ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Öldruckregelventil

Öldruckregelventil

Opel Vectra B
Themenstarteram 22. Januar 2023 um 17:03

Hallo,

ich fahre zurzeit einen X20XEV

und brauche ein neues Öldruckventil werde aber nirgends fündig.

Wenn gibt es nur neue Ölpumpen nur wollte eigentlich nicht direkt eine neue einbauen, da das Ding noch einwandfrei ist.

Kurzer Hintergrund dazu:

Hatte Öldruckprobleme, erst nur Lampe, daher dachte ich Sensor aber dann haben die Hydros angefangen zu klackern.

Zuerst auf Ölschlamm getippt, also Ölwanne runter -> nix, Ansaug-Sieb war einwandfrei,

Öl war nicht verschmutzt, nix.

Jetzt ist meine Vermutung das Öldruckregelventil. Möchte ihn aber nicht nur ausbauen und saubermachen und wieder einbauen, da ich annehme (Ausbau noch nicht fertig) das die Feder gebrochen, gedehnt oder ähnliches, vieleicht aber auch auch nur alt ist.

Muss ich mir jetzt wirklich ne neue Ölpumpe für nen 100er kaufen weil ich nur ein Teil für ein paar Euro brauche?

Sehr gerne Links zu Öldruckreglern.

Freue mich auf Antworten.

Parode_X

20 Antworten
Themenstarteram 22. Januar 2023 um 17:10

Nächste Frage dazu ist:

Wo sitzt der Öldruckschalter (für die Kontrollelampe) den ich habe nicht den normalen am Ölfilter, würde ich gerne mitmachen. Kann es sein das der Öldruck zusammen mit der dynamischen Ölfüllstandsanzeige gemessen wird beim 20XEV oder kann mich hier jemand aufklären?

Zitat:

@Parode_X schrieb am 22. Januar 2023 um 17:10:43 Uhr:

Kann es sein das der Öldruck zusammen mit der dynamischen Ölfüllstandsanzeige gemessen wird beim 20XEV oder . . .

Du kennst aber schon den Unterschied zwischen Ölmenge und Öldruck?

Die absolut unwichtige Mengenanzeige steckt in der Ölwanne.

Sooo viele Sensoren, die wie ein Öldrucksensor aussieht, gibts bei dir nicht, also such mal.

Themenstarteram 22. Januar 2023 um 20:58

Zitat:

@schrotti_999 schrieb am 22. Januar 2023 um 19:54:18 Uhr:

Du kennst aber schon den Unterschied zwischen Ölmenge und Öldruck?

Die absolut unwichtige Mengenanzeige steckt in der Ölwanne.

Sooo viele Sensoren, die wie ein Öldrucksensor aussieht, gibts bei dir nicht, also such mal.

Meine Frage war ob dieser "unwichtige" Mengensensor vielecht auch die Werte für die "wichtigen" Druck gibt. Was der Unterschied ist, ist mir bewusst.

Zitat:

@Parode_X schrieb am 22. Januar 2023 um 17:03:01 Uhr:

 

Hatte Öldruckprobleme, erst nur Lampe, daher dachte ich Sensor aber

Zuerst auf Ölschlamm getippt

Jetzt ist meine Vermutung

Dachte , getippt, vermutet.

Frage -> Hast du auch diagnostiziert z.b Sofort mal den Öldruck gemessen? ALso Sensor raus , Manometer rein ?

Nö bestimmt mit Öllampe weiter gefahren.

Das was du Aufzählst hat nicht Fahrzeugdiagnose oder Reparatur zu tun.

Das was du machst sind Vermutungen Aufstellen , und Tippen wie im Lotto.

Also erstmal die Frage, warum denkst du das du einen neuen Öldruckregler brauchst.

Wie bist du vorgegangen??

Hydro klappern kann mehrere Ursachen haben.

Z.Bsp lange Standzeit, usw.

Also etwas genauer bitte, denn in der Regel sind alle Opel Motoren sehr genügsam und dankbar.

Meine Frage war ob dieser "unwichtige" Mengensensor vielecht auch die Werte für die "wichtigen" Druck gibt. Was der Unterschied ist, ist mir bewusst.

Also im Leerlauf sollten wenigsten 1,5 bis 2 Bar am oberen Punkt ( Öldruckschalter) anliegen.

Kann man messen mit nen passenden Manometer. Oder wenn's geht über OBD

Zitat:

@sven750_2 schrieb am 23. Januar 2023 um 06:46:01 Uhr:

 

Kann man messen mit nen passenden Manometer. Oder wenn's geht über OBD

Nicht über OBD , denn Wäre der Sensor defekt hättest du hier auch kein verwertbares Ergebnis.

Man kann aber sehr wohl beide Miteinander vergleichen um Rückschlüsse auf den Sensor zu ziehen.

Themenstarteram 23. Januar 2023 um 11:58

Auto wurde (bis Vorfall) 500km in der woche (50km Arbeit, einfach) und wochends nochmals 600km (300km am Stück) bewegt. Den letzen Monat bewegt. In der Zeit kein Hydro klackern. Als Vorfall passierte zuerst nur zu wenig Öldruck im Stand -> bei langsamer Fahrt im 1. Gang Lämpchen aus und genug Öldruck -> Öldruckschalter funktioniert einwandfrei.

Später (auf Parkplatz) lämpchen auch im Stand und Hydros fangen an zu klackern. -> Öldruck auch im Stand zu wenig. Glaube wohl kaum das der Druckschalter den Geist aufgibt und ganz zufällig danach kurz die Hydrostößel (fast der höchste Punkt im Motor) nicht geschmiert werden. Deshalb Druckregler. Da ich rein zufällig auf dem Parkplatz kein Öldruckmanometer da hatte und mich danach nach Hause schleppen lassen habe (keine Lust das Motor starke Schäden hat) den Öldruck nicht geprüft und werde ihn auch erstmal nicht starten. Dann in einem Buch für genau diesen Vecci nachgeschaut -> sagt selbes auf was ich schließe -> Öldruckregler prüfen -> im www gesucht -> einzeln nicht gefunden -> Nachfrage hier.

 

Hoffe jetzt ist die Erklärung offensichtlich. Meine Frage ging auch nicht darum ob meine/im Fachbuch beschriebene Diagnose stimmt, sondern ob es das Öldruckventil einzeln zu kaufen gibt. Natürlich könnte es auch die Ölpumpe sein, werde ich aber nicht machen da diese über den Zahnriemen betrieben wird.

Themenstarteram 23. Januar 2023 um 12:02

Deswegen werde ich diese "Verdachtsdiagnose" reparieren und wenn es die Ölpumpe/o.Ä ist wird es teuer in einer Werkstatt machen gelassen.

Bitte Posts editieren so lange es geht. Solche Doppelposts sind unübersichtlich und ziehen den Thread nur unnötig in die Länge.

----------------------------------

Das Überdruckventil, wie das hier richtig heißt, als solches gibts nicht.

Der Mechanismus besteht aus Dichtung, der Feder und einem Kolben. Die Feder gibts bei Opel, den Kolben bekommt ganz sicher der Instandsetzungsbetrieb, aber aus gutem Grunde nicht der Garagenbastler.

Du willst es zwar nicht hören, aber deine Vorgehensweise ist Quatsch.

Ob und wieviele KM du am Stück fährst ist doch völlig wurscht. Wenn durch die rote Lampe (zu) niedriger Öldruck signalisiert wird muss man letzteren messen.

Auch eine Werkstatt wird die Pumpe nicht erneuern, bevor sie den Druck misst.

Das ist kein Hexenwerk und dauert nicht ewig.

Im Übrigen klappern die Hydros nicht weil "soooo weit" oben kein Öl mehr ankommt, sondern weil die einen gewissen Druck brauchen um arbeiten zu können.

Okay, dann Bau mal den druckregler aus und schau dir das Ding mal an. Eventuell erkennst du ja was was darauf schließen lässt warum der Druck nicht ausreichend ist. Kenn ich zwar so nicht von diesen Motoren. Eher anzutreffen bei VAG.

Ich tippe eher auf eine undichtigkeit im Bereich der Pumpe selber. Ist ja eine Sichelpumpe. Wenn der Abstand der Zahnräder zu groß wird zur abdeckplatte, baut sie auch kaum Druck auf.

Aber, viel Glück

Die ganze sauerei fing schon an als er die Rote Lampe ignorierte.

Diagnose Fehlanzeige, Lotto wird gespielt... Raten wir einfach mal...

Ich Tippe auf irreparable Schäden , da mit roter Lampe gefahren und Öldruck messen ja nicht notwendig ist.

Lehrgeld haben wir alle gezahlt ;D

Fussgänger er bald ist und mittleid ich nicht habe , da rote Ölkanne ignoriert.

Tippen , Vermuten und , denken besser als Diagnose ist.

Lotto ist eröffnet.

Wenn du fragen TE nach Öldruck , Antwort wird sein. Vermutetet zu wenig. Nix was Aussage hat.

Einzelteile nicht zu bekommen sein, ganze Problem du machen musst.

Wenn gehabt hast zu Wenig Öldruck mit Geräusche , dann defekt noch mehr sein.

Rote Lampe an -> Motor SOFORT abstellen . Öldruck Messen!!!

Du ignoriert das haben du wegwerfen du können deinen Motor.

Rest gesagt haben tun -> Schrotti

Themenstarteram 25. Januar 2023 um 23:47

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 23. Januar 2023 um 19:26:13 Uhr:

Die ganze sauerei fing schon an als er die Rote Lampe ignorierte.

Diagnose Fehlanzeige

Ich Tippe auf irreparable Schäden , da mit roter Lampe gefahren und Öldruck messen ja nicht notwendig ist.

Lehrgeld haben wir alle gezahlt ;D

Fussgänger er bald ist und mittleid ich nicht habe , da rote Ölkanne ignoriert.

Tippen , Vermuten und , denken besser als Diagnose ist.

Lotto ist eröffnet.

Wenn du fragen TE nach Öldruck , Antwort wird sein. Vermutetet zu wenig. Nix was Aussage hat.

Einzelteile nicht zu bekommen sein, ganze Problem du machen musst.

Rote Lampe an -> Motor SOFORT abstellen . Öldruck Messen!!!

Du ignoriert das haben du wegwerfen du können deinen Motor.

Schon ganz witzig wie du noch denkst das ich mit roter Lampe für Öldruck fahre, definitiv ein Motorschaden xD

Erstmal komplett das Thema ablehnen und irgendeine subjektive Sch**ße aufm Forum posten. So und nicht anders. Wofür sind Foren den sonst da? *hahahahaha*

Ja, ich sehe den Fehler ein das man das Öldruckregelventil nicht einzeln bekommt und es die Ölpumpe ist. Jedoch so hier rum zu haten kam man sich sparen, muss jeder selbst wissen.

Die Kilometer waren auf das klappern der hydros bezogen wenn das Auto nicht länger bewegt wurde bezogen. Aber gut...

Übrigens dann nicht mit dem Thema auseinandersetzen und lesen das das Auto ABGESCHLEPPT wurde ist auch gut. Zauberst mir echt ein Lächeln aufs Gesicht!

Um das Thema abzuschließen:

Druckregelventil war von Ölpumpe beschädigt. Also Ölpumpe auch defekt (vielleicht auch Hauptursache). (siehe Bilder)

Also Zahnriemen, Wasserpumpe, Umlenkrollen, Spannrolle, Ölpumpe, Keilriemen und grade noch Motorhalter neu gemacht.

Läuft 1a, keine Spähne nach ca. 200km jz drin und alles einwandfrei, dann wohl leider kein Füßgänger. Das sogar alles geschafft, meine Sinne einzusetzen bis jetzt nicht einmal Öldruck gemessen, Lampe war beim ersten Start aus (natürlich vorher Ölfluss/druck durch drehen der Kurbelwelle aufgebaut).

Hoffe hat dir genau so viel Spaß gemacht wie mir.

Antwort 1(sinngemäß):

Kein Öldruck heißt immer Ölpumpe

Nicht direkt (Bsp.: Ölsieb zu, Feder von Öldruckregler gebrochen ö.Ä) Öldruck war klar das er zu niedrig ist -> Hydros klackern, was sie in 2 Jahren nicht taten und sollen sich dann zeitgleich mit Öldruckschalter kaputt gehen-> Etwas seltsam.

Parode_X

 

( Beitrag darf ab jetz vergessen/archieviert oder deaktiviert werden. Braucht man nicht mehr.)

Kolben des Oeldruckventils.jpg
Oeldruckventil.jpg

Boahhh, so viel Getippse für nix?

Der böse MVP hat dir schon in seinem ersten Post gesagt, dass du den Öldruck messen(lassen) sollst und die Erkenntnis wäre gewesen: kein Öldruck, also Ölpumpe Schrott.

Vielen Dank für die Bilder, denn da sieht man schön dass es den Kolben erwischt hat.

Deine Antwort