ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. ölpumpe undicht

ölpumpe undicht

Opel Omega B
Themenstarteram 9. Januar 2012 um 20:21

Moin, bin neu hier also bitte nachsicht...

komm grad aus der Werkstatt Zahnriemen in letzter Minute wechseln, so weit so gut eigentlich sollte er den simmerring mitwechseln wusste der mechaniker nicht... meinte dann aber das der Ölaustritt aus der ölpumpe kommt.

kann mir jemand helfen wie ich die autauschen kann?

danke schon mal vorab.

p.s. falls jemand sonst erfahrungen hat mit öllecks, immer raus damit. scheint irgendwo hinter der Zahnriemen abdeckung rauszulaufen. Ventildeckel dichtung öldruckschalter sind schon neu.

Ähnliche Themen
27 Antworten

Simmerring währ noch ne möglichkeit

Themenstarteram 9. Januar 2012 um 20:40

danke falls du den Kurbelwellen bzw. die Nockenwellenringe meinst alles ok laut werkstatt

Wenn dein Ölpumpe undicht ist muss das ja aber auch ne ursache haben wie viel KM hast de weck

Themenstarteram 9. Januar 2012 um 20:50

115 laut tacho, aber wie gesagt ich hab inzwischen bis auf die ZK alle dichtungen getauscht und und alle waren undicht

Themenstarteram 9. Januar 2012 um 20:55

hab da nochmal eine frage zwischendurch: ich hab den Luftmassenfühler im verdacht wg. arbeitsverweigerung. müsste sich nicht irgendwas verändern wenn ich den stecker abziehe

Was bei 115T wahren alle dichtungen undicht ist aber auch nicht Normal bei 215T OK aber bei 115 Vieleicht ist dein Kreislauf irgent wo werstopft und die Pumpe hatte zu viel Druck und ist dadurch defekt .

wenns die ZK dichtung währ würdest du Öl im Kühlwasser und umgekeht haben und dein auto würde jede menge weißen qualm Ausstoßen

Zitat:

Original geschrieben von skymaster83

hab da nochmal eine frage zwischendurch: ich hab den Luftmassenfühler im verdacht wg. arbeitsverweigerung. müsste sich nicht irgendwas verändern wenn ich den stecker abziehe

im Standgas glaube ich nicht bin mir aber nicht gans sicher

Themenstarteram 9. Januar 2012 um 21:10

zum luftmesser, ich auch nicht war nur so ein gedanke...

und zu den dichtungen : die zk dichtung ist ok. hab ich mir schon angesehen.

Könntest du ein foto rein machen wo man was erkennt das würde alles schon etwas einkrenzen

Themenstarteram 9. Januar 2012 um 21:50

kann ich morgen mal versuchen, ist aber so schon schwer genug das zu sehen

Zitat:

Original geschrieben von CARAUDIOTUNING

Könntest du ein foto rein machen wo man was erkennt das würde alles schon etwas einkrenzen

:D zumindest wüßten dann alle welcher motor es ist

Eine undichte Ölpumpe ist selten, sehr selten.

Ein undichter KW-Simmerring in der Ölpumpe die Regel.

Ich würde zunächst mal versuchen, ob man mit LM-Ölverlust-Stop noch was retten kann.

Die Demontage der Ölpumpe ist nämlich immer ein riesen Aufriss und damit auch sehr kostspielig.

Themenstarteram 10. Januar 2012 um 17:42

das mit dem foto muss ich aufs we verschieben muss erstmal sauber machen sonst kann man garnichts erkennen.

der motor ist ein 2,2 bj. 99.

so wie ich das ganze sehe kommt der dreck im bereich kw raus und läuft richtung öds.

Themenstarteram 10. Januar 2012 um 17:44

hast du erfahrung mit dem LM zeug? hatte auch schon mit dem gedanken gespielt, bin aber unscshlüssig

Deine Antwort
Ähnliche Themen