Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Ölwanne

Ölwanne

Themenstarteram 11. Januar 2009 um 23:18

Hallo

hab eine problem bin mit meinem 406 hängen geblieben und zwar an einem stein der hat mir unten an der ölwanne ein loch reingemacht kann ich das wider zuschweisen oder soll ich mir ne neue holen das loch ist nicht groß aber rentieert es sich ? ist es dannach wider dicht ? und wo bekomm ich eine gebrauchte her ? und welches material hat die ölwanne is bj 96 2.0

20 Antworten
am 12. Januar 2009 um 0:28

Moin,

ich würde die Ölwanne keinesfalls reparieren, wär ja doof wenn die Schweissnaht während der Fahrt aufreisst.

Eine gebrauchte bekommst du bei Ebay oder auf dem Schrottplatz, also dort wo man eben Teile beziehen kann.

Alternativ kannst du sie neu bei Peugeot für 319,71€ bekommen :D

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 10:37

ist die ölwanne schwer runter zu bauen oder is des a riesen aufwannd

am 12. Januar 2009 um 10:53

Ich hab gestern unter einem 406 mit diesem Motor gelegen, aber ich weiss nicht genau wie verbaut die Ölwanne war.

Aber prinzipiell muss man sich nur im Bereich der Servopumpe etwas Platz verschaffen, dann kann man sie problemlos ausbauen, aber vorher Öl ablassen nicht vergessen ;)

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 11:10

das öl is schon komplett herausen kennst du jemanden der so eine ölwanne hat bei mir in der näche 50 km umkreis hat keiner eine danke schon mal

am 12. Januar 2009 um 11:54

Ich wüsste jetzt niemanden, meine Kontakte nach Bayern sind nicht sehr intensiv ;)

Aber vielleicht probierst du es mal bei www.lionparts.de oder www.pejot.org , alternativ auch hier, der hat massenweise Peugeotteile: http://www.hotfrog.de/Firmen/Juergen-Roterberg

Ansonsten kenne ich jemanden in der Nähe von Regensburg, der hat einige PSA-Modelle rumstehen...

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 12:08

sorry das ich dumm fragen aber was ist ein psa model ja mir ist des egal wo die teile herkommen wen sie verschickt werden lang das auch

am 12. Januar 2009 um 12:27

PSA = Peugeot und Citroen

Fragen kostet jedenfalls nichts, vielleicht gibt es jemanden der diese Ölwanne noch hat.

Aus welchem Material sie ist weiss ich übrigens nicht.

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 12:30

kannst du mal deinen freund aus regensburg fragen

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 16:10

keiner ne ahung wo ich a gebrauchte ölwanne herbekomm is dringend brauche das auto wieder

am 12. Januar 2009 um 16:35

Hier könntest du auch mal fragen, zumindest im Xantia muss es den gleichen Motor gegeben haben: www.andre-citroen-club.de

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 17:21

so nachgefragt auch keiner ne ahnung hoffe mir kan noch jemand helfen

Hallo, war direkt im http://www.peugeotboard.de und hab da mal gefragt, die haben gleich eine Antwort gegeben die man gebrauchen kann.

Das haben Sie mir geantwortet:

In Deutschland unter www.Autoverwerter.de suchen und beim www.andre-citroen-club.de anfragen - die haben baugleiche Motoren.

Wie groß ist das Loch? Läßt sich garantiert schweißen bzw. das Loch mit einem hochlegierten Blech überschweißen. Entweder bei einem MODERN eingerichteten Autospengler oder bei einer Schweißerei anfragen, die Edelstahl schweißen kann. (Nein - die Ölwanne ist nicht aus Edelstahl). Von Schutzgas mit stinknormalem Cu-Draht lass die Finger, es sei denn, jemand hat Cu-Si-Draht. Siehe Autospengler und Edelstahl.

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 20:58

Zitat:

Original geschrieben von blacky1412

Hallo, war direkt im http://www.peugeotboard.de und hab da mal gefragt, die haben gleich eine Antwort gegeben die man gebrauchen kann.

Das haben Sie mir geantwortet:

In Deutschland unter www.Autoverwerter.de suchen und beim www.andre-citroen-club.de anfragen - die haben baugleiche Motoren.

Wie groß ist das Loch? Läßt sich garantiert schweißen bzw. das Loch mit einem hochlegierten Blech überschweißen. Entweder bei einem MODERN eingerichteten Autospengler oder bei einer Schweißerei anfragen, die Edelstahl schweißen kann. (Nein - die Ölwanne ist nicht aus Edelstahl). Von Schutzgas mit stinknormalem Cu-Draht lass die Finger, es sei denn, jemand hat Cu-Si-Draht. Siehe Autospengler und Edelstahl.

also autoverwertung verlangt 300 euro ne danke und die bei dem forum wissen nichts und schweisen hält des dan auch

Deine Antwort