ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Ölverlust Roller Gilera Runner C14

Ölverlust Roller Gilera Runner C14

Gilera Runner 50
Themenstarteram 28. Februar 2021 um 10:05

Hallo liebe Gemeinde,

an meinem Gilera Runner C14 zeigt sich nach längeren Fahrten ein gewisser Ölverlust am Motor.

Dieses Problem möchte ich nun noch abstellen.

Leider kann ich nicht genau sagen, wo das Öl her kommt bzw. woran es liegt, dass es überhaupt austritt.

Daher hoffe ich auf Hilfe hier im Forum.

Doch nun vorn vorne.

Es handelt sich wie gesagt um einen Gilera Runner C14 DT.

Dieser stand bis letzten Sommer ca. 8 Jahre ungenutzt im Freien und war daher in dementsprechendem Zustand.

Ich habe den letzten Sommer genutzt und diesen wieder hergerichtet. Komplett zerlegt, gereinigt, Teile ersetzt, neu lackiert und wieder zusammen gesetzt. Folgende Arbeiten habe ich bisher unter anderem gemacht.

Alle Gummischläuche (Ansaugstutzen, Luftansaugschlauch etc.), alle Benzinleitungen, Auspuff, Bremsbeläge vorn und hinten, Steuerlager, Kühlflüssigkeit neu, Bremsflüssigkeit neu, Motoröl neu, Benzinpumpe neu.

Der Roller springt ohne weiteres an und fährt sich auch super.

Einziges Problem ist dieser Ölverlust, den ich zum einen nicht genau lokalisieren kann und zum anderen nicht weiß, wie er entsteht. Habe hierzu einen Verdacht. Würde mich aber freuen hier eine Einschätzung zu bekommen.

Anbei noch einige Bilder von meinem Problem.

Freue mich auf regen Austausch, unterstützende Hilfe und wünsche einen sonnigen Sonntag.

Ansicht Zylinderkopf von unten
Zylinderkopf von vorne
Zylinderkopf von vorne
Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 28. Februar 2021 um 14:41

Qualmen tut die Kiste nicht wirklich. ;) Wie auch immer... Ich werde nochmal gut reinigen, kaufen lassen und schauen ob ich was erkennen kann.

Zitat:

@sBayer schrieb am 28. Februar 2021 um 14:41:38 Uhr:

Qualmen tut die Kiste nicht wirklich. ;) Wie auch immer... Ich werde nochmal gut reinigen, kaufen lassen und schauen ob ich was erkennen kann.

Mach das, dann weißt du vllt. auch eher wo du dran bist. :)

 

Mfg

Kolbenfresser

Ne ähnliche Frage hat sich hier vor der Haustür schon mal ein Piaggio -Fahrer gestellt dem die Kerze fliegen gegangen ist.

Kerze nicht richtig angezogen vermute ich mal.

Das richtige Kerzenanziehen hat auch so seine Tücken,besonders wenn die Kerze schon öfter mal kontrolliert worden ist.

Dann ist die Hohldichtung zusammen gedrückt und man muss sie mit bedacht anziehen.

Das Gewinde selbst dichtet nur schlecht ab,wichtig ist die Dichtung und das richtige Anziehen.

Zu stark reisst dir das Gewinde aus was auch zu einem späteren Zeitpunkt dafür sorgen kann das sich die Kerze löst ,zu schwach rappelt sich die Kerze kurzfristig lose.

Vielleicht wurde das Kopfgewinde ja auch schon an einem früheren Zeitpunkt vorgeschädigt.

Dann ist natürlich ein neuer Kopf notwendig oder du fährst mit der Angst im Nacken das dir die Kerze fliegen geht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Ölverlust Roller Gilera Runner C14