ja, das war bei mir damals ne fiese Fummelei im Blindflug.

Entweder isse rausgerutscht oder hat sich verschoben.

Ich hoffe die muss ich nie wieder ersetzen.

Hab sie damals mit Silikonfett eingesetzt

20180116_161510~2.jpg

hab die dann auch festgepampt mit Silikonfett.

Aber dann die erste Schraube da reinsetzen..... Argg!!

Jetzt noch Gänsehaut bei dem Gedanken an die Tortur

Auf jeden Fall :D

Aber gsd ist der Krümmer immer noch dicht, weswegen das Rohr ja raus musste.

Da wäre richtig nen Griff ins Klo gewesen, wenn die Krümmerdichtung nicht hält

Für ne Kodi beim V6 wäre das ein Traumangebot!

Ich denke Sie meinen den Abschlussdeckel

im " V " für den Ölkühler/Wärmetauscher!

deshalb auch gleich die Zündkerzendinge,

es ist ein Aufwasch,

eine sogenannte Verbundarbeit!

Ne Kodi beim V6 für den Kurs würde ich es sofort machen lassen :):D

Da kostet allein das Material schon 300,- bis 400,-€, wenn ich es komplett mache.

@Robi500se

Stimmt, dieses üble Dichtungsgedöns hatte ich bereits wieder verdrängt - auch schon in den Fingern gehabt.

Und die Konstrukteure in die Hölle gewünscht.

Allerdings habe ich keinen Originalen O-Ring verbaut, sondern einen aus dem Dichtungskasten, etwas dicker aber machbar und mit Hochtemperatur Silikon eingeklebt, gegen das Rausrutschen. Seit sieben Jahren dicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X25XE - Sind solche Werkstatt-Preise real?